IP vom Server verstecken

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • IP vom Server verstecken

    Gibt es irgendeine Möglichkeit, die IP von meinem Server zu verstecken und trotzdem FTP-Accounts zu vergeben.

    Falls so etwas möglich ist, bitte hier posten, wie ich so etwas einrichten kann.

    Mein erste Idee war eine Subdomain, die sich aber nicht öffentlich zur IP auflösen lässt, sondern nur im Hintergrund zur Verbindungsherstellung.


    Ist so etwas irgendwie möglich ?
  • Hi ,

    Also ich glaube das geht nicht nur wenn du über nen Proxy gehen würdest aber erstmal nen gescheiten Proxy suchen etc. Und du hast bestimmt eine normale Domain von deinem Server Anbieter falls du von nem Root redest . Das könntest du benutzen aber selbst dann kann man die normale IP trotzdem herausfinden per Google oder so . Also da gibt es wohl nichts .

    MfG
    [SIZE=1]"Liegt der Camper tot im Keller war der Rusher wieder schneller , liegt der Rusher noch daneben hats nen zweiten noch gegeben ."
    Geupptes :
    System Shock 2 | 1 GB Mixxed Stuff | 3 GB Mixxed Stuff | Kingdom Hearts | PSP MiXx0r | DOD:Source + Hentai | Resident Evil 4 PAL | SiN Episodes 1 : Emergence
    Aktuelle Ups : - Insgesamt : 0,00GB
    [/SIZE]
    [SIZE=1]Bevorzugte : Ich,Pumkinfreak,Mogli,deluxemaster,Mut4t0r[/SIZE] [SIZE=1]
    Blacklist : oli3010,paddys2005,Black_Devil,will alle games,Judoman,RaSanz,oanfie[/SIZE]
  • Frager132 schrieb:

    ... aber selbst dann kann man die normale IP trotzdem herausfinden per Google oder so . Also da gibt es wohl nichts .


    Genau das ist mein Problem. Es gibt immer irgendeine Möglichkeit, wie man an die IP kommt. :D

    Ich habe auch Zugang zu einigen Nameserver. Könnte ich eine Domain nicht irgendwie so routen lassen, dass die IP des Endservers nie erkennbar ist ? (für NIEMANDEN !)
  • Einen Server kann man hinter einem Proxy verstecken.

    Dieser müsste dann auf einem anderen Server laufen, empfängt alle Datenpakete und leitet sie an den eigentlichen Server weiter.
    Die Antworten fließen genau anders herum. Der Proxy kann dann auch noch als Filter arbeiten oder die durchfließenden Daten auf Viren prüfen.

    Dann ist nur die IP des Proxys zu sehen.

    Anders geht es nicht, da die IP-Adresse einem Kommunikationspartner bekannt sein muss. Diese wird in gerouteten Netzen als Zieladresse benötigt. Anders können Rechner nicht miteinander reden.

    Grüße
    Michael