Bushido ist wohl doch nicht so ein Rüpel

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bushido ist wohl doch nicht so ein Rüpel

    Hi!

    Am 28.10.2005 war Bushido beim Radiosender Sputnik zu Gast und gab dort ein Interview. Aufgrund der teilweisen recht kontroversen Antworten in verschiedenen Threads dieses Forums, stelle ich diesen Mitschnitt hier mal zur Disussion - ihr könnt dieses Gespräch anhören und dann selbst urteilen. Markiert Bushido hier den soften Typ, obwohl es gar nicht danach klingt?
    Meiner Meinung nach ist der Typ doch nicht so ungehobelt und hat den Kern des Rap-Business als Geldquelle schon verstanden. Immerhin ist das, was er über das Verhältnis zu seiner Mutter preis gibt und die "heimliche" Leidenschaft zu wissenschaftlich-kulturellen Fernsehsendungen doch bemerkenswert!
    Ob die Bushido-Jugend sowas gut heisst? :eek:
    Aber bildet euch selbst eine Meinung! Wer dieses Interview (ca. 10,5 Mb, 11:27 lang, liegt auf rapidshare.de) haben will, schickt bitte 'ne ultrakurze PN mit dem Betreff "Bushido" an mich.

    vielste grüße
    ---> mayok

    ================================
    wer's nicht ab und zu mal auf die spitze treibt,
    .............der stumpft allmählich ab!
    ================================
    [SIZE=4]ooops, i did it again ...[/SIZE]
  • Also zunächst möchte ich mich bei mayok für das Interview bedanken. Und muss eigentlich sagen, dass sich Bushido in den bisherigen Interviews, ich gehört habe eigentlich immer recht symphatisch und locker rüber gekommen ist. Teilweise merkt man das auch an seinen Texten, dass er anscheinend der Einzige ist der aus dieser neuen hochkommenden, aggressiven deutschen Rapkultur ein wenig Hirn besitzt. Wobei ich hierbei betonen muss, dass diese Texte nur auf älteren Alben wie bsp. Carlo, Koxxx, Nutten oder vom Bordstein bis zur Skyline zu finden waren. Allerdings muss ich sagen das die Texte der neuen Alben deutlich an Niveau verloren haben.Denke da vor allen Dingen an CCN2, da heißt es ja meisten:"ich f**** deine Mutter" aber ich schweife zu sehr vom Thema ab. Ich kann nur sagen aus dem Interview heraus scheint er ein netter annehmlicher Typ zu sein, also kein Ghettogehabe was bei den meisten wahrscheinlich so und so erfunden ist. Das wäre meine Meinung dazu.:)

    mfg,

    Leen!
  • Nach aussen wirkt Bushido sehr harte, auch schon wegen seiner Texte. Aber er macht nur sein Job denk ich mal. Zu Hause ist er wieder "soft" und Mamas lieblings Sohn.
    Aber Bushido ist einer der deutschen Rapper die wirklich was in der Birne haben, die ganzen Fach ausdrücke. Wenn ich Sido und co anschaue, die haben nur EY und ALDA im Kopf. Also Bushido mach weiter so. Er ist auch ganz normal so wie wir alle, er guckt sich auch Sender an wie Pro7 und verehrt Stars wie Jessica Alba, wie wir halt auch.
  • Vieeelen Dank für das Interview. Also, ich fand das ziemlich aufschlussreich, ich habe aber Bushido schon vorher als so einen Menschen gesehen da ich von nem Freund erzählt bekommen hab was in Focus TV über Bushido lief. Also für mich war es nicht viel neues, allerdings finde ich es paradox dass die Mutter von Bushido findet dass solche Lieder wie "Gangbang" dazugehören. Naja....

    MfG
    Trafixx
  • Vielen Dank an mayok für das Interview!
    Aber nun zum Thema:
    Was habt ihr euch denn vorgestellt?
    Mal ehrlich, wenn euch VOR diesem Interview jmd. gefragt hätte:
    "Hey, wie ist wohl Bushido zu seiner Mutter?"
    Was hättet ihr geantwortet?
    Gar nichts... denn niemand hätte diese Frage gestellt!!!!
    Hmm... er hat seine Mama lieb...ok super...macht ihn das zu etwas besonderem? Nein... was ist daran so speziell?

    Und seine "heimliche" Leidenschaft zu wissenschaftlich-kulturellen Fernsehsendungen... was daran so bemerkenswert ist nichts!

    Ach, wisst ihr was, ich verrenn mich wieder!

    Um es auf einen Punkt zu bringen:
    Bushido, Scooter, Dieter Bohlen!
    Alle machen alles nur fürs Geld..
    OK... Was das beim Publikum bewirkt ist denen und Ihren Plattenfirmen letztendlich egal... Desweiteren finde ich ni
    Bevorzugte: puck8, Big Dunker, t0b1, CrYstaLX, Kriss Kross, Tiger22, Abu N.
  • Tausend Dank für den Super - Upload und die IP.

    Also ich wußte vorher schon, daß Bushido mehr oder weniger der einzige normale ist aus diesem "Aggroclan". Deswegen ist er ja von Aggroberlin weg, und das ist auch gut so...
    Klar macht er seine Sache fürs gute alte Geld, aber wer macht das nicht???
  • Danke für den Up.

    Ich fand das Interview sehr aufschlussreich.
    Hoffentlich hören sich das noch mehr Leute an, dass die Leute mal merken das Bushido eigentlich eher ein normaler Mensch ist.
    Aber das seine Lieder wie Gangbang akzeptiert ???
    Naja,

    Mfg,
    Diamond
  • ThX für den Up und die schnelle IP-Vergabe!

    Ich würde sagen, dass Bushido recht menschlich wirkt (oder wie ich das sagen soll ;) )
    Er scheint gerne mit Worten zu spielen und hat zu seiner Musik (oder allgemein) eine Einstellung, die mir gefällt: Hörs oder hörs nicht.

    CrashMan
  • hmm also Bushido ist wie jeder Künstler ein Selbstdarsteller .. mir ist es alles zu Fanbase-mässig geworden .. die Mucke ist eh nicht mehr so derbe und desweiteren ist Bushido für den 17 jährigen Lars der mit der 14 jährigen Jule BravoTV guckt .. Ansonsten bleibt er aber auch sachlich und trennt sein Leben von den Textinhalten.
    [LEFT][SIZE=1]Prof!l[/SIZE][SIZE=1] l Sunshine.German.2007.DVDRiP.XviD-SYH [/SIZE][SIZE=1]ON[/SIZE][/LEFT]
    [LEFT][SIZE=1]Uploads: 1# 2# 3# 4# 5# 6# 7# 8# 9# 10# 11# 12# 13# 14# [/SIZE][SIZE=1]15# 16# 17# 18# 19# 20# 21# 22# 23# 24# 25# 26# 27# 28# 29# 30# 31# 32# 33# 34# 35# 36#[/SIZE][/LEFT]
  • Danke für das Interview.

    Ich denke auch, dass es alle Image ist, aber auch wenn es allen Fans bewusst wäre, dass es nur eine Maske ist, die man sich aufsetzt würden sie sich trotzdem nichts drauß machen und die Musik weiterhören.
    Also der Fakt, dass es ein aufgesetzes Image ist stört bzw. interessiert keinen, solange die Musik stimmt.
  • erstmal natürlich danke an mayok für den klasse up, auch ich denke dass bushido nur gut seine rolle spielt und damit viel zu viel gled verdient, er weiß halt was man machen muss um geld zu verdienen, und in wirklichkeit ist er ganz "normal"....
  • Bushido is ne Muddi :D meint immer er wäre der Gangste No.1 in Deutschland und lebt im Ghetto etc. dabei sieht die Realität ganz anders aus wie es beim Stern TV ma gezeigt wurde.Lebt Tür an Tür mit seiner Mudda in ner ordentlichen gegend,lässt sich von Mum bedienen und fährt ne Familien Kutsche :D
    [COLOR="Yellow"][COLOR="Black"]Wir saufen wie Ketzer[/color][/color],[COLOR="Black"]ja die Bierstadt die sind wir ...[/color]
  • hi..
    jo ich find der gibt sich in dem interview so auf ganz normal hat mich so bisschen an mich erinnert ;D...
    naja aba irgendwie hör ich no n bisschen aggro berlin raus =/ war einfach scheiße dass der da war...
    greetzz blumi!
    [SIZE=1]
    (\_/)
    (o.0)
    (><)
    [/SIZE]
  • Mon7anaKillin schrieb:

    Der hat doch kurz vor seinem Abi die Schule abgebrochen, und is Gangster geworden :) ...Naja, nach "etwas in der Birne haben" hört sich das für mich trotzdem nich an...


    Der war nicht auf dem Gymnasium.
  • erst mal danke für den Link .. ist echt aufschlussreich und daran sieht man mal wieder dass Bushido auch nur ein Mensch wie du oder ich ist...halt nich so ein "gangsta" wie sido oder so...

    greetz ingo
    zur Zeit wenig aktiv!
    [SIZE="1"][COLOR="RoyalBlue"]gesucht werden: Upper (ab 6Mbit), Scanner (Mssql/PMA/Mysql), Coder (C++/VB)[/color]
    [/SIZE]
  • Bushido ist gar nicht son "Gangstar" wie immer alle denken auch wenn er früher bei Aggro Berlin war. Er kommt auch nicht aus Berlin Kreuzberg wie vielleicht viele denken sondern aus irgendeinem Mehrfamilienhaus(kein Plattenbau)!!!
    Auch wenn seine Texte hard wo Schimpfwörter verwendet werden usw. ist er voll o.k. der war letzdens auch in so einer Talkshow dort hat er auch nochmal darüber geredet das seine Texte "hard" sind aber er normal ganz anders ist das hörte sich auch sehr wahr an...

    Auch wenn nen paar Alben von ihm auf nen Index sin wegen Jugendschutz bla bla ist er trotzdem nen guter Rapper!!!´
  • Jungs nur weil er jetzt mal Interview gibt, wo er halbwegs vernünftig redet (habs noch nicht gesehen) ist er jetzt nicht auf einmal der liebe Kerl oder wesentlich besser als andere Rapper. Klar gibt es da unterschiede und Ich finde Bushido auch auf jeden Fall cool, aber es gibt auch Interviews, da redet er genauso opfermäßig wie die anderen und erzählt nur wie er jemanden, der seine Mutter beleidigt, fertig macht, etc.
    (Ich hab ihn btw letztes inner Disco gesehen und da rennt der normal wie jeder andere rum.)
    Aber was unterscheidet ihn jetzt so von andere Aggro Rappern?

    /edit Danke für das Video.
    Aber Ich muss zugeben Ich bin etwas verwundert, denn manchmal labbert er auch einfach nur Aggroscheiße im Interview.