Digitalkamera bei PLUS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Digitalkamera bei PLUS

    Hallo freesoft-board´ler!

    Habe ein ein Problem.

    Ich möchte mir bald eine neue Digitalkamera zulegen. Da habe ich auch schon eine gefunden, undzwar bei PLUS (Discounter).

    Hier sind die Daten:

    Digitalkamera JD 8.0 exklusiv


    CCD Sensor mit max. Auflösung von 3264 x 2448 Pixel
    Brennweite 7,94 - 22,71 mm entspr. 38 - 109 mm im Kleinbildformat

    Speicher:

    Intern 32 MB
    Extern: SD-Karte

    Videoaufzeichnung:

    AVI/MPEG4 mit bis zu 30 Bilder/Sek.


    Pictbridge kompatibel
    Photorite (Fotoverbesserung in der Kamera)
    9 voreingestellte Motivmodi
    TV-Ausgang
    Inklusive Tasche
    USB/TV-Kabel
    Ladegerät und Akkus
    Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 349,- €






    Was sagt ihr dazu??? Ist sie gut. Ich habe leider kein Testbericht??? gefunden :(.Es wäre sehr nett wenn Ihr mir helfen könntet.


    MfG first_eagle
    Signatur ist langweiligggg
  • Ich denke für das Geld bekommst du auch eine (bessere) Markenkamera.
    Ich habe schon viel schlechtes über die ALDI/Discount Kameras gehört. Meist ist die Verarbeitung nicht so toll. Auch ist die Qualität des Foto-Chips schlechter. Es wird zwar mit 8MegaP geworben, aber die effektive Qualität liegt bei solchen Angeboten immer erheblich drunter.
    Außerdem braucht man als normalsterblicher keine 8MP, 5 reichen locker aus.
    Dazu kommen dann noch meist ne schlechte Auslösezeit (kaum "Schnappschüsse" möglich) und auch die Farbwiedergabe ist eher mäßig.
    Alles in allem würde ich davon abraten.
    Wenn du schon die 350€ für ne Kamera ausgeben möchtest, dann sieh dir ein paar Tests im Internet an und kauf dir eine, bei der du weisst was du bekommst. Am besten mal nen großes Forum suchen mit ausführlichen User-Test und Kaufberatung. Da findest du dann auch eine Kamera für deine ansprüche und nicht nur ne "günstige". ;)
  • hallo,

    wie mein vorredner schon erwähnte, kann nur davon abraten, bei
    einem discounter, eine digicam zu kaufen, vor allen dingen nicht diese!!
    ein fieses gerät, die marke allgemein!!

    für das geld, was du bereit bist auszugeben, gibt es echt tolle cameras!!

    hier mal schauen, da findest du bestimmt etwas und danach die
    preissuchmaschinen anwerfen, achte immer auf die AGBs und versand-
    kosten, seriös ist - amazon, yagma, netonnet, selber schon dort bestellt,
    astreine ware, keine komplikationen, einwandfrei:


    ht+p://w+w.chip.de/artikel/c1_artikel_12835055.html?tid1=22988&tid2=0

    mfg
    ich bin, ich weiß nicht wer, ich komme, ich weiß
    nicht woher, ich gehe, ich weiß nicht wohin,
    mich wundert, daß ich so fröhlich bin.
  • Wenn schon kein Testbericht aufzutreiben ist, würde ich auf jeden die finger davon lassen.
    Digicams gehören zu den Artikeln, bei denen man nicht die Katze im Sack kaufen sollte.


    im übrigen kostet die Cam nur 230 euro. Die 350 sind nur die uvp.
  • Hallo first eagle,

    ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Im Onlineversand kriegst du
    für diesen Preis ein Markenmodell (Vorher Vergleichstest lesen und geeignetes Modell auswählen und dann über preispraten günstgsten Preis inklusive Versandkosten ermitteln).
    Hab auf dise Weise mich und auch schon einige Bekannte mit für sie geeigneten Modellen versorgt.

    hrsulbo
  • Ich hatte schon viele Digitalkameras, darunter auch eine von Jenoptik (4 Megapix). Das war die mit Abstand schlechteste von allen. Bewegte Objekte konnte man, dank der elend langen Auslöseverzögerung, praktisch gar nicht fotografieren. Das Objektiv war mies, was man an den Bildern deutlich sah.

    Dazu wurde der Kunststoff an den Schraubungen brüchig - innerhalb der Garantiezeit! Und was war das für ein Theater, bis das Ding ausgetauscht wurde. Und ein Jahr später wieder Risse im Gehäuse.

    JENOPTIK? Nein Danke!

    Nimm ein günstiges Markengerät, z.B. von CANON, NIKON, SONY oder anderen Markenherstellern.
  • hi hi

    würde ich dir auch nicht empfehlen. Das prob ist das das wahrscheinlich eine speziell
    für discounter hergestellte camera ist von der es nur ne bestimmte Stückzahl gibt.
    Auf gut Deutsch heisst das. Wenn alle cameras verkauft sind, sind die nicht in der
    Lage dir eine neue zu geben falls du einen Defekt oder so hast. !!!!!
    Hab nen bekannten der hatte nen kaputten fernseher von Aldi .. dem haben sie
    nur gebrauchte Dinger von Leuten gegebn die auchn Problem mit Ihrem Gerät hatten !

    Gruß
  • Vielen Dank für eure Hilfe,

    Ich werde mir die Kamera nicht kaufen, testen werde ich sie trotzdem (wenn das möglich ist).

    Was ich eigentlich interessant finde, waren auch nicht die 8MP, sondern das ZUBEHÖR:

    -Ledertasche
    -Akkus
    -Ladegerät
    -512MB DS-Karte
    -Gutschein für 300Bilder
    -USB/TV Kabel


    >>>Da fragt man sich auch wirklich, ob die Kamera soo gut ist (für den Preis).


    Was mir jetzt empfehlen wurde: Casio Exilims, Canon Ixus, Fujifilm FinePix E550

    Ich werde mich nun nach denen erkundigen.


    Ich bitte aber um andere Meinungen zu der "PLUS KAMERA", denn das Angebot ist ja ab kommenden Donnerstag (20.10.05) gültig.


    MfG first_eagle
    Signatur ist langweiligggg
  • Eine Frage hätte ich da noch!!!

    Wie ist denn die Kodak Easyshare LS755.
    Sie hat einen Schneider Objektiv, 5MP, gutes Zubehör...

    Was mich stutzig macht ist die Lichtempfindlichkeit (ISO bis200), was sagt Ihr dazu?
    Außerdem soll es lange dauern, wenn man sich die Fotos auf der Cam anschaut.

    MfG first_eagle
    Signatur ist langweiligggg
  • Mann! Wir können dir doch nicht zu jedem Modell eine Bewertung abgeben! Dafür gibt es andere Foren und die Fachzeitschriften!

    KODAK baut bzw. lässt fertigen: einfach zu bedienende Digitalkameras mit wenig manuellen Eingriffsmöglichkeiten. Zugeschnitten auf den Gelegenheitsbenutzer, der alles an Belichtungseinstellungen der Vollautomatik überlassen will.

    ISO 200 als maximale Empfindlichkeit ist sehr wenig, ISO 400 oder höher sollte es schon sein! Ausserdem sind die KODAK Kameras i.d.R. ziemlich langsam und haben eine viel zu hohe Verzögerungszeit beim Auslösen.

    Ich persönlich fange mit so einer 'idiotensicheren' Kamera nicht viel an. Persönlich bevorzuge ich z.B. eine CANON PowerShot der S-Serie, z.B. S50, S70, S80 etc.. Kameras, die Zeit-, Blenden, Programm- und Motivautomatiken bieten, genau so wie Manuelle Einstellung und Filmaufnahmen in VGA-Auflösung bzw. 320x200 Punkten.
  • @erster adler,

    auch du, bist zu faul zum lesen, du solltest dich einmal auf die socken machen
    und selbstinitiative zeigen, du willst doch eine kamera, nicht wir!! :D

    siehe meinen beitrag nummer 3 - link eingeben in den browser und lesen,
    es werden dort sämtliche kameras aufgeführt, das lesen und meinung bilden,
    kann dir kein mensch abnehmen!! :read:

    da kann man nur die haare raufen, also komm in die hufe!! :confused:
    habe noch nicht gehört, daß gebratene tauben fliegen können!! :eek:

    mfg
    ich bin, ich weiß nicht wer, ich komme, ich weiß
    nicht woher, ich gehe, ich weiß nicht wohin,
    mich wundert, daß ich so fröhlich bin.
  • hmm,
    also:

    Als erstes solltest du dich immer fragen: Was will ICH damit machen?

    Nur mal schnell par Schnappschüsse, oder doch bissl mehr?
    Was ist die Obergrenze, bezüglich was du ausgeben möchtest?


    Im allgemeinen rate ich auch jedem, die Finger von Kameras zu lassen, welche aus einem Discounter sind, bzw. von einem Billighändler. (Gibt Ausnahmen, aber selten und dann nicht im Discounthandel zu finden)

    Einen guten, und preiswerten, Einstieg in die Welt der Digialfotografie bietet die A -Serie von Canon, bzw., ich glaub die hießen, DSC Cams von Sony.

    Dort bekommt man eine ausreichende Kamera für um die 100-150 Euro.


    Ich selber habe eine A200, A85 und A95 aus dieser Serie (gehabt/habe nich immer) und finde sie für Schnappschüsse im normalen Gebrauch i.O. .

    Für Makroaufnahmen finde ich die Caplio G4 nicht schlecht (<- ist eine dieser "Billigkameras", habe die selber und bin zufrieden), da diese eine sehr kleine Brennweite hat.


    Und wenn du ein bisschen mehr machne willst. Kauf dir ein DSLR!

    Hab selber die EOS 350D im Normalgebrauch und das ist eigentlich die beste Kamera die ich bisher benutzt habe.