Bewerbung

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hi. wollte mich schonmal bewerben und wenn ich nix bekommen sollte mache ich die schule weiter. is die höhere handelsschule und ich bin jetz im ersten jahr. wie kann ich das in den lebenslauf schreiben, das ich evtl. bis 2007 schule mache aber eigentlich ne ausbildung zum 1.08.2006 suche?

    hier is mal mein text bzgl. bewerbung. is er gut so?

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    die von Ihnen ausgeschriebene Stelle für einen Ausbildungsplatz als KFZ-Mechatroniker in Ihrem Betrieb spricht mich sehr an.

    Der Beruf KFZ-Mechatroniker hat mein besonderes Interesse gefunden, da ich mich sehr für Kraftfahrzeuge interessiere und mir die Arbeit mit Technik Spaß macht. Dies ist auch der Grund, weswegen ich mich bei Ihnen bewerbe.

    Ich bin zurzeit Schüler auf dem Berufskolleg in Bonn-Duisdorf und würde gerne dieses Jahr eine Ausbildung als KFZ-Mechatroniker beginnen. In meinem Betriebspraktikum, das ich bei einer Kfz-Werkstatt absolviert habe, konnte ich mein „handwerkliches Geschick“ unter Beweis stellen. Dieses Praktikum hat meinen Wunsch diesen Beruf zu erlernen noch mehr verstärkt.

    Weitere Angaben zu meiner Person können sie dem beigefügten Lebenslauf entnehmen. Zu einem Vorstellungsgespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und freue mich auf Ihre Einladung.



    danke im voraus

    mfg
    Mein erster Upload: Jackass - The Movie Soundtrack
  • ich würde sagen, inhaltlich ganz okay, werde wenn ich du wäre meine qualifkationen mit hineibeziehen, auch sagen z.b gelte als verantwortungsvoll, zielstrebig.....

    und ein bischien mehr schreiben, man soll denken er aht sich Mühe gegeben, das schafft man aber nicht mit so nem kleinen kurzen Text :)

    vondaher schreib noch nen bilse
  • LORD05 schrieb:

    ich würde sagen, inhaltlich ganz okay, werde wenn ich du wäre meine qualifkationen mit hineibeziehen, auch sagen z.b gelte als verantwortungsvoll, zielstrebig.....

    und ein bischien mehr schreiben, man soll denken er aht sich Mühe gegeben, das schafft man aber nicht mit so nem kleinen kurzen Text :)

    vondaher schreib noch nen bilse


    hey.danke schonma für eure mühe. aber wir haben in der schule bewerbungen gemacht und das mit den qualifikationen sollen wir nicht hereinschreiben, meint die lehrerin. ich hab es mal n bisschen überarbeitet. is es jetz besser? und was ist mit dem letzten satz im 2. abschnitt?:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    die von Ihnen ausgeschriebene Stelle auf der Homepage der Agentur für Arbeit für einen Ausbildungsplatz als KFZ-Mechatroniker spricht mich sehr an.

    Der Beruf KFZ-Mechatroniker hat mein besonderes Interesse gefunden, da ich mich sehr für Kraftfahrzeuge interessiere und mir die Arbeit mit Technik Spaß macht. Dies ist auch der Grund, weswegen ich mich bei Ihnen bewerbe. Durch einen Freund, der bei Ihnen eine Ausbildung begonnen hat, bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden

    Ich besuche zur Zeit die Zweijährige Höhere Handelsschule in Bonn-Duisdorf, würde aber gerne dieses Jahr eine Ausbildung als KFZ-Mechatroniker beginnen. In meinem Betriebspraktikum, das ich bei einer KFZ-Werkstatt absolviert habe, konnte ich mein „handwerkliches Geschick“ unter Beweis stellen. Dieses Praktikum hat meinen Wunsch diesen Beruf zu erlernen noch mehr verstärkt.

    Weitere Angaben zu meiner Person können sie dem beigefügten Lebenslauf entnehmen. Zu einem Vorstellungsgespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und freue mich auf Ihre Einladung.
    Mein erster Upload: Jackass - The Movie Soundtrack
  • Ähm vlt. könntest du noch bisschien schreiben, ob du damit erfahrung etwas hast.
    also was du alles schon angestellt hast
    und warum es vlt. gut wäre dich zu nehemn.....
    ich weiß net awrum das net bei qualifikationen ent rein soll?!
  • Vor allem würd ich vllt. noch was von Grunkompetenzen wie Teamarbeit und Selbstaändigearbeit reinschreiben! Wieso sollt ihr das bitte weglassen?? Ich mein geanu darauf achten die ja!
  • Jim Panse schrieb:

    wie Teamarbeit und Selbstaändigearbeit reinschreiben! Wieso sollt ihr das bitte weglassen??


    Weil

    1. das sowieso verlangt wird bzw. eine Slebstverständlichkeit ist
    2. jeder von sich behauptet, dass er teamfähig u.a. ist
    3. es für diese "weichen" Faktoren sehr selten "Beweise" gibt. Wie willst du z.B. "verantwortungsvoll" beweisen - indem du deine Schwester babygesittet hast und nun ein Zeugnis von den Eltern hast ;)

    i
  • Also ich würd das so schreiben:



    Sehr geehrte Damen und Herren,

    auf der Homepage der Agentur für Arbeit habe ich erfahren, dass Sie zum nächsten Jahr den Beruf KFZ-Mechatroniker ausbilden.

    Der Beruf KFZ-Mechatroniker hat mein besonderes Interesse gefunden, da ich mich sehr für Kraftfahrzeuge interessiere und mir die Arbeit mit Technik Spaß macht. Dies ist auch der Grund, weswegen ich mich bei Ihnen bewerbe. [Den Satz würde ich so nicht schreiben, wenn dein Freund da wirklich eine Ausbildung macht dann probiere es mal so]Durch meinem Freund, der bei Ihnen eine Ausbildung begonnen hat, bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden. Durch das Gespräch mit meinem Freund erfuhr ich, das bei Ihnen im Unternehem ein gutes Betriebsklima herscht und das eine qualifizierte Ausbildung angeboten wird.

    Zur Zeit besuche ich die Zweijährige Höhere Handelsschule in Bonn-Duisdorf. Nach einem Jahr Höhere Handelsschule merkte ich, dass ich mich mit dem kaufmänischen nicht identifizieren kann. Somit habe ich meine Freizeit geopfert, um ein Praktikum in einer KFZ-Werkstatt zu absolvieren. Dieses Praktikum sprach mich sehr an, und so entstand mein Berufswunsch KFZ-Mechatroniker.

    Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch mit Ihnen würde ich mich freuen. Gern bin ich auch bereit, bei Ihnen ein Praktikum zu absolvieren, damit ich meine Fähigkeiten Ihnen präsentieren kann.


    Mit freundlichen Grüßen...




    Solltest du das Praktikum nicht in deiner Freizeit gemacht haben, sondern als Schukpraktikum, dann laß es so ja nicht stehen. Du glaubst gar nicht wie schlau so ein Personalchef überhaupt ist ;)
  • hi iceman,

    vergiss das was du in der schule machst. 0815 bewerbungen wie man sie in der schule lernt kannst du vergessen.
    im hinblick auf die ausbildungsplatzsituation und die sicher vielen bewerbungen die auf eine stelle kommen solltest du versuchen mit deinem anschreiben in erster linie aufmerksamkeit zu erregen um den vorstellungstermin zu bekommen.
    du musst dich mit dem anschreiben von dem rest der bewerber abheben. gestallte dein anschreiben so individuell und selbstbewusst wie möglich.

    gruß
    SolaFix
  • ach die schule
    die kannste in müll schmeissen
    ich "würde"..... omg formulier es anders
    wenn sie mir die möglichkeit geben dann beweise ich ihnen meine handwerkliches geschick.
    Dies ist auch der grund= aus diesem grund
    da ich mich sehr interessiere= da ich ein sehr grosses interesse an technik habe[oder autos]

    etc.


    machs nochma komplett neu und bring viel persönliches rein


    MfG Artemis
  • Hallo,
    ich würde auch nicht sehr viel auf "Schulbewerbungen" geben. Schau mal - die sind LEHRER geworden, und wollen Dir zeigen, wie man sich richtig bewirbt! :D Nein, im Ernst, meine Schwester ist auch Lehrerin - und bei denen läuft das einfach anders. Die haben nie ein richtiges Bewerbungsgespräch, wie man es in der Wirtschaft führt.
    Wichtig ist, daß Personaltypen meist auf Psycho-Dinge acht geben. Nur am Rande (so scheint es mir) ist die fachliche Eignung wichtig. Natürlich solltest Du diese Eignungen aufführen. Genauso wie die Sache mit der Teamfähigkeit. Kannst ja in etwa so schreiben:
    Während meines Praktikums wurde ich in einem Team eingesetzt. Diese Tätigkeit hat mir sehr gefallen, da ich keine Schwierigkeiten habe, auf andere Menschen zuzugehen.

    Niemals solche Formulierungen: Ich bin teamfähig! Sowas ist zu plump.
    Gruß D-Lux