Aufrüsten: GraKa oder CPU + MB

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aufrüsten: GraKa oder CPU + MB

    Hallo,

    ich habe seit langem die Hardware meines Rechners vernachlässigt, da es bislang (zwar mit Einschränkungen) für meine Zwecke des Zockens ausgereicht hat.
    Ein nahezu antiker Zustand ist jetzt aber allmählich erreicht, weswegen ich beschlossen habe eine allgemeine Aufrüstaktion zu starten.
    Da meine finanziellen Mittel beschränkt sind (150 - 200 €) muss ich mich aber z.Zt. zwischen einer neuen GraKa oder einem neuen Mainboard plus CPU entscheiden.

    aktuelle Komponenten:
    ABIT Mainboard KV7 - Sockel A
    Athlon 2600 + (1,9 GHz)
    MSI GeForce 5700 128 MB (AGP)

    Die zweite Stufe der Aufrüstung werde ich mir voraussichtlich erst in 3 - 6 Monaten leisten können. :(
    Was macht also mehr Sinn als erstes zu ersetzen: GraKa oder MB + CPU?
    Ich vermute mal letzteres um eine solidere Grundlage zu schaffen, aber vielleicht gibt es ja doch eine Möglichkeit die Performance durch eine neue GraKa schonmal kurzfristig zu pushen und damit trotzdem noch für zukünftigen Aufbau gerüstet zu sein? :confused:
    Wäre nett wenn ihr auch konkrete Vorschläge über taugliche Komponenten im angegebenen Preisrahmen hättet.

    Danke schonmal!

    Schocken
  • am besten wärst du würdest noch solange warten bis du die beides (MB+Graka) leisten kannst...

    weil durch PCIE der ganzen Graka +MB Markt gerade im Umbruch ist, daher hat man am meisten Auswahl wenn man gelichzeitig beides kauft...
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Falls nur Spielen im Vordergrund steht würde ich zu eine bessern Grafikkarte tendieren.
    Die Prozessorleistung ist in Ordnung. Eine gute gebrauchte wäre die beste Lösung.
    In Zukunft werden die neuen Karten sowieso PCIe haben. Letzt eine neue zu kaufen und dann in 6 Monaten eine weiter weil man das Board wechsel finde ich nicht so gut. Deshalb
    eine gebrauchte für unter 100 Euro. DieGrafikkarte sollte zu Prozessor passen. Vielleicht
    eine 9800 Pro oder FX5900XT.
  • Hi,
    also den prozessor ist ganz okay :)
    würd mir an deiner stelle ne neue graka holen
    hab ich auch gemacht (habe von der leistung her einen ähnlichen prozessor) und jetzt kann ich wieder super spielen :D
    würd dir ne 6800 empfehlen
    hab ich auch und bin total zufrieden
    mfg marco
  • Vielen Dank für eure Ratschläge!

    Werde wohl in den sauren Apfel beißen müssen und noch ein wenig sparen.
    Hatte ich schon befürchtet, dass es darauf hinaus läuft.
    Aber stimmt halt schon: lieber einmal richtig Geld investieren als halbherzig was zusammenschustern.

    Bis sich meine Kasse entsprechend gefüllt hat, werde ich meine Augen mal nach einer günstigen Übergangsmöglichkeit offen halten.
    Werde es aber wohl eher die paar Monate noch mit meinem jetzigen System aushalten (müssen). :(

    Nochmals Danke!

    Schocken
  • schocken schrieb:

    lieber einmal richtig Geld investieren als halbherzig was zusammenschustern.
    Auch wenn es schwer fällt.Es ist die richtige Entscheidung.Alles andere ist auf Dauer nicht das wahre.

    *geschlossen*