XP Installation mit SATA Festplatte; Floppy oder CD?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • XP Installation mit SATA Festplatte; Floppy oder CD?

    Hi,

    z.Z. möchte ich mir einen neuen PC anschaffen mit SATA Festplatte und XP.
    Nun habe ich mitbekommen, dass man zur Installation ein Diskettenlaufwerk braucht, das wollte ich aber eigentlich nicht mit dazu nehmen.

    Ein USB Diskettenlaufwerk habe ich, das hilft aber nicht viel nehme ich an, da das ja ohne vorherige Installation ja nicht erkannt wird.

    Gibt es eine Workaround? Kann ich z.B. den Treiber für die SATA Festplatte auch mit einem anderen PC auf CD brennen und von CD aus installieren, oder brauche ich dann 2 CD Laufwerke, da das eine ja mit der XP InstallationsCD belegt ist?
    Wenn ja, ist das für einen PC Normalouser machbar, oder muß ich generell die 10€ für das dämliche CD Laufwerk investieren, das mir dann aber auch den PC verschandelt und verstopft?

    Gruß und danke für die Hilfe, Trinomad
  • beim xp setup kannst du die treiber nur per disketten einbinden. wenn du dir keines kaufen willst, leih dir doch bei nem bekannten eins.
    es gibt noch ne andere möglichkeit, dafür brauchst du ein programm wie 'nlite', damit kannst du dann treiber und alles mögliche ins setup einbinden und auf ne neue cd brennen, soll aber ziemlich kompliziert sein wie ich gehört hab.
  • Ich weis gar nicht was ihr gegen ein Diskettenlaufwerk habt da sehr hilfreich sein.

    Also wenn du dir ne SATA Festplatte einbaust , sind die Treiber meistens dabei.

    Du must wenn du win install. F6 drücken dann kommt später ne aufoderung Treiber hinzufügen drücke hier Z(bin nicht ganz sicher) aber lies den text der beim install von win angezeigt wird.
    Ist eigenlich nicht so schwer.
    Mfg
  • Ist nicht sehr kompliziert mit nlite. Lade dir das aktuelle Nforce-Treiberpaket, oder was immer du für einen Chipsatz haben willst, herunter. Dann mußt du mit nlite deine Windows-Installationsdateien von CD auf Festplatte kopieren und mit nlite eine neue XP-CD mit den Treibern erstellen. Das Programm führt dich durchs Menü, dann brennen, fertig. Ich habe das Programm zum ersten Mal benutzt, und es hat gleich geklappt. Halbe Stunde Arbeit.
    Seit es Internet gibt, äußern sich Legastheniker besonders gern schriftlich.
  • Danke für die Antworten, das flutscht hier ja nur so.

    Ich werde den Tip mit dem "Ausleihen" machen. Mein 5 Jahre alter Rechner hat eine Floppy mit einem 34 poligen Kabel und das neue Board Asrock 939A8X-M hat auch nen 34 IDC poligen Floppy Anschluß. Das klappt hoffentlich, bei den Floppys haben sie ja wohl keine Busentwicklungen, etc. mehr betrieben in den letzten Jahren, so dass das funken sollte.

    Das mit nlite ist dann der Plan B.

    Bestens, danke!
  • Der PC ist jetzt da und das Handbuch vom Motherboard sagt es ist eine Floppy notwendig wenn man 2 Festplatten im RAID Modus betreiben will, wenn nicht, dann nicht.
    Ich hab dann mal die XP Installation gestartet um mal sehen was passiert und tatsächlich, die Installation war kein Problem.

    Aber sowohl der Shop bei dem ich das Ding gekauft habe hat gesagt ich brauch ne Floppy und ihr hier auch, irgendwie wundert mich das jetzt. Irgendwie bin ich verunsichert, System läuft, aber hab ich das Problem nur nicht erkannt?????

    Kann es ein, das in einem heutigen XP home die SATA Treiber doch schon integriert sind?