Stromschwankungen

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stromschwankungen

    Sers Leute,
    mein in meinen Netzteil gibt es teilweise Stromschwankungen. zumindest schaut es so aus da die flash lüfter dann einfach an aus geht.

    Wenn ich jedoch mal ein Messgerät dranhänge der mir das mir ne Statsik macht, ist der Strom immer konstant keinerlei abschwenkungen.

    Jedoch selbst wenn der flash lüfter so sinnlos an aus geht gibst laut messgerät keine schwankungen.

    so wie kann ich diese problem beheben wäre cool wenn mir da einer weiterhelfen würde.


    achja nicht nur der lüfter geht dann an aus sonder der ganze pc nur an den lüfter sieht man es halt immer besonders gut wie es hell und dunkel wird
  • also wenn ich das richig sehe ist anzunemen das du das nezteil etwas überforderst hast und seine ausgangsleistung nicht ausreicht
    eine andere möglichkeit were nas das netz schwankungen hat
    einfach mal einen anderen steckdosen kreis nutzen kann da helfen
  • Miss mal die Spannungen der einzelnen Leitungen (5/12 V). Falls die um mehr als so 5-max 10% daneben könnte es noch gut sein das das NT überlastet ist.

    Und wann treten die Probleme auf? Volllast oder normales arbeiten?
  • Es gibt Windows Tools (z.B. ASUS Probe), mit denen du die Stromkennline aufzeichnen kannst.
    ASUS hat das bei den neueren immer dabei.
    Dann kannst du ablesen, ob es schwankungen gibt. Meist genauer als die Methode mit dem Messgerät.

    Wir könnten dir auch besser helfen, wenn du mal schreibst, was du für Komponenten in deinem PC hast.
    Was für Verbraucher?
    Wie heisst dein NT und was hat es für Spezifikationen (Aufkleber an der Seite des NT)?
  • diese probleme tretten immer irgend wann auf.

    bei anwendungen die ne hohe auslästung hervorrufen kommt es mal vor dann wieder rum kommt es auch mal vor das es einfach nur beim surfen oder musik höhren passiert.

    also man kann es echt nicht genau bestimmen.

    und es bin wie schon gesagt bei wirklich geringen abweichungen sind nicht mal 2 % wo die schwankungen haben
  • Es wäre schonmal Hilfreich, wenn du uns sagst, wie sich die einzelnen Spannungsleitungen unter Last verhalten (Stromstärke und natürlich Spannung)

    Auch mal den Namen des NTs wäre ganz Hilfreich... und sind die/der Lüfter im NT oder Gehäuselüfter? Könnt ja auch sein, dass die irgendwo ein Wackelkontakt haben oder so, dass da was nich richtig stimmt.

    @ Buhei... also ich denke, dass so ein Messgerät nicht schlechter ist, als die Software, eher sogar genauer.