TV-Anschluss ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • TV-Anschluss ?

    Hi,

    gibt es eigentlich was sinnvolleres und
    zugleich günstigeres als einen Kabelanschluss ?
    Wie ist das ganz genau mit einer Schüssel ?
    Und vor allem wie sieht es mit der Unterstützung von HDTV aus ?

    Mfg Ultimate
  • Eine einfache, digitale SAT-Ausrüstung, mit einem Empfangsspiegel, LNB und Receiver, gibt es bei Discountern und in Baumärkten bereits ab 150 Euro (wie bei Aldi Süd vor kurzem). Marken-Receiver und -Antennen sind natürlich etwas teurer, aber für 3 - 400 Euro für alles Benötigte erhält man schon eine gute Qualität.

    PRO7 sendet z.T. auch schon in Dolby Digital - über DVB-S (dig. SAT). Und bevor die TV-Sender in terrestrische Sender mit HDTV investieren, wird ganz sicher die SAT-Abstrahlung der Vorreiter des HDTV werden. Wenn man bedenkt, dass bei digitalem Kabelempfang viele Privatkanäle nicht vertreten sind, weil die Kabelbetreiber zusätzliche Gebühren für die Einspeisung des digitalen Programms von den Sendern verlangen, kann man sich leicht ausrechnen, dass es mit HDTV im Breitbandkabel so schnell nichts werden wird. Ausser vielleicht bei den öffentlich-rechtlichen Sendern.
  • hab dazu auch noch ne Frage:
    Hab mir jetzt nen SAT-Empfang zugelegt und hab im Moment nur ASTRA 1 ... kann aber auch noch mit so nem Zusatzteil HOTBIRD anpeilen! Hab mir das aber mal genauer angeschaut und gemerkt dass ich bei beiden Satelliten keine US-Sender empfangen kann bzw. könnte. Jetzt wollt ich ma fragen was ich machen muss um US-Sender zu empfangen !

    /e

    hab selbst einen gefunden: INTELSAT 906
  • So ich hab jetzt auch mal ne Frage:
    Fallen bei Sattelit eigentlich gebühren an?? Weil ich hab Schüssel und Receiver geschenkt bekomen...
    @Bang: Die kriegst gar net meines Wissen! Wird nur manchmal auf Britischen(??) Sendern live gezeigt....

    mfg Azzic
  • TV-Anschluss DVB-s

    Moin Ultimate
    DVB-s : digitales Satelliten Fernehen außer Hardware und GEZ entstehen keine weiteren Kosten und Gebühren.
    Vorteile : beste Qualität , überall empfangbar , mehrsprachig , Dolby Digital , HDTV , zZ 590 Sender , hat Zukunft.
    Willt du Astra und Eutelsat zusammen empfangen brauchst du ein Monoblock LNB
    d.h. 1 Schüssel und 1 LNB , Kabel und einen Receiver. ( ca 1300 Sender ).
    bis zu 8 Empfänger ohne größen Aufwand :)

    Edit :
    Kosten Kabelanschluß bis ca 17€ monatlich , Sat 0€
    Empfehlung Satempfang :
    Nokia DBox 2 gebraucht oder Humax 5400z oder Dreambox
    diese Boxen kann man sehr gut erweitern Linux usw.
    Oder wenn du nur freie Sender sehen willst einen Free to air Receiver Ca35-40€


    Edit 2
    LNB ist das Teil vor der Schüssel also der Empfänger
    3 Fernsehanschlüsse also 3 Receiver und einen Quad monoblock oder ein QuadLNB haben 4 Ausgänge.
    Bischen genauer lesen :read:
    Ich hatte vorher schon geschrieben bis zu 8 Empfänger dann heißn die LNBs Okta =8, Quad =4
    Als Schüssel nur für Astra 60cm pulverbeschichtet oder Astra/Eutelsat 80-100cm.
    Die Boxen die ich dir empfohlen habe können viele Sender helle machen zB O.F.
    Dieses Thema führt aber hier zu weit willst du näheres wissen - PN
    PS man kann seinen Beitrag auch editieren :mad:
  • Welche Komponenten sind zu empfehlen ?

    Schüssel ?
    LNB ( was ist das )?
    Wo unterscheiden sich die Receiver ?
    Und was bringen diese genau mit Linux ?
    Und wie ist das genau mit den Empfänger ?
    Ich habe bisher 3 Kabeanschlüsse in verschiedenen Räumen.
    Ist dies bei Sat auch kein kein Problem oder was brauch ich dann zusätzlich ?

    Mfg Ultimate
  • Was man noch als Sat-Nachteil anbringen sollte ist, dass bei Unwetter (starker Regen und/oder Gewitter, starkem Schneefall) ein starkes Bildrauschen auftreten kann.
    Ich würde aber dennoch jedem eine Sat-Anlage empfehlen wenn der Vermieter ihm erlaubt eine Schüsel aufzustellen.

    Viele Grüße

    Yogi_Beer