PC starter nicht mehr

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC starter nicht mehr

    vorweg:
    hab schon nach lösungen hier gesucht, aber nicht das exakte problem gefunden.

    also...
    mein pc lief einwandfrei, dann hab ich ihn abgebaut (alles, incl. boxen, monitor, usw.), hab alles 1 1/2 stunden in der gegend rumgefahren und wo anders aufgebaut. alles korrekt. er lief noch den ganzen abend, und den nächsten halben tag. als ich ihn am morgen darauf wieder einschalten wollte, ging nichts mehr.

    beim ersten mal einschalten hat er gleich angefangen zu piepen. hab ihn dann gleich ausgeschaltet und nach ein paar sekunden wieder eingeschaltet. und seitdem immer das gleiche:
    es hört sich ca. 5 sek lang ganz normal an. die festplatte meldet sich und ein cd-laufwerk gibt einen kurzen "ton" von sich. aber dann gehts nicht weiter.
    am bildschirm erscheint "kein signal".

    was kann das sein? mainboard? graka?

    hab mal alles vom MB abgesteckt, außer strom. es tat sich nichts (netzteil lief natürlich). hab graka eingesteckt, es tat sich wieder nichts.

    hoffe, es kann mir jmd. helfen.
    danke
    - hammer -
  • laufen die lüfter (z.b auf der graka) noch? wenn ja, dann test mal die graka auf nem andern pc oder versuche deinen pc mal (wenn möglich) mit ner anderen graka laufen zu lassen.
    hört sich für mich entweder an wie nen graka prob oder nen mb defekt (lezteres hatte ich auch schon mal, mit ähnlichen symtomen)
    Meine Meinung steht fest, verwirren sie mich nicht mit Tatsachen !!!
  • danke für die antworten!

    also lüfter laufen alle (auf der graka hab ich keinen).

    wg dem piepen. das kann ich nicht direkt sagen, weil ich vor panik den pc gleich wieder ausgemacht habe. und jetzt piept er eben nicht mehr.

    wenn ich die möglichkeit hätte, die graka wo anders einzubauen, oder bei mir eine andere graka einzubauen, dann wär das problem ja so gut wie gelöst - dazu bräuchte ich dann keinen teuren fachmann ;)
    - hammer -
  • ich hatte vor ner weile mal ein ähnliches prob.: mein pc wollt sich einfach nemme einschalten lassen hab auch einiges probiert. nachdem ich einige experten gefragt hab, welche mir ganzversciedene urscahen nannten wie z.b. dein board is he oder dein prozesser /dein ramm sind kaputt oder ganz sicher is es die graka.. hab ich dann ne e-mail an den hersteller geschrieben. Ich hatte/habe des glück des mein pc sone anzeige aufm board hatt, des solche zahlen zeigt, mit der dann der fachmann den fehler identifizieren konnte, und mir ne kompleze anleitung geschicht hat, mit der ich meinen pc wieder zumleben erweckt hab.musste echt viel machen, von ram ein und ausbaun bis bios batierie entfernen...
    was ich damit sagen will ist: wenn dir nicht klar is warum dein pc nemme tut und so sachen wie lüfter noch laufen frag mal beim hersteller nach, denn bei mir hatt alles noch getan und ich hätt mir fast n neues board gekauft...
  • Ich hatte zweimal! ein fast identisches Problem. Bei mir war beides Mal das Mainboard defekt (ich erhielt beide Male eine neues auf Garantie, der Fehler wurde jeweils nicht gefunden....).
    Aber wie Dir andere auch schon geraten haben, würde ich mich das Teil in den Shop bringen wo Du es gekauft hast. Denn solche Hardware-Defekte "aus der Ferne" genau zu analysieren ist recht schwierig.
  • Ich hat das selbe problem aber viel glück dazu weil er bei mir nachdem ich ihn ohne cpu einmal zu booten versucht hab er plötzlich wieder ging. Nen Kumpel hatte das gleiche problem und bei ihm hat sich rausgestellt das am mainboard am grafikkarten steckplatz was durchgeschmort oder wackelkontackt war.
    PS.: Bei mir hab ich bevor das problem auftritt an keinem hardwareteil was verändert ausser das ich das cpu und die graka rausgenomm hat vllt schliesst das das andere aus..?