400 Mhz Speicher läuft nur auf 333 Mhz

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 400 Mhz Speicher läuft nur auf 333 Mhz

    Also ich habe auf meinem ASUS A8nE-FM bisher zwei bzw. drei 256 MB Riegel am Laufen gehabt.

    Jeder dieser Riegel mit 400 Mhz.

    Nun habe ich einen dieser gegen einen des gleichen Herstellers, jedoch mit 512 MB ausgetauscht.

    Ebenfalls mit 400 Mhz ausgewiesen.

    Jedoch gehen nur noch 333 Mhz seitdem.

    Weiss jemand, warum dies so ist.

    Kann es auch mit den Latenzzeiten der einzelnen Speicherbeisteine zusammenhängen?
  • Ist es nicht so das wenn z.B. die Timings der Speicherriegel zu "radikal" eingestellt sind das die dann zum Teil nur noch mit 333 statt 400 Mhz laufen?

    Vieleicht macht der neue Riegel das net mit , taktet sich runter u die Timings mitzumachen und folglich laufen dann alle langsam.

    Ist aber nur ne Theorie ich weis nicht ob sich nicht eher die Timings verändern als die fsb Zahl mit der er läuft.

    MfG
  • Eine Frage,du hast jetzt 3 auf dem Board,oder und du hast bestimmt einen AMD Prozessor,oder!?
    AMD hat schwierigkeiten mit 3 Riegeln,darum laufen sie nur mit 333 MHz,wenn du nur 2 drin hast,laufen sie wieder mit 400 MHz,eine andere Möglichkeit,weiss ich nicht!!!Endweder 3 mit 333,oder 2 und wenig Ram und auf 400MHz!!!
    [SIZE="1"]CPU-A[COLOR="SeaGreen"]M[/color]D[COLOR="Silver"]64[/color] [COLOR="Silver"]FX[/color]-[COLOR="Silver"]57[/color] 2,80 GHz @ 3,06/Mainboard - Asus A8N SLI Deluxe/Systemplatten - WD Raptor @ Raid-0
    Grafikkarte - Asus Extreme N7800 GTX @ SLI/Speicher - 2048 MB Corsair Twin CL 2
    [/SIZE]
  • Jetzt wär es sicherlich von Vorteil, wenn wir auch noch die anderen Komponenten im System kennen, bzw. eigentlich nur noch die CPU (vorallem welcher Kern) und wie die Rams heißen und wie die Latenzen @ DDR400 sind ;) und wie deine Bestückung jetzt aussieht 2; 3; 4?

    Also ich kenn das was Rob da anspricht eigentlich nur anders rum, dass sich dann die Latenzen anpassen und nicht anders herum; außer du hast sie manuel festgelegt, dann könnte es sein, das der Ramteiler runtergetaktet wird.

    Ich würd jetzt erstmal den 512er alleine Testen, wenn er dann geht, also mit DDR400, dann liegts an der restlichen Konfiguration, das da was nicht zusammenspielt. Vllt. liegts auch daran, dass deine CPU (Memorycontroler seid A64 in der CPU ;)) nicht damit klarkommt, dass da 2/3 mal 256MB und dann 1mal 512MB.
    Probleme gibts auch mit 3 Modulen, da gibts auch meist Probs...
    Wenn du jetzt 4 Module drin hast, isses sowieso fast schon "normal" das der Ramteiler auf DDR333 taktet (auch wenns mitlerweile bei vielen Venice, SanDieago,... Kernen geht), da viele CPUs nicht mit 4 Modulen @ DDR400.

    Schau am besten mal ins Handbuch von deinem Mobo, da steht meist drin, welche Rambelegung gehen und welche ned.
  • Also Board ist ein ASUS A8NE-FM, CPU A64 3000+ Venice, und die Speicherlatenzen sind wie folgt laut Everest:

    Slot1: @ 200 MHz 3.0-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)

    Slot2: @ 200 MHz 3.0-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)

    Slot3: @ 200 MHz 2.5-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)

    Daher dachte ich, dass es sich augrund der doch etwas niedrigen Latenzen von Riegel 3 der rest auch gleich auf @166 runtertaktet, um sich anzupassen.

    Kann ich bei Slot 3 was verändern sodass dieser auch mit den selben Timings läuft?
  • Ja du könntest die Timings im Bios ein wenig verschlechter... also die Timings auf CL 3-3-3-8, dann kann es sein, dass alle Speicher mit 200Mhz laufen.

    Das ganze kannst natürlich auch andersrum machen, also die Timings auf CL 2.5... stellen, nur ob das dein Speicher mitmacht, is die andere Frage.
  • MMM, ich müsste mal schauen, aber bisher hab ich nix gefunden in meinem OEM Board-Bios, wo ich was diesbezüglich ändern kann.

    So, hab jetzt ein anderes Board, Thema ist somit hinfällig, und kann geclosed werden.

    Danke mods