Pc stürzt während zocken ab

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pc stürzt während zocken ab

    hallo hab folgendes problem. Während des zockens (von zB Cod 2) stürzt mein pc plötzlich ab..läuft eigntlich alles subba.. alle einstellungen komplett hoch, läuft suber gut..dann bleibts hacken..nach ca 20 sec startet rechner neu.. das aber nit bei allen spielen .aufgefallen is mir das jezz bei fear und cod 2..

    während windows, anderen programmen oder filmen kommts nit..

    woran liegts.?

    cya,mfg Der_IvanK
    VIP-Liste:
    StarForce
  • Netzteil? Könnte sein das einfach das Netzteil überlastet ist, hatte ich auch schon mal, da hat er immer ab 20 Mins Anstrengung einfach restarted. Und prüf dann noch deine Prozessoertemperatur beim spielen
  • nu ja, also ich denke >60° ist schon recht happig fürn AMD. Würde mal evtl anderen Prozessor-Kühler ausprobieren, sind ja nicht soo teuer. Da wirst du mithilfe der SuFu genug finden. Ansonsten wüßte ich jetzt nicht was noch dafür verantwortlich sein könnte, wenn man das Softwareseitige mal ausschließt.
  • jo bei ca 65 °C is wohl abgekackt.. genau weiß ichs ja nit,weil ich ja software gestartet hab,wenns passiert...

    andere frage..wieviel umdrehung beim prozessor lüfter sind normal?

    und nochwas is fan 2 für temp 2 zuständig beim speedfan?(der zeigt nämlich 0 an
    VIP-Liste:
    StarForce
  • Der Ivank schrieb:

    is fan 2 für temp 2 zuständig beim speedfan?

    In der Regel schon, bei mir ist Fan2 der Prozessor, aber das ist ja bei jedem anders. Kann auch sein das es der Gehäuselüfter ist der nicht läuft oder so.

    Der Ivank schrieb:

    wieviel umdrehung beim prozessor lüfter sind normal?

    Mein P4-Standard-Lüfter dreht unter Volllast bis ca 3500-3700.
    Bei AMD kenn ich mich jetzt nicht aus, falls du Standard-Kühler hast ist mehr mit Sicherheit nicht normal
  • was is das für ein Netzteil, Marke?
    Denn es kommt schliesslich nicht allein auf die Leistung drauf an, sondern die Stromstärke und Spannung vom Netzteil sind auch sehr wichtig. (steht meist auch aufm Gehäuse - Ampere bei 3,3V, 5V, 12V.

    Ausserdem wärs mal interessant, wie die Temperaturen der Graka sind und vllt. vom Mainboard. Die von der CPU sind eigentlich schon ein wenig hoch, viel zu hoch! Da muss auf jedenfall was passieren.
    Du könntest auch mal mit "Prime95" den Torture-Test machen, da den Heat... dann kannst schnell schauen, obs "nur" an der CPU liegt, das belastet nämlich kaum andere Komponenten.
    Nimm mal Everest, da weisst dann auch genau, welche Temp zu welcher Komponente gehört ;)

    Wenns dann wirklich an der CPU liegt, hilft vllt. auf die schnelle mal Gehäuse aufmachen und mal entstauben und evtl. Ventilator davorstellen...
  • hoi also..isn atx netzteil auf 5 V Graka test ich gleich ma und das mitm proggi auch,ich meld mich dann gleich nochma..vielen Dank dafür schonmal

    die graka geht während des spiels auf ca 73° (is nohc nit abgkackt
    beim stresstest steigt die Temperatur des Prozessors nich höher als 60°C
    VIP-Liste:
    StarForce
  • Mhm, für mich klingt es trotzdem nach Hitze.
    Und selbst wenn die Temperatur ungefährlich ist, kann man einen Retsart ab einer gewissen Temp. im BIOS einstellen. Kann also auch daran liegen.
    60°C sollte man seinem Prozzi nciht zumuten, finde ich.
    Und wenn du dann ne ungekühlte Northbridge noch hast, is das garnich witzig.
    Auch die Graka leidet unter der Temperatur, von daher:
    Ich würd ma schaun, ob der Rechner auch bei einem offenen Gehäuse abstürzt.
    Vlt. hat sich zuviel Staub angesammelt. Staub isoliert erstaunlich gut, habe ich bemerkt^^
    Ich mach das immer mit nem dünnen Pinsel im passiven Kühler sauber, Netzteil und andere Komponenten blas ich mit nem Kompressor aus.
    Das kann schonma 10°C bringen udn wenn du spielst sogar mehr!
    Und halt ggf. mal nach anderen Kühlern Ausschau halten.

    Das Netztteil sollte eigentlich reichen, da es ja ordentlich Power hat.
    Ein 500W Netzteil sollte eigentlich auch in Punkto Spannung und Stromstärke zuverlässig sein.
    Wo kämen wir sonst hin^^
  • Bei mir war das letztes jahr auch so! meistens im Sommer ist mein PC einfach so abgestürzt! hab auch getestet und da lagen meine werte auch über 60°C und nach 1 monat ist auch meine graka kaputt gegangen! hab jetzt nen gehäuse mit 5 lüftern drum herum und alles läuft wunderbar ;) ich würd net allzu lange warten, sonst ist vielleicht deine x800 bald hinüber.

    mfg Bugi
    // auch für Stammis gelten die Boardrules //
  • für einen intel is 70grad fast nix, aber amd's schmelzen dahin ;)
    amds sind temp empfindlicher als intels. das ist leider so.
    aber ich würde auch definitiv auf einem temp. probleme hindeuten. aber welche hardware bei dir schwächtelt is schwer zu sagen.

    FlashOr
  • hol dir einen kühler und versuche es so ! denn du sagst das die spiele auch neu sind! hast du die spiele auch versucht neu zu installieren bei denen es abstürzt??!
    am besten versuche es mit einem neuen Kühler!
    viel erfolg
  • Der_IvanK schrieb:

    hm..hab mal n ventilator vors offene gehäuse gestellt..


    wenn dein rechner dann immernoch während bestimmten spielen abschmiert, dann hat das nichts mit den temps zu tun, dann musst das prob wo anders suchen zb: defektes netzteil, soundkarte etc.

    (nur so nebenbei, mein amd hat gerade 54°c, nicht auszudenken wie heiß der immer während dem spielen ist :D , aber ich habe absolut keine probs, mein rechner läuft 24 stunden am tag, seit monaten durchgehen)
  • Hi,
    wie ich sehe wurde das Prob immernoch nicht gelöst.

    Wenn es die Temp nicht ist, dann Tippe ich schwer auf die RAM-Riegel.

    Schau mal mit MEMTEST ob das was kaputte ist, oder wechsle nach möglichkeit die Positionen der Ram Riegel...

    Ciao

    MFG
    DJVAPCIC
    [SIZE="0"]
    ×._.·´·._.·´¯)· My ViPs: SoNy, RhOdOn`, jockel·(¯`·._.·´·._.×
    ×._.·´·._.·´¯)· UpZZ: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 ·(¯`·._.·´·._.×
    ×._.·´·._.·´¯)· ProfiL·(¯`·._.·´·._.×
    [/SIZE][SIZE="1"]
    Als ich von den schweren Folgen des Alkoholismus gelesen habe, gab ich sofort das lesen auf !
    [/SIZE]
  • RAM ist auch ne gute Fehlerquelle, das stimmt.
    Memtest 86+ auf ne Diskette ziehen oder CD und dann mal ein paar Stunden laufen lassen. Das dumme ist, RAM-Fehler treten manchmal erst nach stunden auf.
    Normalerweise sagt man, man soll Memtest 12 Stunden durchlaufen lassen. Nur bei gravierenden Fehlern tritt ein Fehler sofort auf.

    Allerdings finde ich deine Temperaturen alle etwas sehr am Limit. CPU wie GraKa.
    Hast du denn keine Gehäuselüfter? Und wie ist deine MB Temp?
    Hast du ne aktive oder passive NB-Kühlung? Wenn passiv, kannst du sie noch anfassen ohne dich zu verbrennen?
    Und wie sieht es mit dem von Nullchecka angesprochenen Staub aus? Bei nem Kumpel von mir ist mal die Kiste verreckt weil er den PC innen nie sauber gemacht hat. Da saß alles komplett mit Staub zu. war ganz schön eckelig... ;9
  • Ich denke und damit glaube ich es auch zu Wissen , dass es an deiner Grakka liegt. So einen aehnliches Thread gab es hier schonmal und da habe ich dassselbe gepostet.
    Ich hatte auch mal die Probleme wie du sie beschrieben hast , es stellte sich nacher heraus dass die Grakka im Eimer war ....

    Somit tendiere ich auf einen GrafikkartenFehler
    [COLOR="DarkRed"]N0Nam€[/color]