Wlan für bestehendes Netzwerk!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wlan für bestehendes Netzwerk!

    Nabend Leute!

    Also ich komme mal schnell zu meinem Problem!
    Ich habe hier zurzeit ein Netzwerk über einen Teledat Router laufen ( 4 PCs über normal RJ45 Lankabel). 2 Sind auf der selben Etage und 2 sind 1 Etage höher!
    Da ich nich eine weitere Etage nach oben ziehe, werde ich wohl leider Wlan dazwischen schalten müssen, da das Kabel verlegen nimmer so klappt!
    Ich habe mich schon schlau gemacht was ich dafür brauche (Access Point Wlan für an den Router und Wlan PCI Karte an PC), jedoch bin ich mir bei der Hardware nicht sicher, da es mir schon wichtig ist nicht grad hunderte von euros auszugeben.
    Habe bisher das Angebot von Netgear gefunden die extra für große Reichweiten gemacht sind, und zwar die Rangemax sachen 802 und WPN311 (Karte).
    Jedoch komme ich da auf 150€!
    Jemand aus dem Internet meinte ich könnte das selbe auch mit einem Linksys erreichen, jedoch reicht dieses auch für meine o.g. Etage?
    Höhenunterschied sind wohl 10-12m, Zimmer liegen jedoch übereinenader (selbe hauswand). Dazwischen halt Stahlböden mit Holz und großem Treppenhaus. Jedoch auch Störfaktoren, wie Radios, Fernseher, Mikrowellen etc!

    Meine Frage nun:
    Kennt ihr ähnliche Alternativen die kostengünstiger sind, etwas aushalten und auch sicher sind! Im Netzwerk gehen nämlich schon sehr wichtige Daten durch, die nicht grad für die Öffentlichkeit sind und zum Runterladen soll es ja auch sein, damit ich dem FSB erhalten bleibe :D

    Lieben Gruß und Danke im voraus!

    snuggi
  • wie gesagt kabel verlegen wäre das aller letzte und so hat man mir gesagt funzt das auch locker! sooo riesig sind die decken ja auch net...
    man meinte nen fritzcard ap und nen linksys pci card, nur ob das alles funzt? vllt hat ja einer sowas ähnliches zuhaus
  • Also es gibt doch auch so Hausstrom Netzwerkgeräte. Ich weiß nicht genau was du da alles für Varianten schon überlegt hast. Diese Hausstromdinger sind eigentlich relativ gut, wenn du nicht in verschiedenen Sicherungskreisen liegst. Weil sonst werden sie viel langsamer. Aber ich denke mal dass du mindest jede Etage nen neuen Sicherungskreis hast. Du kannst ja mal fragen wie viel des ausmacht wenn man nicht in einem Kreis bleibt. Das weiß hier im board sicher jemand
  • Also WLAN und Stahlbeton vertragen sich nicht wirklich. Ich hatte damit damls schon Probleme überhaupt in den nächsten Raum zu kommen.
    Diese Strom-Lan-Dinger sind mir auch bekannt. Sollen auch ziemlich gut und mittlerweile auch recht schnell sein. Allerdings habe ich da keine Ahnung wie es mit verschiedenen Stromkreisen aussieht.
    Am besten ist immer noch das gute alte Kabel. Ist günstig und extrem Störungsunanfällig. Und son kleines Loch ich der Decke macht doch nix. Wenn du es richtig anstellst sieht man es nichtmal.
    Und wenn du etwas Glück hast, dann führt noch nen Leerrohr vom Sicherungskasten in deine Etage. Dann bräuchstest du nur ganz kleine Löchlein an der richtigen Stelle in der Wand... ;)
  • hmm ok dochn bissl vertan :D grad nachgefragt!
    Sind Putz + Asche + Holz in den Decken! Und ich mein wenn soein Range Max teil das schafft, müsste nen normales das auch irgendwie schaffen oder? hat keiner sowas bisher getestet?
    Nochmal zum Kabel... wird ziemlich schwer weil man das außen an der fassade machen müsste! Ist halt so kann man nicht ändern!
    Und das mit dem Strom geht hier nicht
  • :löl:
    Putz+Asche+Holz ist etwas ganz anderes als STAHLBETON!
    Ich würd sagen du holst die nen WLAN übern Onlinehändler, testest ihn, und wenns net funktioniert, dann schickst du ihn einfach innerhalb von 14 Tagen zurück!
    Einfacher gehts nimmer... ;)
  • Also die RangeMax-Produkte sollen schon sehr große Verbesserung bringen, allerdings musst du dann sowohl den Router, als auch die Netzwerkkarten für RangeMax haben. Ich gehe mal davon aus, dass die WPN311 auch RangeMax hat.
    Bei normalen Routern ist die große "Schwäche" bezüglich der Reichweite in meinen Augen immer die schwache Antenne. Habe durch den Antennentausch (gekauft, nicht selbst gebaut) eine deutliche Reichweitensteigerung (einen Raum pro Stockwerk) erhalten.

    Mich irritiert in deiner Beschreibung allerding die Angabe von 10-12m Höhenunterschied ? Wo wohnst du? Ist unten eine große Halle. In Neubauten sind die Etagen ca. 2,50m. Im Altbau würde ich es mal auf ca. 4m schätzen. Aber die Meter ohne Mauer sind eigentlich kein Problem.
    Bleibt bei dir nur die eine Decke und keine zusätzlichen Wände, würde ich behaupten mit einem konventionellen Router müsste dass auch hinhauen. Zumindest zum Surfen. Die Netzwerkgeschwindigkeit wird wohl nicht so berauschend sein. INet ist allerdings wahrscheinlich sowieso langsamer, als die Verbindung, wenn sie funktioniert.

    Wenn du keinen Bekannten hast, der WLAN hat und dir einfach mal einen Test macht (er muss nur seine Geräte unten und oben hinstellen und einen Verbindungsversuch machen), dann ist es schwer dir zu helfen.
    Naja, vom Service her ist der Media Markt eigentlich ganz ok. Da kann man eigentlich alles innerhalb von 14 Tagen wieder zurückgeben (falls sie nicht in den letzten Wochen ihre Strategie geändert haben). Da könntest du auch eine "normale" Lösung kaufen und ausprobieren. Die Verbindungsstärke erfährst du dann sehr schnell. Noch bevor du groß am Router konfigurieren musst ;).
    Dein Ansatz war auf jedenfall schon mal richtig mit einer PCI-Karte für den PC. Von den USB-Dongles kann ich nur abraten. Die Reichweite von denen ist nicht wirklich groß.
    Du musst mal schauen, ob du ein Bundle-Packet findest (Router+Karte). Da spart man meistens viel Geld.

    Gruß
    yuhu
  • hehe ja tut mir leid :D wenn du dir das haus anschauen würdest denkst man das auch :D
    OK nur brauch ich eigentlich schnell und sicher das wlan, das auch klappen müsste! zieh nämlich um und brauch das inet sehr oft dafür.
    Welche Hardware als Access Point und Karte könnt ihr denn nun empfehlen? Denn das Rangemax System mit 150€ istn bissl teuer!
    [email protected], aber bräuchte die informationen da ich bald hier raus bin @ 2. etage :)

    // grad den post drüber noch gelesen! doch das gesamte haus ist 14m groß und der standart router an dem alles läuft liegt im erdgeschoss! meine wohnung ist dann die oberste, jedoch auf der selben ebene (dumm beschrieben aber ist aufjedenfall direkt übern router).
    Bekannte habe ich leider keine gefunden, da die meisten eh dsl über kabel haben und das direkt am pc als einzelbenutzer haben!

    // ka warum ins selbe forum verschoben wurde :) Habe mir aufjedenfall mal gedanken gemacht und da stellt sich mir die frage, ob ich 54mb oder 108mb brauche... Benutze es fürs FSB, Lan Partys, priv LAN und Internet! reicht da 54mb was die meistens access points haben oder eher 108?
  • Hallo Snuggi.

    Lass dich erstmal von den 108Mbit/s nicht irretieren. Die schafft keiner der Router. Das sind schon fast fantasiewerte die die benutzen. In der letzen CT stand ein toller bericht drüber! :)

    Das was du eigentlich brauchst wäre ein MIMO ( Multiple Input Multiple Output) AP. Diese Geräte erhöhen den durchsatz der Daten und die Reichweite. Könnte dir von Linksys das Wireless-G ADSL Gateway with SRX200 (WAG54GX2) empfehlen. Funktioniert aus eigenen erfahrung sogar mit Stahlbeton :) um die Reichweite zu erhöhen kannst dann immer noch ein Repeater bzw ein Bridge Antenne irgendwo im treppenhaus anbrignen.
  • Kann Smoothkiller von der Technik-Empfehlung nur Recht geben.
    Ob allerdings Repeater schon mit MIMO effektiv zusammenarbeiten bezweifle ich ein wenig.
    Zudem wird die Kombination mit Sicherheit teurer als der Ursprüngliche MIMO-Ansatz zu 150€.
    Allerdings, wenn ich es richtig verstanden habe, willst Snuggi durch mindestens zwei Decken :(. Ich befürchte das da anders (als nicht viel zu machen ist. Kannst höchstens versuchen dir für die Sendeeinheit eine leistungsstarke Antenne nachzukaufen (die gibt es auch gerichtet, so dass du nur nach "oben" senden könntest). Die Antennen machen allerdings bei MIMO-Geräten keinen Sinn und sind auch glaube ich nicht austauschbar.
    Nur so am Rande. Du brauchst, wenn du nur eine Sendeeinheit (für das Erdgeschoss) willst nicht unbedingt einen Access-Point kaufen. Da kannst du auch einen WLAN-Router nehmen. Der kann alles was du brauchst und hat noch 4 Ports zusätzlich. Den kannst du auch einfach an den "alten" Router dranhängen, ohne was verändern zu müssen.

    yuhu
  • Hmm einen 2. Router, nur diesmal WLAN einfach so wie nen Access Point an den jetzigen dranhängen? Ist da wirklich kein Unterschied oder so bei der Einrichtung etc?
    Nen kostengünstiges Angebot wäre mir echt lieb, da mich der gesamte Umzug schon massig Geld gekostet hat.
    Wie gesagt keine Stahldecken sondern Putz-Asche-Holz! Und bräuchte das ja nur für einen PC vllt 2 wenn mal lan ist

    //edit

    Hab mal bei mir im PC-Laden bissl geschaut, da gibts Conceptronic WLAN Access Point 54MBit und Conceptronic WLAN PCI 54MBit zusammen für 85€ !
    Was haltet ihr davon? Das sichere WPA wird auch unterstütz und laut Seite 30-60m Verbindung in Gebäuden und bis 150m im freien!