wmv-datei indizieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wmv-datei indizieren

    ich wollte eine wmv-datei (340 Mb) mit windows viseo maker bearbeiten. wenn ich die datei importieren will, kommt die meldung


    Die Datei C:\Dokumente und Einstellungen xxx.wmv ist nicht indiziert und kann nicht importiert werden.

    kann mir jemand helfen, wie ich es machen kann.

    danke für euer hilfe
  • Mit dem Windows Movie Maker ist das sone Sache .... Wenn du eine Sache fertig hast und dann mit einem anderen Programm bearbeiten willst musst du es eh vorher codieren weil es nicht angenommen wird. Ist halt ne WMM Datei dann nacher (WIndows Movie Maker) !!!
    Schau mal HIER vorbei , da gibts nette Programm womit du dass aber dennoch machen kannst und dann müsste das Importieren auch klappen ;)
    [COLOR="DarkRed"]N0Nam€[/color]
  • Hi,

    Keine Ahnung ob der "Windows Media Encoder" jetzt schon länger existiert.
    Jedenfalls hab ich den auf Vista mitdabei - Version 9.

    (den Movie Maker natülich auch.) Deswegen bin ich nun auf dieses Forum gestoßen, weil ich auch das Problem hatte mit dem Index. ;)

    Bei mir war es allerdings so, dass ich es endlich geschafft habe beim Windows Media Encoder die Einstellungen für eine Bildschirmaufzeichnung richtig zu setzen. Und zwar für Videos über Internet.
    Manchmal muß ich etwa bei der Quelle Gesamtbildschirm auswählen und dann wieder nur einen Teilbereich auswählen. Da dürfte wo ein kleines Problem versteckt sein. Genauso ist es mit dem Audio. Wenn bei "Übernehmen" mal eine Fehlermeldung kommt, kann es hilfreich sein das Häckchen zu deaktivieren und gleich darauf nach "Übernehmen" wieder zu aktivieren und wieder "Übernehmen" zu klicken.

    In einem weiteren Register hab ich einfach "Index erstellen" NICHT angehakt (was aber angehakt ist per Voreinstellung.) Und jetzt steh ich da blöd, weil mit dem WMM die Datei ohne Index nicht angenommen wird. Und so stieß ich auf dieses Forum und werde nun Mitglied anläßlich dieses Fundes, um mitzuteilen, dass man eben ganz einfach mit dem Windows Media Encoder als Quelle die Datei auswählen kann, der der Index fehlt und sie wird erzeugt. Es dauert aber anscheinend ein wenig. Also - Tipp: den Zweit- und Mehrplatzcomputer anschaffen!!!