Großes Problem!!!

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Großes Problem!!!

    Na Geil, der Tag fängt ja gut an.

    Also zur vorgeschichte. Ich bin 17 und hab ne 15 Jährige Freundin. Jo, das is ja soweit auch kein Problem. Die Sch****e ist nur: Ich komm eben gerade von der Schule nach Hause. Klingelt es an der Haustür und mein Schatz steht da, hab mich halt nenn bissle gewundert. Jo, sind wir grad in mein Zimmer gegangen sagt Sie mir ohne Vorwarnung ins Gesicht das sie schwanger ist.


    Verdammt, ich weis jetzt echt nicht was ich machen und wie ich damit umgehen soll. Ach ja, und verarscht hat sie mich auch nich, Schwangerschaftstest war eindeutig. Ich Liebe sie auch über alles aber für Kinder ist es einfach noch viel zu früh.

    Die ganze Situation ist auch einfach nur so Sch***** . Was meine und Ihre Eltern dazu sagen will ich garnet erst wissen.

    Wär ganz cool wenn ihr mir mal schreiben könntet wie Ihr mit der Situation umgehen würdet.
    :confused:

    Nachdenkliche Greetz,


    RoflKind
  • boaa des ist echt ein risen problem

    ihr müüst unbeiding darüber reden ob ihr das kind behlaten oder abtreiben wollt

    ich will jetzt kein einfluss auf deine meinung nehmen aber mit 15 ein kind ????????????

    zukunft weg naja ist aber eure sache

    REDET DARÜBER UND GIBT NE ENTSCHEIDUNG
  • Wir haben schon geredet aber wissen eben nicht was wir machen sollen. Was du sagst mit zukunft weg stimmt, aber wenn sie abtreibt weis man ja nicht ob nich doch schuldgefühle dem kind gegenüber hochkommen. Hab das schon oft genug gehört!!


    Wir werden das nachher erstmal unseren Eltern beibringen. Oh je, hab ehrlichgesagt verdammt schiss davor!!! :(
  • verdammt das is echt ein hammer problem.

    ich möchte dir nicht zunahe treten aber wie habt ihr es mit verhütung gemacht???
    also es ist nur deine entscheidung was man da macht nur wie du dir sicher vorstellen kannst gibts 2 otionen
    1 Vater
    2 abtreibung

    vllt solltet ihr des euren eltern auch probieren mit vorsicht beizubringen. sie werden bestimmt helfen.

    mfg
  • Von wegen verhütung: Als sie die Pille noch nicht genommen hat immer mit Gummi, also wir haben echt immer pingelig drauf geachtet.

    Naja, ich werde dann erstmal nichtmehr schreiben und nochmal mit Ihr reden und dann wohl oder übel mit unseren Eltern! Ich hoffe echt wir finden eine Lösung.
  • heftig!

    naja also ich halte es für sehr problematisch in dem Alter mit einem Kindo konfrontiert zu sein!

    Du musst aber auch bedenken, dass du gerade ein Leben in die Welt gesetzt hast....(also zumindest den Grundstein dafür)
  • Hi!

    Ichw eiss das Abtreiben sehr hart klingt und wegen den Schuldgefühlen... aber hast du mal daran gedacht wie das Leben von dem Kind aussehen soll? Könnt ihr dem Kind ein schönes Leben geben? Finanziel usw.??

    Ich würde so hart es klingt abtreiben lassen wenn sie sich damit einverstanden erklärt, aber wer weiss, vielleicht ist es das beste das auch dann je passiert ist....

    Überlegt es euch ganz genau

    @ Artemis.... bisschen sanfter.. abtreiben ist kein einfaches ding, man.. ja man tötet ein lebewesen... also was du geschrieben hast find ich echt krass sry will dich damit jetzt net angreifen
  • mal so ganz nebenbei, kann das nicht auch strafrechtliche folgen für dich haben wenn du eine 15 jährige schwängerst, sogar auch dann wenn sie freiwillig mit dir geschlafen hat?! bin mir jetzt nich ganz sicher ob das nur so is wenn du älter als 18 bist, aber is scho bissl heikel die situation.

    @ topic: würde auf jeden fall versuchen sie zum abtreiben zu bringen, weil sonst verbaut ihr euch euer ganzes junges leben ...
  • es gibt viele beratungstellen, gerade für junge leute wie euch. da sind leute die sich mit so einer problematik sehr gut auskennen. ich würde deinen/euren eltern erst einmal NOCH nichts davon erzählen, ihr beide solltet erst einmal zusammen zu so einer beratungstelle gehen. 15 jahre ist definitiv viel zu jung für ein kind, sie ist ja selber fast noch ein kind. als aussenstehender hat man immer leicht reden, aber ich persönlich denke das ihr noch zu jung für ein kind seid. abtreibung ist natürlich auch ein thema wo die meinungen weit auseinander gehen, dazu hab ich auch meine ganz eigene meinung, aber das passt hier jetzt nicht rein.


    @Artemis: ich finde dein posting sehr geschmacklos.(andere leute hier im board kriegen für "doofe" fragen Verwarnung, aber sowas sollte man vielleicht auch mal etwas härter behandeln, ihr mods!)


    just my 2 cents
    Izmir
  • @Artemis: Beleidigungen kann man in so einer Situation am aller wenigsten gebrauchen!

    back to topic:

    Ich finde auch, dass ihr beide viel zu jung seid. Aber es soll nicht heissen, dass ihr es nicht schaffen könnt! Es gibt viele junge Leute, denen sowas passiert ist und irgendwie haben es alle gelöst. Nur Mut !
    Wie sieht es denn finanziell und mit deinen und ihren Eltern aus? Vielleicht nehmen euere Eltern das Kind auf und sorgen für es, bis ihr auf eigenen Beinen steht.
    Was du auf keinen Fall vergessen darfst sind die Kosten und der Zeitaufwand. Ohne die Hilfe deiner oder ihrer Eltern wird es nicht möglich sein, dem Kind ein gutes Leben zu bieten.
    Wenn euere Eltern nicht bereit sind, euch zu unterstützen, wird euch nichts anderes übrig bleiben, als es ab zu treiben.
    Das wäre auch kein Untergang finde ich, nach ein paar Monaten denkt man darüber nicht mehr nach...

    Alles Gute !!


    gruß freestyler
  • MOD-HINWEIS:
    Den mehrfach genannten Beitrag von Artemis habe ich entsorgt!

    @ ALL:
    Zurück zum eigentlichen Thema bitte!!!


    -------------------------

    Mein Tipp:
    Mit beiden Elternpaaren zusammensetzen und gemeinsam beratschlagen, was man machen kann. Denn die Eltern von euch müssten wohl oder übel den größten Teil der Kind-Versorgung übernehmen. Dito die finanzielle Unterstützung, Und nur, wenn ihr euch sicher seid, zusammenbleiben zu wollen und die ganzen Fährnisse einer Teenager-Ehe (mit oder ohne Ring) zu tragen, dann würde ich euch zur Austragung des Kindes raten.

    Ansonsten glasklar zur Abtreibung. Denn mit 15 oder 16 Mutter zu werden ist nicht sehr lustig. Es bedeutet das Ende der Freiheit und der Jugend. Statt dessen dreckige Windeln wechseln, Babygeschrei und keine Zeit mehr für die Kumpels. Eine Abtreibung ist für eine Frau im Normalfall eine hohe psychische Belastung. Aber man kann es nicht vorhersagen, wie deine Freundin darauf mittel- und langfristig reagieren würde.

    Nur eines: die letzte Entscheidung pro oder contra Kind trägt sie!!!
  • Doc Lion schrieb:



    Ansonsten glasklar zur Abtreibung. Denn mit 15 oder 16 Mutter zu werden ist nicht sehr lustig. Es bedeutet das Ende der Freiheit und der Jugend. Statt dessen dreckige Windeln wechseln, Babygeschrei und keine Zeit mehr für die Kumpels. Eine Abtreibung ist für eine Frau im Normalfall eine hohe psychische Belastung. Aber man kann es nicht vorhersagen, wie deine Freundin darauf mittel- und langfristig reagieren würde.



    genau das denk ich auch. eure jugend is zerstört... ihr oder zumindest sie kann nicht mehr weggehn, sich nicht mehr mit freunden treffen. denn sie muss dauernd für das kind da sein. und dann is da auch das problem mit dem finanzieren. ich weiß ja nicht ob du noch schule gehst oder schon arbeitest. du bist halt wirklich in ner verdammt blöden situation. und auch wenn es sich jetzt schlimm anhört und es in deutschland verboten ist! Ich würde abtreiben!!

    mfg krowns
    Eine Küh macht MuH viele KüHe machen MühE
  • Doc Lion schrieb:

    Ansonsten glasklar zur Abtreibung. Denn mit 15 oder 16 Mutter zu werden ist nicht sehr lustig. Es bedeutet das Ende der Freiheit und der Jugend. Statt dessen dreckige Windeln wechseln, Babygeschrei und keine Zeit mehr für die Kumpels. Eine Abtreibung ist für eine Frau im Normalfall eine hohe psychische Belastung. Aber man kann es nicht vorhersagen, wie deine Freundin darauf mittel- und langfristig reagieren würde.


    So sehe ich das auch,oder einfach dazu stehen,was man verbockt hat und den Eltern reinen Tisch machen,wenn sie nicht abtreibt,weil sie bestimmt richtig sauer werden,wenn sie auf einmal im Krankenhaus liegt und ein Kind austrägt,ohne das sie davon wussten!!!Ganz ehrlich,ich will nicht in deiner Situation sein und ich glaube auch kein anderer von uns,aber versuch das beste draus zumachen und unterrichtet eure Eltern davon.Die können euch im Zweifelsfall weiterhelfen!
    Viel Glück!!!
    MfG Viper83er
    [SIZE="1"]CPU-A[COLOR="SeaGreen"]M[/color]D[COLOR="Silver"]64[/color] [COLOR="Silver"]FX[/color]-[COLOR="Silver"]57[/color] 2,80 GHz @ 3,06/Mainboard - Asus A8N SLI Deluxe/Systemplatten - WD Raptor @ Raid-0
    Grafikkarte - Asus Extreme N7800 GTX @ SLI/Speicher - 2048 MB Corsair Twin CL 2
    [/SIZE]
  • okay danke an dich doc lion

    sorry aber ich denke dass ich das gleiche nur halt auf eine andere art gesagt habe
    naja wie gesagt

    ich kann dir nur zur abtreibung raten

    du machst folgende sachen kaputt:
    dein leben
    ihr leben
    das leben deines kindes

    so sehe ich das und deswegen würde ich zu einer abtreibung raten



    tut mir leid, wenn meine meinung hier einigen missfällt aber so sehe ich das halt.


    MfG Artemis
  • hallo!

    das ist sicher keine leichte entscheidung, was du da jetzt machen kannst. aber ich würde einfach darauf hören, was ihr für richtig hält! (und nicht, was wir hier im forum sagen!!) weil abtreiben ist, wie schon des öfteren erwähnt, eine große psychische belastung für beide von euch (besonders aber für deine freundin)!

    macht was ihr und eure eltern für das beste hält - ihr bekommt das schon hin, wie ihr euch auch entscheiden werdet!!

    mfg :hy:
    mystics
    [SIZE="1"][COLOR="DarkRed"]Alles was hier steht ist online![/color]
    SheSays:SheSays; Christina Stürmer: Freier Fall; Soll das wirklich alles sein?; Wonderwall: Witchcraft;
    The Feeling: Twelve Stops And Home; Revolverheld: Revolverheld!; Within Temptation: Enter; Katie Melua: Piece By Piece;
    Liquido: Liquido; Die Chroniken von Narnia: Narnia OST Puddle Of Mudd: Come Clean; Hund am Strand: Adieu Sweet Bahnhof;
    Gigi D'Agostino: L'Amore Toujours II ; Fluch der Karibik: I; II; Stargate: Movie OST; James Morrison: Undiscovered[/SIZE]
  • sers
    also ich finde es schon kras in welcher situation du dich da geriten hast. am besten ist jetzt immer noch ruhe bewahren...
    ich finde dass eure eltern davon wissen müssen, den diese sache muss man so schnell wie möglich angehen. sagt es am besten jeder an seinen eltern, alles in kauf nehmen nicht vergessen, und denen fragen was sie machen würden.
    Ich persönlich würde versuchen sie für ne abtreibung zu überreden, das kommt nämlich billiger als ein kind.
    sonst noch viel glück und falls du was neues hast melde dich.
  • es gibt doch auch die danachpille.weiss leider nicht wie viel tage danach die noch was bewirkt.
    wenn das wirklich stimmt,was du uns erzaehlst,ich mein>pille+gummi und trotzdem schwanger?dann muesst ihr auf jedenfall mit leuten reden,die wirklich ahnung haben(wie schon erwaehnt beratungstellen).
    zb: alfa-ev.com/fr_start.html

    oder irgend eine andere,aber auf jedenfall nicht gleich in die klinik und abtreiben.es geht,wenn auch noch im extrem anfangsstadium,um einen MENSCHEN!
  • beide eltern teile müssen es wissen und danach tät ich abtreiben wenns nicht anders geht!!!
    bestimmt seit ihr gegen abtreibung aber bedenkt wenn ihr das kind ins kinderheim schieckt dann muss das kind mit denn gedanken leben ein basta** zu sein
  • leser schrieb:

    es gibt doch auch die danachpille


    hey eine echt gute idee (vorausgesetzt ihr wollt das kind nicht was einzig und allein eure entscheidung ist).
    nur ein bisschen zur aufklärung die pille dandach ist um einiges billiger als jede abtreibung und man bekommt sie in jeder apotheke.

    was wichtig ist man muss sie 7 tage danach einnehmen.
    (ich glaube es waren 7 tage die man zeit hat)

    nur das wäre eine möglichkeit es ohne große reden mit den eltern zu schaffen.

    ok jetzt werden sich die christen und die ethiker beschweren aber ich bin der meinung das wenn ein samen 7 tage alt ist noch nicht als mensch bezeichnet werden kann.

    wie lang ist es den schon her???
    am besten ist wenn ihr echt fachmännische hilfe aufsucht. geh zb mit deiner freundin zum frauenartzt, der kann dir bestimmt adressen oder so geben wohin ihr euch wenden könnt oder er kann gleich vor ort helfen.

    naja will hoffen ich helfe.

    mfg
  • Also ich danke erstmal allen die sich hier die Mühe gemacht haben mir eine Antwort zu schreiben und versucht(und auch getan) haben mir zu helfen.

    Also wir haben vorhin mit unseren Eltern geredet und mir ist erstmal ein Stein vom Herzen gefallen, beide Elternpaare haben es mit fassung genommen und gesagt das sie uns bei allem unterstützen, egal was.

    Ich schätze und hoffe übrigens schon das wir noch länger zusammen bleiben, sind jetzt immerhin schon 1 1/2 Jahre.

    Ach ja, für die Pille danach ist es dann wohl zu lange her, wir hatten das letzte mal vor 3 Wochen Sex.

    Jetzt müssen wir uns nochmal mit unseren Eltern zusammensetzen und bereden wie das Ganze jetzt weiterläuft, ob eben Abtreibung oder das Kind annehmen.

    Das mit der Beratungsstelle ist glaub ich echt eine gute Idee.


    Also, ich danke euch allen echt nochmal vielmals für eure Unterstützung.


    Erleichterte Greetz,


    RoflKind
  • Du kannst uns ja mal berichten, wie ihr euch entschieden habt - denke, das wäre fair. Ansonsten alles Gute für Euch! ;)

    Bis dahin mache ich das Thema aber mal dicht. Wenn du dann was zu verkünden hast, P.M. mit Thread-Link an einen von uns drei Foren-Moderatoren zum Wieder-Eröffnen des Themas.


    ~~~ TEMP. GESCHLOSSEN ~~~