Tüv mit Cinquecento! Mängel!

  • Technik Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tüv mit Cinquecento! Mängel!

    i Leute!
    Ich war beim Tüv und folgende Sachen wurden mir Bemängelt:

    - Feststellbremse: Wirkung nicht ausreichend
    - Feststellbremse: einseitig
    - Scheinwerferhöhenregulierung unwirksam
    - Abblendlicht: Einstellung

    Wie skann ich die jetzt am besten Günstig beseitigen! Also etwas ahnung hab ich schon ^^ Den neuen Auspuff und so habe ich auch alles selbst Montiert ;)
  • UpperDeluxe schrieb:


    - Feststellbremse: Wirkung nicht ausreichend
    - Feststellbremse: einseitig
    - Scheinwerferhöhenregulierung unwirksam
    - Abblendlicht: Einstellung

    Hi
    also fangen wir mal an

    - Feststellbremse: Wirkung nicht ausreichend
    das kan passieren is nicht tragisch du zihst die Handbremse ca. 4 Zacken hoch nimmst jetzt eines der hinteren Räder ab und drehst die Trommel so weit bis du durch ein Radschraubenloch die kleine Rendelschraube sihst diese drehste dan halt so weit auf das die Bremsbacken am Radzylinder anliegen. Das gleiche machste dan auch auf der anderen Seite und schon past die sache wieder und zugleich behebst du auch das die - Feststellbremse: einseitig zieht.

    - Scheinwerferhöhenregulierung unwirksam
    ich meine das du an den Scheinwerfern Stellmotorn hast diese dan mit nem Multimeter auf durchgang prüfen. Wen kein durchgang= Neuer Stellmotor Wen durchgang= Weitersuchen an dem Scheinwerferhöhenregulierungsschalter mit dem Multimeter prüfen ob dieser sein Wiederstandswert ändert wen du dran drehst. Wen nicht= Neuer Scheinwerferhöhenregulierungsschalter Wen ja = Weitersuchen an die Kabeln auf Durchgang prüfen, wieder Multiemeter dran und Durchpiepsen Wen kein Durchgang = Neues Kabel legen Wen Durchgang = im Forum melden da kan noch ne menge mehr he sein.

    - Abblendlicht: Einstellung
    Dafür brauchste ein Schenwerfereinstellgerät hat jede Werkstatt einen und für ein 5'er macht dier das auch jeder dort.

    By Nugget
  • Warum fährst du auch zum Tüv?

    - Wenn sie einseitig zieht dann is evtl. der Seilzug eingerostet, mal prüfen
    - Höhenregulierung test normalerweise kein Mensch
    - Zum Abblendlicht: Auto vor eine Mauerfahren und SW einstellen
  • Nemesis2001 schrieb:

    Warum fährst du auch zum Tüv?

    - Wenn sie einseitig zieht dann is evtl. der Seilzug eingerostet, mal prüfen
    - Höhenregulierung test normalerweise kein Mensch
    - Zum Abblendlicht: Auto vor eine Mauerfahren und SW einstellen


    Hi
    1 haste recht ist auch ne Möglichkeit hab ich Vergessen
    2 in ner guten Werkstatt gehört das zur ÖWL Prüfung (Öl Wasser Licht oder kleiner Kundendinst) Die Höhenregulierung ist für alle Pkw ab dem 01.01.90 pflicht und wen ich mich nicht teusche auch auf dem Prüfblatt des TÜV ein prüfpunkt.
    3 Kanste so nicht sagen du weist dan nicht ob der der Asymetrische Lichkegel gegeben ist oder ob der Scheinwerfer nicht zu hoch oder zu niedrig eingestellt ist.
  • Wie gesagt, wenn die Handbremse einseitig zieht, die normale Bremswirkung an der Hinterachse aber i.O. ist dann sind die Handbremsseile fertig.

    Scheinwerferregulierung testet der TÜV, wenn die auf beiden Seiten unwirksam ist dann liegts entweder an nem angeknabberten Kabel oder am Schalter...

    So und deine Lampen stellste mal lieber in der Werkstatt ein, vor ner Wand ist das ziemlich ungenau. Ich habe die Anleitung hier und glaube mir, da biste schneller in die Werkstatt gefahren und hast denen nen Sixpack auf den Tisch gestellt...

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]