SATA II Raid0 Windows-Installations-Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SATA II Raid0 Windows-Installations-Problem

    hallo, also ich hab mir 2 Western Digital 160GB Sata II 1600JS platten gekauft und damit raid0 gemacht. Solange meine ide-platten noch dran sind, komme ich immerhin ins installationsmenü, dort bekomme ich allerdings die nachricht, dass keine Festplatte gefunden wurde auf der das system installiert werden kann. wenn ich meine ide-platten abstecke, bleibt er bei "Setup untersucht Hardwarekonfiguration des Computers" oder so ähnlich hängen. Ohne die 2 platten, also nur mit einer sata platte samsung spin point 80 160gb sp1614c kann ich windows problemlos installieren. muss ich noch irgendwo was umstellen oder ist das was anderes, achja, mein mainboard is asus a8n-e und mit dem bereits installierten windows funktionieren die festplatten und das windows, dass ich installieren will und bereits drauf hab ist windows xp pro sp2

    mfg Alex
  • Windows braucht vor der Installation den Nvidia-Raid-Treiber, der ist original nicht enthalten. Dafür mußt du eine Installationsdiskette erstellen. Beim A8N-E (hab ich auch) ist im Lieferumfang eine CD mit Treibern und Hilfsprogrammen dazu. Dort findest du den Unterpunkt "Raid-Diskette erstellen". Mach das, und es geht auch.

    Variante II: Du kannst, wenn du Windows öfter auf Raid installieren mußt, die Treiber in eine vorhandene Windows CD einbinden und brennen. Das ist zwar erstmal mehr Arbeit, aber danach brauchst du dich nicht mehr zu kümmern. Das geht zum Beispiel mit dem Programm nlite. Du kannst darüber hinaus auch gleich die anderen Nvidia-Treiber einbinden.

    Wenn du ne genaue Anleitung zum Erstellen des Raid-Verbundes brauchst, suche mal bei Chip online. So habe ich es auch hinbekommen.

    PS: Du solltest die IDE-Platte noch auf Slave jumpern, damit du beim Booten keinen Ärger bekommst und das Windows darauf später löschen kannst.
    Seit es Internet gibt, äußern sich Legastheniker besonders gern schriftlich.
  • Alles vollkommen korrekt...;)

    Aber hast du überhaupt schon im BIOS die RAID Controller aktiviert und deren BIOS (über F10 statt del zu erreichen) konfiguriert?
    Das musst du nämlich vorher machen!
    Während der Installation fragt die Windows (noch im Bluescreen) oob du SCSI oder andere Treiber von dritt Anbietern installieren möchtest. Jetzt schnell F6 drücken und die Treiber von der vorher erstellten Treiber CD installieren.
    Nun dürfte es wirklich keine Probleme geben!

    Was das Einbinden der Treiber auf ne BootCd angeht, da würde ich die Finger von lassen, da es doch mit einigem Aufwand verbunden ist.
    Habe die Tage erst div. Foren durchgelesen und mitbekommen wie einige fast aufgegeben haben weils so nervenaufreibend ist. Man kann nämlich schnell Fehler einbauen, auch wenn man sich an die Anleitung hält.
    Da ist es echt besser und leichter mit der Diskette. Und selbst da gibt es genügend Probleme. Besonders mit dem nvidia controller.
    Und übernächste Woche geht es dann bei mir mit der scheisse wieder los...:löl:
  • ich komm nicht mal bis zum blue screen, sobald ich das raid-set entferne funktioniert wieder alles, also ich kann auf allen anderen platten wieder windows installieren, aber sobald ich es wieder erstelle, hängt sich windows beim herunterfahren auf und beim setup von windows, solange ich noch andere platten außer den raid-platten dran habe, komme ich bis zum blue-screen, aber dort kommt dann die meldung keine festplatten erkannt und wenn ich nur die raid-platten dran habe hängt er sich bei setup überprüft die hardwarekonfiguration des computers
  • ich werd mich mal ein bisschen spielen, vielleicht liegts ja daran, dass ich die platten auf sata2 und 3 statt 1 und 2 belegt habe
    ---
    so, hab nun alle probleme behoben, daran, dass das windows beim herunterfahren sich aufgehängt hat, war der neue nfoce treiber schuld, mit dem 6.53 gings dann und bei der installation musste ich die treiber, trotz sp2 version von windows angeben, muss ich nur, wenn ich raid aktiviert habe, sonst gehts ohne angabe von treibern, irgendwie komisch, aber habs nach vielem herumprobieren dann doch irgendwie geschafft, danke für eure hilfe

    mfg Alex