Wer ist Selbst. im Reiseverkehr bereich!?und kann mir Tipps geben!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wer ist Selbst. im Reiseverkehr bereich!?und kann mir Tipps geben!

    Hallo Leute,

    so endlich ist es so weit bald bzw. nächstes Jahr werde ich mit der Ausbildung als Reisevekehrskaufmann beginnen... schon lange hatte ich mir überlegt mich nach der Ausbildung Sofort Selbsttändig zu machen!

    Wer von euch ist in dieser Branche tätig, bzw. in dieser Branche selbst. und kann mir Tipps geben auf was mann achten soll!

    Eventuell werde ich sogar nächstes Jahr (also ohne Ausbildung) mich Selbst. machen.

    Wer kann mir Tipps geben z.B mit wieviel Infestitionen muss ich Rechnen (mehrere Computer, möbel usw.)

    Danke euch!

    MFG
    Born2Play
  • Moin,

    also ich würde dir erstmal empfehlen die Ausbildung zumachen und danach dich Selbstständig zu machen. VIelleicht bekommst ja in deiner Ausbildung mit, dass es doch nich tso das Richtige ist.

    Zu deinen Investitionen. ICh weis nicht, was für Aufgaben ein Reiseverkehrskaufmann hat. Allerdings kannst mit Fixkosten wie Miete od. Pacht, Versicherungen, Inventar wir Möbel, PC etc... rechnen. Dann kommen die variablen Kosten wie Renovierung des Ladens, Anpassung der Möbel an den Laden, kalkulatorischer Unternehmerlohn (du willst ja auch was verdienen) usw...

    Das ist nicht wenig. Wie gesagt, bevor den Schritt machst, solltest lieber erstmal die Ausbildung machen und danach nochmal entscheiden.

    MfG
  • Hallo,

    danke ersteinmal für deine Antw.

    ich habe vergessen zu erwähnen das ich schon einen Praktikum hinter mir habe leider nur ein 2-wöchiges... Und der erste Eindruck war eigentlich farbelhaft ;)

    Die Ausbildung wollte ich dafür nutzen um genau zu sehen wie und was ich machen muss... ;)

    Aber eigentlich ist es schon was geiles ;) wenn mann´s richtig macht kann mann da ganz Groß rauskommen*hehe*

    MFG
    Born2Play
  • Born2Play schrieb:

    ...
    Aber eigentlich ist es schon was geiles ;) wenn mann´s richtig macht kann mann da ganz Groß rauskommen...


    :D

    Wie oft ich das schon gehört habe. Es fängt aber schon bei den Kleinigkeiten wie die Buchführung an. ICh kenne einige, die glauben, dass man richtig viel Geld verdienen kann, wenn man selbstständig ist.

    Des Weiteren glaube ich nicht, dass die 2 Wochen ausreichen, um ein richtiges Bild von diesem Markt zu bekommen.

    MfG
  • Ich kann dir auch nur zu einer Ausbildung raten.

    Meine Schwester hat Reiseverkehrskauffrau gelernt und danach noch etwas dort gearbeitet. Sie meinte, dass sie so eine Ausbildung und den Job niemanden raten kann.
    Schlechte Bezahlung, miese Arbeitszeiten, Rationalisierungswellen, harter Konkurrenzkampf innerhalb der Branche, zunehmende Verbreitung des Internets als Konkurrenz....die Liste liesse sich noch erweitern.

    Wieso willst du denn gerade eine Reisebüro aufmachen? Von allen Seiten hört man doch, wie dreckig es den Reisebüros geht? Habe auch bisher von niemandem gehört, der durch ein Reisebüro groß rausgekommen ist. Ich würde dir raten, mach die Ausbildung und geh dann erstmal für ein paar Jahre zu einem großen Veranstalter oder Fluglinie (TUI, LH o.a.) Wenn du dort gut bist, dann kannst du den Schritt in die Selbstständigkeit wagen...