Telekom Wechsel möglich...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Telekom Wechsel möglich...

    Hi, meine Tante hat sich nun Internet bei der Telekom geholt..
    Nun is das Problem aber, sobald man bei ihr Internet einrichtet, ist der gesamte PC sofort voll mit Viren etc... System läuft langsam, stürzt ab usw usw..
    Auch alle Antivirenprogramme helfen nichts, MCAffe, Norton, Panda, AntiVir.. alles drauf und dennoch kommen jeden Tag nen paar Viren dazu..

    hab ihr zu Arcor geraten, weil bei mir absolut niemals ein Problem war..


    Nun die Frage..
    Kann man es irgendwie hinkriegen aufgrund dieser Gründe den Anbieter zu wechseln? ´

    greetz alien
  • Ne, glaube ich nicht, da das Problem ja nicht an Telekom selbst liegt sondern allgemein am Internet. Evtl. kann aber die Telekom irgendwie nen Profi hinschicken der sich das ganze anschaut, wird aber dann wohl auch was kosten. Das Internet hat nun mal auch Nachteile :(

    Aber es kann auch sei (falls du wirklich soviele AntiVirenProgramme drauf hast), dass sich die Programme gegenseitig blocken und Antivirus Programme ziehen auch ganz schön an der Performance.
  • Nein am Provider liegt das sicherlich nicht. Die Stellen ja nur die Verbindung zur Verfügung.
    Würde dir raten, erstmal das System vom Internet zu trennen und im Abgesicherten Modus samtliche Viren etc. zu entfernen. Dann alles schön dicht machen mit einem Vernünftigen Antiviren Programm, Firewall und so was. dann erst wieder Internet anschliessen.
    Dann sollten nicht mehr soviele Viren vorhandne sein.
  • das pronlem leigt hier nicht bei telekom, sondern bei dem fehlenden schutzes beim rechner deiner tante... installiere ne firewall a la personal firewall, damit du sicher bist vor viren-anriffen!
    [SIZE="1"]Uploads.: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15],
    [COLOR="DarkRed"][16][/color], [COLOR="DarkRed"][17][/color], [COLOR="DarkRed"][18][/color], [COLOR="DarkRed"][19][/color], [COLOR="DarkRed"][20][/color], [COLOR="DarkRed"][21][/color]
    IP-Verteilung: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17]
    Bevorzugte: Ben2308, pcfreak, AndrewP, Flow17, Jesus², Reaper, milk, Nentor, n1ko und locutus <-- danke für die accs^^[/SIZE]
  • hi hi

    glaube aber auch das man den provider da raus lassen sollte. Also ich bin ja
    wirklich kein Experte.. aber denke auch das mit der Firewall viel getan ist.
    Hab auch keine oben aufgelistet gesehen nur Antiviren Programme .. wobei es
    eh sch.. is wenn erstmal Viren drauf sind.. und von den Antiviren Programmen
    die ersten Windows Dateien gelöscht werden.
    Also mein Tipp: - Zone Alarm o. Personal Firewall... ziehen auch beide nich so Performance

    Gruß
  • das erste was du machen solltest, nachdem du deiner tante das sytem ganz neu draufgemahct hast, is sich die neuesten updates von windows zu saugen ...

    dann mal firefox installieren und wenn die nich immer alle pop ups öffnet und startet, sollte man keinen virus mehr haben! :)
  • Hallo aliEnlala,

    wäre nicht schlecht, wenn du uns hier das Betriebssystem deiner Tante nicht vorenthalten würdest.
    Doch ich denke das sie WindowsXP auf ihrem Computer hat. Das Wichtigste in solchen Fällen ist, die neuesten Updates zu installieren. Konkret heißt das, vor dem ersten Schritt ins Netz soll das Service Pack 2 von Microsoft vorhanden sein. Die zweite wichtige Sache - wenn nicht sogar die Wichtigste - ist EIN Antiviren-Proggi. Ich rate dir zu "Kasperksy Pro 5". Jahrelange und sehr positive Erfahrung. ;) Bei diesem Antiviren-Proggi ist nichtmal ne Firewall von nöten!
    Was die Telekom und den Virenbefall angeht, so kann diese nicht wirklich was dafür und genauso wenig dein Provider. ;)
    Deshalb ist ein Anbieterwechsel gar nicht nötig und denk auch nicht möglich weil deine Tante bestimmt einen 12 Monats-Vertrag hat.
    "Glück bedeutet nicht, das zu kriegen, was wir wollen, sondern das zu wollen, was wir kriegen."


  • Hmmmm... ja also wurde eigentlich schon gesagt. Also der Provider ist sicher nicht schuld und dene kannst du auch bestimmt nicht wegen Virenbefall kündigen...

    Also ich kann dir nur sagen wie du das Prob lösen kannst.... es wurde im Grunde auch schon gesagt....

    Also ich hatte diese Probleme öfters (kommt aber vor allem davon, das ich früher noch XP aber eine gebrannte Version !! drauf hatte )

    Also du musst also erstes Windows neu installieren (um ein format C: wirst du wohl nicht herumkommen) aber du musst davor alle wichtigen Sachen irgendwo downloaden ( Virentool, Service Pack, Firewall...AKTUELLE VERSIONEN)
    Dann speilst du als erstes Das Service Pack, die Vierentools und die Firewall auf und dann erst musst du das I-Net konfigurieren. Dann klappt alles wie geschmiert...

    Ciao

    MfG
    DJVAPCIC
    [SIZE="0"]
    ×._.·´·._.·´¯)· My ViPs: SoNy, RhOdOn`, jockel·(¯`·._.·´·._.×
    ×._.·´·._.·´¯)· UpZZ: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 ·(¯`·._.·´·._.×
    ×._.·´·._.·´¯)· ProfiL·(¯`·._.·´·._.×
    [/SIZE][SIZE="1"]
    Als ich von den schweren Folgen des Alkoholismus gelesen habe, gab ich sofort das lesen auf !
    [/SIZE]