Welchen dieser Monitore soll ich mir holen?

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • -!!ERLEDIGT!!-Welchen dieser Monitore soll ich mir holen?

    Hallo Jungs und Mädels, Männer und Frauen, Freesoftboardler und Freesoftboardlerinen, :D

    Also da mein alter Röhrenmonitor bald den Geist aufgibt,
    bin ich am überlegen welchen TFT Bildschirm ich mir holen soll.

    Ich hab folgende als Interessant empfunden :

    AL1914ms
    Belinea 101925
    BenQ FP91G+ (silver)
    Hyundai B90A

    alle ca 330 €

    alle 19", wobei der Hyundai angeblich die Sichbare sichtfläche von einem 21 zoller haben soll, was ich nicht ganz verstehe.

    also mein favorite ist der Hyundai B90A, was meint ihr soll ich mir fürn monitor holen?

    bitte um Beratung,
    MFG
    [LEFT][SIZE=1]

    UP1 | UP2 = 2,7 GB ----


    [/SIZE]
    [/LEFT]
  • Also ich habe den Benq FP91V+ und bin hochzufrieden.
    Dein FP91G+ ist da ja nicht viel anders.
    Hast dann ne Reaktionszeit von 8ms.
    Benq steht für hervorragende Qualität und sehr guten Service (eigene Erfahrung)

    Dein Preis wundert mich nur ein wenig für max 300€ bist du doch auch dabei.

    Gruß wca1982
  • Aus deiner Liste würde ich auch den BenQ empfehlen. Habe schon mehrfach gelesen, dass der sehr gut ist.

    Ansonsten kann ich dir den Viewsonic VX924 mehr als empfehlen. Habe selber den Vorgänger VX912. Sind beide super gut. Leider auch ca. 20€ teurer. ;)

    Zum Hyundai habe ich folgendes Fazit aus nem Testbericht gefunden:
    Für Einsteiger und fürs Büro okay: Das mager ausgestattete Display bot eine gute Bildqualität und, von den ungünstig platzierten Tasten abgesehen, eine ordentliche Handhabung. Für Spieler ist es durchaus geeignet: Unschärfen und Schlieren hielten sich bei bewegten Bildern in akzeptablen Grenzen.


    Die Frage ist natürlich was du mit dem TFT anfangen willst?
    Dann könnten wir dich noch besser beraten, welchen du nehmen solltest...;)
  • Danke für eure Hilfe, also buhei;

    an erster Stelle sollte er zum zocken schneller Egoshooter wie quake geeignet sein und 2. zum surfen etc, dann sollte er noch ein klares und scharfes Bild wiedergeben

    hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt, aber ist der hyundai wirklich so schlecht? hätte ja fast ein fehlgriff begangen ...:(

    MFG
    [LEFT][SIZE=1]

    UP1 | UP2 = 2,7 GB ----


    [/SIZE]
    [/LEFT]
  • Was willst du denn für den TFT ausgeben?
    Ich habe mich mal intensiv mit TFT beschäftigt und kann dir gerne ein paar richtig gute nennen. Bei Bedarf schicke ich dir auch mal ne URL per PN, wo du dich wirklich gut informieren kannst.

    Hier mal ne Liste der derzeit besten Spiele-TFTs in 19"

    1. Eizo L778 für ca. 640€
    Vorteile:
    - allroundtaugliches PVA Panel
    - gute Lautsprecher
    - USB HUB
    - Helligkeitssensor
    - höhenverstellbar
    - 5 Jahre Garantie

    2. Eizo S1910k für ca. 560€
    Vorteile:
    - allroundtaugliches PVA Panel
    - Pivot
    - höhenverstellbar
    - 5 Jahre Garantie

    3. Fujitsu-Siemens P19-2 für ca. 440€
    Vorteile:
    - allroundtaugliches PVA Panel
    - höhenverstellbar
    - Pivot
    - Lautsprecher

    4. Hyundai L90D+ für ca. 340€
    Vorteile:
    - 8ms Reaktionszeit
    - höhenverstellbar
    - Pivot
    - Kopfhöreranschluss / Lautsprecher

    5. NEC LCD1970GX für ca. 450€
    Vorteile:
    - 8ms Reaktionszeit
    - Panel mit Glare
    - höhenverstellbar
    - USB HUB

    6. Viewsonic VX924 für ca. 350€
    Vorteile:
    - sehr schnell dank 4ms Reaktionszeit
    - sehr gute Verarbeitung

    Dabei sind die ersten drei nicht 100%ige Spiele-TFTs, sondern auch sehr gute Allrounder. Haben 5 statt 6 von 6 Punkte in der Spielewertung.
    Ausserdem halte ich persönlich nichts von Lautsprechern am Monitor. Zum einen ist die Qualität immer schlechter als bei den normalerweise genutzten Systemen, zum anderen sagt man die Magneten der Lautsprecher würden sich negativ auf die Langzeithaltbarkeit der Displays auswirken.
    Grundsätzlich bieten PVA-Panele bessere Bilder und Sichtwinkel, allerdings sind sie langsamer als TN-Panele, welche mehr Probleme mit Helligkeitsunterscheiden und Sichtwinkeln haben. Dafür sind diese schneller und daher für Spiele besser geeignet, zumal ma eh fast immer alleine vorm PC sitzt.

    Das Display, welches ich mir momentan am liebsten holen würde (wenn ich nicht schon meinen geliebten VX912 hätte), wäre der Dell 2005FPW (20" Widescreen) für gut 480€. Ein wirklich geiles Teil! :D :sexy:
  • Nabend...

    Dann frag ich mich warum der Acer so oft Testsieger oder 2. wird.Und ganz speziel der 1714. :D
    Warum die Leute immer noch Benq kaufen, statt sich bessere Qualität zu niedrigeren Preisen zu kaufen, bleibt mir ein Rätsel.Nunja...
    ---
    Ich persönlich würde den kaufen, da wenn schon auf Tests zurückgreifen dieser die beste Figur macht.
    Samsung SyncMaster 913N
    Der 19-Zoll-TFT-Monitor wurde von 6 Magazinen hinsichtlich seiner Leistungswerte sorgfältig überprüft und überzeugte die Tester mehrheitlich mit seiner Qualität.

    Und für ~300€ liegt er auch im Preisrahmen.
    ---
    @buhei
    Theorie und Praxis.......... Die meisten schließen ihren TFT über einen analogen Anschluß an.
    Der 1714 isst nur ein 17 Zoller, fällt also automatisch weg. :D
  • Also alleine schon wegen dem fehlenden DVI-Anschluss würde ich den Samsung niemals kaufen! Erstmal (theoretisch) nen schlechteres Bild, weil nur analog. Außerdem hat meine Grafikkarte keinen analogen Ausgang mehr...:löl:

    Also ich habe mich wirklich lange mit TFTs auseinander gesetzt und vertraue in der Hinsicht nur noch einer Community. Ich habe bei anderen Sites so viel Blödsinn gelesen. Und bisher hat mich die Site noch nie enttäuscht. ;)

    Übrigens soll der Acer ne schlechte Ausleuchtung haben, sprich bei dunklen Bildern fleckig sein. Daher hat er auch nur den Spartip einer gewissen Zeitschrift bekommen. Von ersten oder zweiten Plätzen weiss ich leider nix, daher will ich ihn auch nicht weiter schlecht machen.
  • buhei schrieb:

    Also alleine schon wegen dem fehlenden DVI-Anschluss würde ich den Samsung niemals kaufen! Erstmal (theoretisch) nen schlechteres Bild, weil nur analog. Außerdem hat meine Grafikkarte keinen analogen Ausgang mehr...:löl:


    das finde ich schon sehr hart übertrieben um ehrlich zu sein,
    Man(n) muss ja nicht gleich das allerfeinste kaufen, ich hab analoge anschlüsse an meinem pc, das reicht doch auch oO..

    dessweitern find ich die preise der ersten 3 modelle die du oben genannt hast zu teuer, ich weiß ja nicht wie viel geld ihr habt aber ich hab leider nicht so viel da ich noch studiere. ich will max. 330 € ausgeben für einen guten zocker tft. sollen einfach keine schlieren sein, und man brauch ja nicht unbedingt 4 ms reaktionszeit um schlierenfrei zocken zu können.. naja, danke schonma das ihr mir hilft

    MFG
    [LEFT][SIZE=1]

    UP1 | UP2 = 2,7 GB ----


    [/SIZE]
    [/LEFT]
  • Sorry, wenns falsch rüber gekommen ist.
    Ich wollt dir ja auch nicht die teuersten aufs Auge drücken.. ;)
    Ich habe dir nur mal nen Überblick verschafft. ;)

    In dem Post davor habe ich dir ja auch zu nem Viewsonic geraten. Der ist einer der günstigsten aus der Liste, ist super schnell, liefert gute Bilder und sieht dazu noch unverschämt gut aus. Meine persönlicher Favorit. :D

    Und nochmal zum DVI-Anschluss. Der wird wohl nicht ohne Grund in den besser ausgestatteten Geräten sein. Auch wenn sich dir der Grund nicht sofort erschliesst. Also wenn nen neuen kaufen, dann doch zumindest in neue Technologie investieren. Gernausowenig würd ich mir heute nochmal nen AGP-Board holen.
    Oder würdest du dir, wenn es das noch gäbe, nen Auto von vor 10 Jahren kaufen, nur weil es damals gut war? Und das zu annähernd den gleichen Preis wie nen Neuwagen! ;)

    Edit: Was hast du da denn gesehen? Ich seh da nur eby-Angebote für nen Viewsonic VX924???
    Der VX924 schein etwas nach oben gegangen zu sein. War vor kurzem noch auf 350€. War ne Zeit lang preisgleich mit dem VX912. Der kostet aber immernoch 350€ und ist nicht wesentlich schlechter als der VX924. ;)

    Ich kann ja verstehen, dass dir der Viewsonic VX924 zu teuer ist, aber dann nimm um Himmelswillen wenigstens den Hyundai L90D+ .... :depp: :D
  • LUKAS2004 hat ja so recht.

    testsieger & preis- leistungsverhältinis von
    samsung 913N ist der HAMMER!
    preis so um die EURO 300,00. sehr zu empfehlen!
    gibt auch noch den 913TM, mit DVI anschluss, kostet so 100,00 € mehr.
    aber ob das sinn macht???

    habe den TFT selber gestern bestellt!
    schau mal bei mindfacotry, e-bug, norskit.
    sind tagespreise, aktuell: € 311,96..........

    zur krümmung:
    röhrenmonitore ist der bildschirm gekrümmt.
    bei TFT ist die oberfläche gerade.
    deshalb kommt dir das bild grösser vor.

    ***EDIT ***

    die ausnahme bestätigt ja bekanntlich die regel. wird dann so ne art trinitron oder so sein ;-D
    there is no way to happiness, happiness is the way!
  • hi.

    aus deiner liste... weiss nicht recht, ob ich da zuschlagen würde!
    ich für meinen teil kann dir nur zum kauf eines monitors (der eher im [semi-]professionellen bereich angesiedelten firma)

    videoseven raten!!!
    die geräte dieser marke werden allerdings nicht überall angeboten - durchwühlen!
    aber wie gesagt, an diesen dingern kannst du sehr lange deine freude haben... (preis/ leistung liegt auch im grünen bereich)

    gruss.
    cascedy
    ---
    hier n paar daten...

    V7 Videoseven

    V7 E19PS

    19IN LCD 1280X1024 ANA 800:1 - 19 " LCD/ analog/ MVA Panel/ silber-schwarz/ 800 :1/ 350 cd/qm/ horiz.: 170 °/ vert.: 170 °/ 12 ms/ 1280 x 1024/ Speaker/ TCO03/ Pixelfehlerklasse: II/ VESA Bohrung: 100 x 100 mm/ D-sub 15 pol./ 4,6 kg netto/ CE, ISO 13406-2, TÜV-GS, UL/ Netzteil extern

    preis bei ebay derzeit unter 300 eus...

    und das ist ja was du wolltes...

    der kleinere 17'' hat 8ms reaktionszeit... V7 E17PS

    dvi-anschluss ist dann doch eher bei den tft-fernsehern zu finden...

    gruss.

    cascedy

    ach ja... ich wollt hier mal anmerken, dass ich grad ne schulung für sap mache und dort ausschliesslich benq monitore verwendet werden, aber in einem hörsaal sind bestimmt drei davon im a* - will sagen blau- oder gelb-stich (irreparabel)

    soviel zu benq!!!

    und 12ms dürften für den preis deutlich aureichen - zumal du den unterschied nur dann checkst, wenn bsp. ne laufschrift von rechts nach links durchs bild fliegt...und, immer beachten, wir reden hier von ms reaktion das checkt kein menschliches auge, gell...
  • bello_grande schrieb:


    zur krümmung:
    röhrenmonitore ist der bildschirm gekrümmt.
    bei TFT ist die oberfläche gerade.
    deshalb kommt dir das bild grösser vor.


    hm, das kann ich aber nicht bestätigen.
    mein Röhrenmonitor hat auch ne flache Oberfläche,
    ich hab en Hyundai ImageQuest Q995 der viele Wellen
    an der linken Seite hat, und bald kaputt gehat, soviel dazu.

    also ich schwanke jetzt zwischen 3 Modellen ;

    Viewsonic VX924
    Hyundai L90D+
    Samsung SyncMaster 913N

    Der Viewsonic ist teuerer als die anderen, ich finde nur Angebote von über 370 € :eek: bei den anderen zweien
    ist der preis OK, ich würde eher zum Samsung greifen glaube ich, aber ich such jetzt mal weiter nach Angeboten für den Viewsonic :P

    Naja, ein fettes :danke: an dieser Stelle erstmal :)

    Ps: Moderatorspruch : Bitte unterlasst Doppelposting, benutzt die Edit-Option... :cool:

    €dit : der Viewsonic fiehl raus nachdem ich das hier gesehen habe : Klick

    Alles klar leute, hab heute den Samsung SyncMaster 913N bestellt, hab schon überwiesen. hat 303 € gekostet :P
    MFG
    [LEFT][SIZE=1]

    UP1 | UP2 = 2,7 GB ----


    [/SIZE]
    [/LEFT]