Lohnt sich der neue Aldi-Drucker von HP?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lohnt sich der neue Aldi-Drucker von HP?

    Hi Leude!

    Vielleicht haben es einige von euch im Prospekt von ALDI NORD gesehen!
    Diese Woche wird das Multifunktionsgerät "Photosmart 2610 All-In-One" von Hewlett-Packard in den Geschäften der Supermarktkette verkauft!

    Nun, ich habe mir überlegt, ob ich mir das Teil kaufe. Habe aber noch keinerlei Erfahrungsberichte gelesen und wollte hier mal fragen, wer schon Erfahrungen gesammelt hat und sich der Kauf dieses Gerätes lohnt!

    Mein alter Drucker hat letzten Monat den Geist aufgegeben und mein Scanner, naja *5 Jahre später - SCAN FERTIG*! Ihr kennt das bestimmt... :D

    Danke schon mal für eure Antworten!


    mfg JonoGTA
  • Da hab ich auch nen Drucker her von Aldi und ich bin momentan noch vollstens zufrieden damit ....

    Immerhin muss ich sagen dass ich schon wohl ein paar Probleme in den ganzen Jahren hatte ... ABER die konnte ich schnell wieder beseitigen und dann ging es auch schon wieder.

    Also kann man im Schnitt davon reden dass die HP Deskjet Dinger tauglich sind...... ;)
    [COLOR="DarkRed"]N0Nam€[/color]
  • hi hi

    Also ich bin ja generell kein Fan von Elektronik im Discounter aber in dem Fall.
    Is ja wie oben genannt ein Hewlett-Packard Gerät und ich denke nich das es
    bei Drucker extra "Aldi-Versionen" gibt. wie z.B. bei Graka's im Aldi PC oder so.

    Du hast oben kein Preis angeben aber hab mal mei w**.billiger.de geschaut und die haben
    Angebote für das Gerät im Bereich von 229,00 € - 274,90 € gefunden.
    Kannst ja mal mit deinem abgleichen und schauen.

    Gruß
  • Also, ich hatte auch mal einen Drucker von Aldi. War auch ein Hp.
    er war ziemlich gut, nur bei HP gehen die Patronen ziemlich schnell leer. Und sind auch ziemlich teuer. Ich würde dir da lieber Canon empfehlen. Weil, da gibt es einzelne Farbpatronen, und wenn bei HP eine Farbe leer ist. aber die andere noch voll, sagt er dir trotzdem wechesln. Und dann schmeißt man unütz, Geld und Farbe weg.
    Also, wenn du mich fragst, kauf dir einen Canon.

    Greetz K.P.J.
  • Du meinst sicherlich HP6210, oder???

    Wenn ja, dann kann ich dir nen wesentlich besseren fürs gleiche Geld empfehlen.
    Und zwar den Canon MP750. Bei w**.geizkragen.at/deutschland findest du den für 199€.
    Habe ich mir selber erst letzte Woche gekauft. Bin total begeistert!
    War im Saturn und habe ihn da für 220€ statt der ausgezeichneten 260€ bekommen. Der Preis war bei mir inkl. 1xUSB-Kabel (ca.5€), 50 Blatt HighGlossy Photopapier (ca.30€) und 500 Blatt Office Papier (ca.6€). Dafür musst nur knall hart Verhandeln können. ;)
    Der Drucker ist super genial verarbeitet und hat von diesen Geräten (All-In-One) die günstigsten Druckkosten. Der HP hat immer noch keine Einzelpatronen, wodurch die Druckkosten steigen (wenn nur eine der drei Farben leer ist, und die anderen noch voll muss man die Patrone trotzdem tauschen). Auch der in den Patronen enthaltene Druckkopf kostet jedes Mal Geld. Wohingegen der Canon einen Permanent-Druckkopf hat.
    Dazu kommt der wesentlich bessere CCD-Scanner (statt der üblichen CIS-Einheit, welche unscharfe Bilder liefert, sobald man etwas Abstand vom Glas hat, z.B. beim Scannen eines Buches) beim Canon.
    Auch die Ausdrucke sind beim MP750 besser, sowohl Text als auch Photo. Dann kommt noch die Duplex-Funktion (beidseitiger Druck) und der CD-Druck. Beides hat der HP nicht.
    Einziger Vorteil vom HP ist das Fax. Dies gibt es aber zum Beispiel im Canon MP780, allerdings ist der etwas teurer.
    Ich finde aber, dass man auf Fax verzichten kann. ;)

    Du siehst, der Canon kann alles besser als der HP und sieht auch noch viel besser aus! ;)
    Daher würde ich dir den empfehlen. Solltest du noch Fragen zu dem Canon haben, ass helfe ich dir gerne weiter.
  • @KPJ:
    Naja das mit dem Verbauch ist relativ zu sehen. Für Normalnutzer reichen die trotzdem ein paar Monate.

    Allgemein kommt das Preis/Leistungs-Verhältnis natürlich letztenendes auf das Nutzungsverhalten an. Wenn du nur ein paar Seiten pro Monat druckst (und manchmal auch über Monate gar nicht), dann kannst du auch den HP kaufen.
    Der hat gegenüber dem Canon dann den Vorteil, dass der Druckkopf in der Patrone ist und mit ausgetauscht wird, während er beim Canon fest installiert ist und mit der Zeit verstopfen kann (im allerschlimmsten Fall).
    Ich selber gebe zu, dass ich Drucker mit "Mischpatronen" negativ finde, diese aber bei günstigen Druckern immer noch die Regel sind.

    Gruß
    yuhu
  • Also, ich hab das Ding nu gekauft und hab das mal n bisschen durchgetestet! Das Drucken, Scannen und Kopieren funzt ohne Probleme!

    Nur beim Fax, da gibts noch "Funktionsstörungen". Fax senden funktioniert, aber das Empfangen nicht! In meiner Wohnung gibts 3 Telefonbuchsen. Eine, an die das Telefon angeschlossen is, die zweite im Arbeitszimmer meines Vaters und eine Buchse in meinem Zimmer.

    1. Frage: Ist es egal, an welcher Buchse das Gerät angeschlossen ist?
    2. Frage: In Welche der drei Steckplätze der Telefonbuchse wird das Fax angeschlossen?
    3. Frage: Das Gerät hat zwei Buchsen - 1LINE und 2EXT, ist das auch egal, an welcher das Ding angeschlossen wird?

    grüße Jono
  • Gut, ich dacht schon, dass es da unterschiede gibt!
    Wenn ich einen Fax-Test durchführe, wird mir gemeldet, dass das Signal der Fax-Leitung zu schwach ist. Kann aber eigentlich nicht sein, da keine anderen Geräte an diese Buchse angeschlossen sind und auch kein anderes Gerät die Faxleitung bzw. Modemleitung benutzt!

    Vielleicht sollte ich mal in den nächsten T-Punkt gehen...

    grüße Jono