Neues Betriebssystem bei Mainboardwechsel???

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neues Betriebssystem bei Mainboardwechsel???

    Hallo Forummenschen,

    ich habe zwei Rechner! Ich will nun die Mainboards austauschen! Dazu noch eine andere CPU (von P4 zu Athlon XP) und von SD Ram zu DDR Ram. Kann ich danach noch Windows ganz normal benutzen? Oder muss ich Windows nochmal neu raufspielen? Oder muss ich sogar neu formatieren?

    Ich wuerde mich auf Antwort und Hilfe sehr freuen!
  • wenn das neue mobo nen anderen chipsatz hat, was beim umstieg von intel auf amd der fall is, solltest du windows neu installieren. es kann auch reichen wenn du alle treiber entfernst, bei sowas würde ich aber immer formatieren, da du so ein wirklich sauberes system bekommst.
  • Hi...

    also ich bin der Meinung, dass da auf jedenfall eine Formatierung her muss.

    Hab zwar schon ab und zu gelesen dass jm. z.B. von nem "Standard-Chipsatz" auf die "Pro" oder "Ultra" Version gewechselt hat ohne zu formatieren, aber komplett nen Sockelwechsel mit komplett anderem Chipsatz habsch noch nich mitbekommen.

    MfG Checka
  • würde mal sagen, dass Windows einfach nochmal draufspielen, also "drüber" ziehen keine besonders gute Idee wäre....

    Freund hatte das mal gemacht und das Ergebnis war nicht geade prickelnd, um es mal vorsichtig auszudrücken. Daher würde ich auch raten. Platte formatieren und Windoof neu aufspielen. Ist meistens nach nem Mobowechsel zu empfehlen
  • es laufen zu viele altlasten mit,die im späteren verlauf
    probleme bereiten könnten,gerade beim chipsatzwechsel !!
    formatieren und neuinstallation von xp ist daher dringend zu empfehlen.
    [SIZE=1][/SIZE][SIZE=1]
    [SIZE=1]Bevorzugt:[/SIZE] [SIZE=1]Sie wissen es :-)[/SIZE][/SIZE]
    [SIZE=1] [/SIZE][SIZE=1][/SIZE]
    [SIZE=1]
    [/SIZE]

  • ICh hatte schonmal ein ahnliches Problem wie du und habe auch erst ohne neuinstallation rumprobiert doch xp wollte nicht booten, von daher würde ich dir auf jeden fall zu der neuinstallation raten.

    mfg
    h0bbyn00b
    [SIZE=1]Wie poste ich falsch???
    Nachdem ich Google, die FAQs und die Bordsuche Erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann.[/SIZE]
  • Ich glaube auch nicht daran dass du ganz formatieren musst.
    Gut ich gebe zu dass mit dem WIndows neuinstallieren ist bestimmt nicht die Beste Idee aber die vom ganz neu Formatieren .. naja naja....

    An deiner Stelle würde ich es ausprobieren ... Erstma Geräte umtauschen und dann gegebenfalls wieder anders und Windows neu !!!

    Gib doch mal ein paar Infos welches Gehäuse und welches Mainboard zum Beispiel ... Das könnnte schon sehr hilfreich sein

    Greetz
    [COLOR="DarkRed"]N0Nam€[/color]
  • hi hatte auch mainboard gwechselt!!
    und wusste erst net warum windows net mehr geht!

    am besten tust die win cd beim start ins laufwerk und machst installieren dann sagt der das noch nen windows drauf is und gehst auf reparieren!!
    dann spielt er nur das wichtigste drauf und alles bleibt beim alten programme usw.
    aber wenns kein problem is würd ich auch mehr zum formatiren und neuinstallieren tendieren !!
    musste selber entscheiden was de lieber machen willst!
    geht also beides!
    gruß ich-ta
  • neu oder nu doch nicht...?

    hi.

    also, grundsätzlich gilt, dass du windows neu installieren solltest, da deine neuen geräte auch neue treiber benötigen... ich danke da jetzt erstmal nur an die zig treiber allein fürs board...

    allerdings, aber das währe die unsaubere lösung:

    - kannste auch mit den neuen geräten hochbooten (so das geht) anschliessend die alten treiber deinstallieren und anschliessend die neuen aufspielen

    - diese variante funktioniert, ist aber aufgrund der gründlichkeit wahrscheinlich auch anfälliger für etwaige fehler, als ein neu aufgeseztes system

    gruss.

    cascedy