Ökosteuer... wann is die endlich weg?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ökosteuer... wann is die endlich weg?

    ich habe es mal ausgerechnet, und dabei is mir das kotzen gekommen als ich an den staat deutschland und die B.90/Grünen gedacht habe!

    also mal vorgerechnet für euch alle zum mitlesen und mitkotzen!

    nehmen wir mal an das wir an die tankstelle fahren und einen preis von 1,37 € sehen.
    daraus ergibt sich dann folgendes:

    1,37 € tankstellen preis

    - 62,70% Ökosteuer
    - 13,79% Umsatzsteuer

    => 0,3174 Benzin preis / Liter

    wir zahlen hier nähmlich 0,8464 € pro liter benzin an ökosteuer
    und 0,1861 € pro liter benzin an umsatzsteuer.

    bei einer tankfüllung eines kleinwagen mit 45 L tankvolumen wären das dann exklusive der ökosteuer nur 22,66 €.
    rechnet man die ökosteuer mit so zahlt man satte 61,46 €.
    das sind knapp 40 € pro tankfüllung die an den steht gehen. ohne die umsatzsteuer mitgerechnet.

    wer nicht glauben kann was er da gelesen hat der guckt mal auf diese seite

    Ich sehe ja ein das wir die umsatzsteuer zahlen müssen, aber mir is gar nicht wohl dabei wenn ich an die ökosteuer denke.

    nun seit ihr dran! was meint ihr dazu? die grünen sind doch unsere freunde die wollen doch nur gutes für land und umwelt! O M G

    die sollte man auf den scheiterhaufen stecken mit ihrer ökosteuer!
    und auf dem weg noch! danke an alle die schon seit jahren die grünen wählen :würg:

    gruss
    Phantom-K
  • Tja, da würde Herr Tritin sagen "Einfach mal das Auto stehenlassen!" Klar Herr Tritin, kein Problem! Kommen Sie dann und fahren mich mit dem Phaeton zur Arbeit?

    Diese "grüne" Politik führt nur ins Nirvana und kostet enorm viel Gled!!! :würg:
    Ich sag nur "Der grüne Punkt" etc. Wir trennen alles schön sauber und wo landet der ganze Müll? Auf ein und derselben Müllkippe!

    Schaut Euch doch die ganzen Ökopulliträger an! Was ist aus denen geblieben? Machtgierige, postenfixierte Politiker, mehr nicht! Wenn es mal eng wird kann man sich einfach mal an nichts mehr erinnern, trägt die volle politische Verantwortung, und bleibt trotzdem im Amt! Eine absolute Verarschung ist das!
    Wer die noch wählt ist nicht mehr zu retten oder hat einfach zu viel Geld!


    Gruss
  • Mal ganz langsam...

    Es ist ein völliger Schwachsinn, wenn du sagst, dass 62,70% Ökosteuer sind. Das muss man doch ein bisschen differenzieren. Das ist die Mineralölsteuer. In dieser ist die Ökosteuer intigriert. Die Mineralölsteuer würde aber nicht von den Grünen einfegührt, sondern gibt es schon beträchtlich länger, als die Grünen an für sich. Sie wird nicht nur auf Benzin oder Diesel erhoben sondern auch auf Heizöl oder Erdgas.

    (Quelle: steuerlexikon-online.de/Mineraloelsteuer.html )

    Wie du siehst sind das 2003 gerade mal 15 Cent, die deine so gehasste Ökosteuer das Benzin verteuert. Seit 2003 wurde sie aber nicht mehr angehoben. Der jetzige Benzinpreisanstieg haben ganz alleine die großen Mineralölkonzerne zu verantworten.

    Wenn ich z.B. mich hier in meiner Nachbarschaft so umschaue und Leute sehe, die wenn sie kurz in einen Laden was einkaufen gehen (vllt. 5 min) ihr Auto davor mit laufendem Motor stehen lassen, denke ich mir immer wieder: Der Benzinpreis kann noch nicht hoch genug sein.
  • Phantom-K schrieb:


    die sollte man auf den scheiterhaufen stecken mit ihrer ökosteuer!


    ich weiß nicht, ob es schon bei dir angekommen ist, aber die sog. Ökosteuer dient dazu, damit das Rentensystem nicht noch früher kollabiert. Fluchen kann jeder, aber hat du auch einen effektiven Gegenvorschlag ? Geld fehlt; Tatsache. Wenn du die Ökosteuer abschaffst, musst du die Einnahmen irgendwo anders her bekommen. Dann gibt es eine Gegenfinazierung und wieder sind die Pfründe von irgendwem geschöfft, der sich dann seinerseits wiederum aufregt ....

    Teufelskreis.

    Nur am Rande : Allein schon aufgrund der Tatsache, dass auch die Union die Ökosteuer nicht zurücknehmen will, bzw. kann, wird doch klar, dass das Geld benötigt wird. Daher : Solange es keine Alternative Einnahmequelle gibt, bleibt auch die Ökosteuer.

    Im übrigen noch etwas zum Thema, ersteinmal eingeführte Steuern und dern Abschaffung : Wie alle kennen die Sektsteuer. Wer sie noch nicht kannte, kennt sie halt jetzt ... Selbige wurde damals unter Bismarck eingeführt, um die Flotte des deutschen Reichs zu finazieren/unterstützen und wird heute immer noch erhoben. Insofern kannste dir ausrechnen, wann die Ökosteuer abgeschafft wird. Ich bin auch nicht begeistert von den Benzinpreisen, aber überleg dir mal wie lange noch die Erdölreserven der gesamten Erde langen. 10 Jahre ? 15 Jahre ? Wenn wir Glück haben 20 Jahre.

    Jetzt kommen bestimmt einige Schlaumeier und sagen, dann erfinden wir halt andere Möglichkeiten uns fortzubewegen. Das wird wohl zutreffend sein, aer man sollte dabei nicht vergessen, dass Benzin bei weitem nicht das Einzigste ist, was aus Erdöl gewonnen wird. Schau dich mal auf deinem Schreibtisch um und du wirst mindestens ein Dutzend Sachen sehen, sie du dort nicht würdest, wenn es keinen Kunstoff gebe. Was hat Erdöl mit Kunstoff zu tun, wirst du dich jetzt fragen. Antwort : Alles


    Phantom-K schrieb:


    und auf dem weg noch! danke an alle die schon seit jahren die grünen wählen


    Bitte gern geschehen :D In 20 Jahren kannste mir nochmal danken

    Gruss Zweistein
  • Die Ökosteuer wird höchstens einmal gekürzt falls es eine PKW-Maut auf deutschen Autobahnen geben sollte. Dies wäre aber für uns weitaus teurer und in unseren Nachbarländern gibt es zwar keine so hohen Benzinpreise, dafür muss man auf der Autobahn sehr tief in die Tasche greifen, vor allem in Frankreich und Italien
  • Zweistein schrieb:

    Bitte gern geschehen In 20 Jahren kannste mir nochmal danken

    Gruss Zweistein


    na sowas... als ob es uns weiterbringt wenn wir wie die dummen die grünen wählen und die usa (der haupt täter der umweltsünden) uns ständig ein anderes lied singen. was bringt dir das denn in 20 jahren? gar nichts... schau lieber mal in deine geldbörse und guck dir da an was du pro tankfüllung zahlst. und diese ökosteuer, wie du sagst welche unsere rentensystem rettet... da kann ich nur lachen. weil auch kurz oder lang reicht uns das aus dem benzin wucherpreis auch nicht für unsere rente. die union will ja ein ähnliches system wie in den usa einführen. da seh ich aber auch keine chance die ökoblutsaugersteuer loszuwerden. tatsache ist. unser rentensystem is für ar***. des wird irgendwann kollabieren, so oder so.

    dank dir mal lieber jetzt selber das du die tollen benzin preise hast. nicht jeder kann sich aufgrund der hohen preise ein auto leisten. ich fahre immer schön mama's auto, und auch den sprit zahlt die mama, :D. willy brandt hat damals schon erkannt das das rentensystem so wie es aufgebaut wurde nicht finanziert werden kann, und dennoch hat er auf diesem bestanden. leuchte keinem ein, denn er hat uns in eine sackgasse geführt.

    sicherlich könnte man eine maut für ausländer machen. denn unsere tolle autobahn (kein tempolimit) ist echt cool für alle auswärtigen. wir müssen für echt schlechte autobahnen eine maut zahlen wenn wir mal durch eines der umliegenden länder reisen möchten. warum nicht auch die anderen?

    Kugelschreiber schrieb:

    Mal ganz langsam...


    wie bitte? langsam?
    hast du nicht den link angeklickt? zu schlau den mal zu drücken?

    hättest mal lieber machen sollen, denn dann wärst du drauf gekommen das der schwachsinn nicht von mir stammt sondern vom dem link. danke das du dich schwachsinnig wie du bist dazu geäussert hast.

    dein komment sollte ein beitrag sein und kein guck mal ich weiss es besser. schau dich mal auf einigen anderen seiten um, dort wirst du sehen das die ökosteuer sich bei vielen unterscheidet, warum weiss ich auch nicht. auf jedenfall, es ist nicht der unterschied von 15 - 30 cent zu unseren nachbarländern mein freund. und die ökosteuer ist nicht nur 15 - 30 cent. wenn ich in marokko bin dann kostet der liter dort gerade mal 75 cent. und in america dort tanke ich für 25 $ mein auto mit einem tankvolumen von 55 Liter voll.

    gruss
  • Phantom-K schrieb:


    schau dich mal auf einigen anderen seiten um, dort wirst du sehen das die ökosteuer sich bei vielen unterscheidet, warum weiss ich auch nicht.


    Damit gibts du ja selber zu, dass du es nicht richtig weißt. :D

    Phantom-K schrieb:


    uf jedenfall, es ist nicht der unterschied von 15 - 30 cent zu unseren nachbarländern mein freund.


    Du hättest vllt. mal meine Beitrag lesen sollen. Ich habe doch geschrieben, dass, das die Mineralölsteuer ist und die nicht von den Grünen eingführt wurde. Wenn du es exakt wissen willst, wurde sie schon 1930 eingeführt. Das war in der Weimarer Republik. Da waren die Leute die später einmal die Grünen gründen sollten noch nichteinmal geboren. (Quelle: vsp.tu-berlin.de/datpdf/vl5-ss04/vl5-4-ss04.pdf )
    Und wie auch schonmal gesagt, istd as nicht die Ökosteuer die den benzinpreis hochtreibt. Da ist auf der einen Seite die Mineralölsteuer verantwortlich und die Preisploitik der großen Mineralölkonzerne. ;)

    Phantom-K schrieb:


    hast du nicht den link angeklickt? zu schlau den mal zu drücken?


    Doch habe ich. Ich habe mich gewundert wie man das stillschweigende Amen zu den hohen Benzinpreisen mit der Sportpalastrede von Goebbels vergleichen kann. :mad: Sehr seriös ist die Seite nicht.
  • Mh das die Preise zu hoch sind stimmt. Und das je Euro Sprit den wir tanken ca 75cent Steuern sind ist wohl auch allgemein bekannt. Aber wusstet ihr eigendlich das die Tankstellen ihr Geld nicht mit dem Sprit verdienen sondern mit den Verkauf in Tankstellenshops?
  • Kugelschreiber schrieb:

    Damit gibts du ja selber zu, dass du es nicht richtig weißt. :D


    ne hab ich nicht...

    wollte nur verdeutlichen das die "grossen" wie du sie nennst! nur nicht genau angeben was nun was ist. mein freund, in der schule gab es noch den ausdruck "klugscheisser" ich weiss aber nicht was für die heutige zeit zutreffend ist. :D

    nicht jeder der lesen kann, versteht auch was er gelesen hat - und nicht jeder der wissen aufnehmen kann, weiss wie er damit umgehen soll. ;)

    und wenn du deinen link mit dem pdf anhang mal genauer anschaust... dann siehst du ganz klar das die preise explodiert sind, undzwar genau zu dem zeitpunkt als die spd und die grünen an der reihe waren :depp:

    :flag: die chronologie und das gedächtnis müssen zusammenarbeiten
  • Ich bestreite doch auch gar nicht, dass der benzinpreis bei uns im Vergleich zu anderen Ländern sehr hoch ist, aber der enorme aktuelle Preisanstieg hat rein gar nichts mit Stuern zu tuen. Das musst du doch aber auch akzeptieren, oder?
  • Phantom-K schrieb:

    ... danke das du dich schwachsinnig wie du bist dazu geäussert hast.
    ...

    MOD-HINWEIS:
    KEINE Beleidigungen, sonst bist du ganz schnell raus!!


    Dass DEINE allgemeine Darstellung falsch und die von Kugelschreiber richtig war, ist offensichtlich! Wenn man schon ein Thema eröffnet, sollte man sich etwas gründlicher damit befassen oder es einfach lassen!!!

    @ ALL:
    Bitte eine sachlich-vernünftige Diskussion oder hier wird dicht gemacht!
  • @Kugelschreiber: ich stimme dir voll zu, dass es nicht die Steuern den Preis hochtreibe.

    Der Staat aber kassiert durch die hohen Benzinpreise aber mehr Mineralölsteuer. Diese sollte einmal drastisch zurückgefahren werden, da sie nur benutzt wird um Haushaltslöcher zu stopfen und viel zu hoch ist
  • Kugelschreiber hat völlig recht! Der Statt erhebt zwar Steuern, jedoch ist der benzinpreisanstieg nicht allein auf ihn zu schieben! Abgesehen davon war, bzw. ist mit dem geld ja auch geplant unter anderem die rentenkassen zu füllen! also würd ich sagend das sie doch einen gewissen sinn haben!

    Allerdings, da ich selbst autofahrer bin ist es echt ein teures hobby auto zu fahren und ich versuch auch wenn möglich das rad zu nehmen! Tut man ja auch was für die figur... ;)

    mal wieder ne kleine randbemerkung, denkst du das wenn die cdu regiert, das du dann auf einmal kaum noch steurn für benzin bezahlst?? ;)
  • ne, natürlich denke ich das nicht, der Haushalt ist ja jetzt schon löchrig genug, aber trotzdem sollte die Steuer heruntergesetzt werden,vielleicht wäre eine PKW-Maut mit Vingette nicht schlecht, wenn dann das benzin niedriger wäre und die ganzen Ausländer die über die Autobahn fahren auch mal was zahlen müssen, wie wir auch wenn wir bei ihnen fahren
  • naja also ne generelle Autobahnmaut halte ich für wenig förderlich!

    Aber da der Benzinpreis aus 70% Steuern besteht könnte man da schon was machen!
    Vielleicht wirds ja was wenn die Wirtschaft wieder nen bisschen läuft und man nen bisschen Spielraum hat!
  • Die Ölindustrie brummt ja gerade, aber die Ölgiganten werden bestimmt nichts am Preis senken, durch die beiden Hurricans sind eben in den USA sehr viele Bohrinseln ausgefallen und vor allem auch die Rafinerien, die das Öl in Benzin umwandeln. Wenn sich da die LAge etwas entspannt hat könnte der Preis geringfügig fallen
  • ich habe letztens im radio gehört, dass mithilfe der ökosteuer innerhalb der letzten jahre ca 1,5 millionen arbeitsplätze geschaffen wurden. fragt sich nur ob sich auch schonmal jemand die frage gestellt hat wiviele arbeitsplätze durch die ökosteuer verloren gegangen sind, da viele arbeitsgruppen welche auf das auto als fortbewegungsmittel angewiesen sind sich nicht mehr rentieren wenn der preis weiter steigt.

    aber zur ausgangsfrage; ich glaube bevor die ökosteuer abgeschaffst wird es eine innovation in sachen autoantrieb geben!
  • BMW M3 schrieb:

    ...
    Der Staat aber kassiert durch die hohen Benzinpreise aber mehr Mineralölsteuer. ...

    Das ist natürlich Unsinn!!!
    Der Staat kassiert 'lediglich' durch dir Mehreinnahmen über die Mehrwersteuer.

    Beispiel:
    Benzinpreis 1,00 Euro pro Liter = 13,8 Cent enthaltene Mehrwertsteuer (Satz = 16 %)

    Benzinpreis 1,40 Euro pro Liter = 19,3 Cent enthaltene Mehrwertsteuer.

    Das bedeutet, der Staat erhält pro Liter etwa 5,5 Cent mehr an Mehrwertsteuern, als zu der Zeit, als 1 Liter Benzin 1,00 Euro kostetet.
  • Doc Lion schrieb:

    Das ist natürlich Unsinn!!!
    Der Staat kassiert 'lediglich' durch dir Mehreinnahmen über die Mehrwersteuer.

    Die Mineralölsteuer beträgt etwa 70% des Benzinpreises, wenn dieser steigt dann steigen auch die autmatisch die Steuern des Benzinpreises.

    Also für mich ist das klar. Natürlich steigen auch die Einnahmen durch die Mehrwertsteuer

    So sehe ich das zumindest, ihr könnt mich aber gerne berichtigen.

    PS: Der Ölpreis fällt ja gerade, hoffentlich wird das Benzin dann wieder billiger
  • BMW M3 schrieb:

    Die Mineralölsteuer beträgt etwa 70% des Benzinpreises, wenn dieser steigt dann steigen auch die autmatisch die Steuern des Benzinpreises.

    Wie Doc Lion schon angedeutet hat und es oben auch schon vorgerechnet wurde verdient der Staat nur bei der Merwertsteuer mehr, die Ökosteuer sind fix 15 cent pro Liter! Deshalb ist es auch quatsch die Ökösteuer für die steigenden Preise verantwortlich zu machen: Die war 2003 15 cent und ist es heute immernoch!

    Außerdem gehen 10 der 15 cent in die Rentenkassen und ich denke man sollte man sich mal überlegen was wichtiger ist: Renten oder billigeres Autofahren!

    Der Staat aber kassiert durch die hohen Benzinpreise aber mehr Mineralölsteuer. Diese sollte einmal drastisch zurückgefahren werden, da sie nur benutzt wird um Haushaltslöcher zu stopfen und viel zu hoch ist
    Achso, weil es "nur" zum stopfen von Haushaltslöchern da ist gehört abgeschafft? Vielleicht ist das Stopfen von Haushaltslöchern gar keine schlechte Idee!?

    Die Ökosteuer wird höchstens einmal gekürzt falls es eine PKW-Maut auf deutschen Autobahnen geben sollte.
    Wenn die Maut kommt soll nicht die Ökösteuer sondern die KFZ-Steuern abgesetzt werden! Das hat den Vorteil dass Ausländer auch für die Benutzung bezahlen, nicht wie bei der KFZ-Steuer nur die deutschen!

    ich habe letztens im radio gehört, dass mithilfe der ökosteuer innerhalb der letzten jahre ca 1,5 millionen arbeitsplätze geschaffen wurden. fragt sich nur ob sich auch schonmal jemand die frage gestellt hat wiviele arbeitsplätze durch die ökosteuer verloren gegangen sind, da viele arbeitsgruppen welche auf das auto als fortbewegungsmittel angewiesen sind sich nicht mehr rentieren wenn der preis weiter steigt.
    Bestimmt keine 1,5 Millionen!


    Achja, habt ihr eigentlich schon mal drüber nachgedacht dass es vielleicht gar nicht schlecht ist dass der Benzin-Preis immer höher wird?
    Uns tuen die Kosten jetzt weh, die Menschen satteln vermehrt auf alternative Antriebe um (Wasserstoff, Autogas, was weiß ich was da noch erfunden wird). In den USA hauen sie sich weiterhin Öl en masse rein. Und was passiert in 50-100 Jahren? Das Öl wird knapp! Tja, dann stehen die Amis da mit ihren 20l-Autos und das Öl wird immer teurer, da knapper! Und Deutschland verkauft seine alternativen Technologien in die ganze Welt (China z.B., die werden sich auch umschauen wenns irgendwann kein Öl mehr gibt).

    Das gleiche gilt natürlich auch für Kunststoffe, das wird nämlich eigentlich das viel größere Problem! Das Prob ist nur dass es niemand merkt weil Kunststoffe nicht so hoch besteuert werden und daher viel billiger sind!
    Bin mal gespannt was die Welt macht wenn sie plötzlich ohne Kunststoffe da steht? Back to Basic? Holz und Metall?
    Tja, aber hauptsache man kann immer schön billig autofahren...

    Zu Phantom-Ks völlig unsachlicher Argumentation muss ich ja wohl nichts mehr sagen, oder? Wurde ja sogar schon als offizielle Mod-Meinung anerkannt das er Schwachsinn redet... :D

    #edit: Doch, eins will ich doch noch zu Phantom-K sagen:
    na sowas... als ob es uns weiterbringt wenn wir wie die dummen die grünen wählen und die usa (der haupt täter der umweltsünden) uns ständig ein anderes lied singen. was bringt dir das denn in 20 jahren?
    Hört sich ja logisch an, wenn die anderen Scheiße bauen, dann müssen wir ja auch scheiße bauen, was anderes ist ja auch völlig unlogisch! Was das uns in 20 Jahren bringt? s.o.!

    Zitat von Phantom-K
    und auf dem weg noch! danke an alle die schon seit jahren die grünen wählen
    Auch von mir ein herzliches: bitteschön! gern geschehen!

    Gruß,
    der uneinsichtige Sünder :D
  • BMW M3 schrieb:

    Die Mineralölsteuer beträgt etwa 70% des Benzinpreises, wenn dieser steigt dann steigen auch die autmatisch die Steuern des Benzinpreises.
    ...

    Leider hast du immer noch keine Ahnung und anstatt dich zu informieren, postest du den selben Unsinn nochmals!! :rolleyes:

    Die Mineralösteuer pro Liter ist ein FIXER WERT, unabhängig vom Benzinpreis an der Tankstelle! Nur Diesel ist geringer besteuert als Benzin.

    Wer's nicht glaubt, kann eine Mail an das Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen senden oder Herrn Manfred Stolpe fragen (solange er noch im Amt ist :D ).

    Kann man hier übrigens nachlesen, Seite 12:
    bmvbw.de/Anlage/original_22303…e-der-Bundesregierung.pdf

    Benzinsorten: 65,45 Cent pro Liter (inkl. Ökosteuer)
    Diesel: 47,04 Cent pro Liter (inkl. Ökosteuer)
    Darauf kommt dann noch die Mehrwertsteuer!

    Die Ökosteuer davon beträgt mit dem Gesetz ab April 1999 je 6 Cent pro Jahr zusätzlich bis 2003 pro Liter.
    Wen es näher interessiert:
    bmvbw.de/Anlage2718/Vekehrsbericht-2000-Teil-2.pdf
    Seite 38

    Oder beim Zoll:
    zoll-d.de/b0_zoll_und_steuern/…uern/c0_minoel/index.html

    Oder einfach bei Wikipedia vorbeischauen:
    de.wikipedia.org/wiki/Mineral%…A4tze_2003_in_Deutschland

    Kleiner Auszug aus Wikipedia:
    Die Einnahmen aus der Mineralölsteuer stiegen von 5,886 Mrd. EUR (11,512 Mrd. DM = 5,89 Mrd. €) im Jahre 1970 auf 41,782 Mrd. € im Jahre 2004.


    Ich hoffe, jetzt ist auch dem letzten Autofahrer hier klar geworden, wie die Mineralölsteuer auf Kraftstoffe berechnet wird!!!!
  • Doc Lion schrieb:

    MOD-HINWEIS:
    KEINE Beleidigungen, sonst bist du ganz schnell raus!!



    dann sag ich es eben nochmal...

    ich habe es lediglich so dargestellt wie es von der seite kam!!!!!! vERDAMMT
    das hab ich auch deutlich in meinem text wieder gegeben!!!

    und wenn ich mir dann einen seitenstich wie "schwachsinnig was ich da sag" anhören muss dann darf ich das auch zurückgeben!!!!!!!!!!!!!!!!

    mir egal ob du mod bist oder nicht, wenn der kugelschreiber sowas sagt dann muss er das auch verkraften können!!!!!!!!

    er kann auch darauf achten wie er sich äussert!!!!!


    sonst noch was?

    sachlich bin ich! nur langweilen soll man mich nicht!
  • Phantom-K schrieb:

    dann sag ich es eben nochmal...

    ich habe es lediglich so dargestellt wie es von der seite kam!!!!!! vERDAMMT
    das hab ich auch deutlich in meinem text wieder gegeben!!!

    und wenn ich mir dann einen seitenstich wie "schwachsinnig was ich da sag" anhören muss dann darf ich das auch zurückgeben!!!!!!!!!!!!!!!!

    mir egal ob du mod bist oder nicht, wenn der kugelschreiber sowas sagt dann muss er das auch verkraften können!!!!!!!!

    er kann auch darauf achten wie er sich äussert!!!!!


    sonst noch was?

    sachlich bin ich! nur langweilen soll man mich nicht!



    Also ich habe mir noch mal die Mühe gemacht,und den Thread von Anfang an gelesen,und gewinne dabei auch den Eindruck das Du Dich mehr angepisst fühlst und Dich im Ton wieder einmal vergriffen hast.Dein Posting auf den MOD Hinweis vom Doc zeigt auch keine Einsicht.Daher kommt von mir jetzt die logische Konsequenz.Ich spreche Dir hiermit eine Verwarnung aus!Hoffe das kühlt Dich runter und wir können alle ,inkl. Dir ,wieder normal weiter disskutieren.