Welche Grafikkarte

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Grafikkarte

    Hey ihr Leutz
    nab da mal ne Frage möchte mein System um ne Grafikkarte aufrüsten habe nen Budget von 150-170 € und möchte dafür die Bestmögliche Grafikkarte haben. Habe zu zeit ne Geforce 5900 ViVo von Leadtek .
    Danke vorab für Eure Tipps.
    Greetz Zitrone
    :danke:
  • eine von denn drei würde ich mir Kaufen wenn ich das Geld hätte...

    Empfehlung der Redaktion: Asus V9999GT/TD 256 MB
    Sie wollen Ihren PC mit AGP-Slot richtig anfeuern, aber zu bezahlbarem Preis? Dann ist die Asus-Karte Ihr Favorit: Der verbaute Geforce-6800GT-Chip greift in der Top-Klasse auf 16 Pixel-Pipelines und 256 MByte schnellen DDR3-Speicher zurück. Die Grafikkarte unterstützt DirectX 9c und schafft Auflösungen von 2.048 x 1.536 Bildpunkten noch mit flimmerfreien 85 Hertz Bildwiederholfrequenz. Viel Ausstattung gibt´s obendrein: Etwa drei Spieletitel und neben einem digitalen DVI-Ausgang zwei analoge VGA-Anschlüsse. Auch ein DVI- auf VGA-Adapter liegt der Packung bei.

    ----------------------------------------------------------------------
    Preistipp: Gigabyte GV-RX80256D
    Schont die Ohren und den Geldbeutel: Die Gigabyte-Karte mit PCI-Express-Anschluss ist komplett passiv gekühlt und damit ideal für leise, schnelle Rechner. Ein Radeon-X800-Chip von ATI berechnet die Spiele-Grafik auch für hohe Auflösungen und Details noch flink genug, 256 MByte DDR3-Speicher sind auf dem Board verbaut. Auch an Anschlüssen mangelt es nicht: An VGA-, DVI- und S-Video-Ausgang stöpseln Sie Röhren, TFTs oder Beamer an.

    -------------------------------------------------------------------------

    Alternative zur Empfehlung: Sapphire Radeon X850XT 256MB
    Die Sapphire-Karte ist der Preisknaller für Power-Systeme mit modernem PCI-Express-Steckplatz. Der flotte Radeon X850-XT zählt derzeit zu den schnellsten sechs Chipsätzen. Ein massiver Kühlkörper mit einem Lüfter bändigt die 256-MByte-Karte mit 16 Pipelines. Trotz Temperatur-Regelung ist die Karte kein Flüsterer, aber wen stört das schon angesichts der Rekord-Werte, die Sie mit diesem Zocker-Brett erzielen? Ein DVI-, TV- und VGA-Ausgang sind Standard, auf weitere Ausstattungs-Features wurde verzichtet.


    MfG
    Sonderzeichen1
  • Hi

    also bei dem Budget würde ich mir entweder die von Dunker angesprochene nV 6800 kaufen, oder zu einer ATI X800GT (wenn PCIe) oder ATI X800(Pro) greifen, letztere wird wohl nur im Angebot im angepeilten Budget zu bekommen sein.
    Welche entscheidet meiner Meinung die vorliebe, ob lieber nV oder ATI.

    @ Sonderzeichen; die 6800GT und die X850XT sind viel zu teuer!!!

    @ Dunker unter mir^^
    Hmm... könnte aber auch ne PCIe-Karte sein, denn die 5900 gibts nämlich ebenfalls als PCIe-Variante :P

    Ausserdem soll es doch AFAIK auch ne X800GT für AGP geben, glaub hab sogar schonmal welche gesehen, bzw. in einem Inet-Shop angeboten, allerdings ohne Verfügbarkeitsstatus.
  • Für 170€ bekommst du die

    Asus A9800 Pro/TVD
    256 MB

    Taktfrequenz
    680 MHz

    und für 150€ bekommste die

    Leadtek WinFast A400 TDH
    128 MB

    Taktfrequenz
    700 MHz

    Ich würde die Asus kaufen. Aber bin mir auch nicht sicher. Sind beide sehr TOP meiner Meinung nach.
  • Also wenn ihr mich fragt würde ich zu einer GeForce6800 greifen,weil man da noch weitere Pixel/vertex shaderpipelines freischalten kann und man damit in etwas niedrigen auflösungen fast so schnell ist wie mit einer GeForce6800GT.
  • Ich kann Big Dunker nur unterstützen. hab auch ne 6800 von leadtek. Hammergeile heatpipe und leistung ist auch gut. vor allem cooles zubehör war dabei. Es laufen alle spiele CoD, BF2, MoHAA, Doom 3, CSS etc die meisten auf voller auflösung (z.B CSS) und kostet nur 139 bei e-bug