GHz

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ja hat was mit dem M zu tun.
    Die Pentium M CPUs sind auch schlecht mit normalen CPUs zu vergleichen.
    Das heisst deine CPU mit 1,86 GHz ist etwa mit nem 3 GHz Desktop Prozessor (Prozessor in normalen PCs) zu vergleichen.

    Also keine Sorge dein Pentium M mit 1,86 GHz ist nicht so schlecht wie es scheint, sondern richtig gut.

    MfG
  • Hi das liegt daran das jeder Takt des Prozessors gut ausgenutzt wird und so
    eine höhere Leistung erzielt wird.
    Bei AMD ist das das selbe weil man da mit Bezeichnungen arbeitet die die Leistung angeben und nicht den max. Takt.
    Der liegt nämlich immer niedriger.

    Gruß PcFreak29336
  • Dein Pentium M 1,86Ghz (wahrscheinlich mit Centrino Technologie) ist schnell:
    Wenn man den Takt mal 2 nimmt, dann kommt man auf den Takt einer P4. Also vergleichbar mit P4 3,72Ghz.

    Wenne mir nicht glaubst, dann können wa ja unsere Notebooks tauschen. Habe einen 2,66GHz :D:D:D

    h**p://de.wikipedia.org/wiki/Pentium_M

    MfG first_eagle
    Signatur ist langweiligggg
  • ähm, da wird kein takt besser ausgenutzt, sonder es werden mehr daten pro takt verarbeitet. ergo mehr leistung bei niedrigerem takt. so wies amd schon lange macht :)

    und @Big Dunker
    der schnellste prozzi der welt läuft bestimmt NICHT mit 2,8GHz. der is um einiges schneller....