Filmformate??? SVCD,ratDVD,Xvid,DivX(DVDRip) etc......

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Filmformate??? SVCD,ratDVD,Xvid,DivX(DVDRip) etc......

    hi leute,
    bin auf dem Filmgebiet erst neu,da ich erst seit ein paar Tagen eine Flatrate hab und daher sind nun Filme jetzt erst für mich interessant geworden.

    Ich stoße auf bei Upps immer so auf komische DVD-Bezeichnungen..
    habe festgestellt,dass SVCD meist immer 2 CD Kapazität umfassen.

    ratDVD umfasst eine CD,aber ist 1,2 GB groß,also würde wenn dann auf ne DVD passen,aber für Cd zu groß ja.

    Würde gerne wissen,welche DVD-formate für DVD-Filme gängig sind und welche ne gute qualität besitzen.

    Meine Fragen:

    1. gibt es noch andere Formate als die,die ich aufgelistet hab (siehe Thread-titel)??

    2. welches format ist das gängiste?

    3. Könnt ihr die Formate nach Durchschnittsgröße sortieren und Qualität??

    4. Sind alle Formate auch problemos in DVD-Playern abspielbar,auch wenn sie auf CD sind zum Teil??

    5. bitte wenn es geht alles Fragen beantworten und falls es net zu viele formate sind,alle auflisten, gebe mich auch mit links zufrieden,was genauso informativ sein kann, aber auf deutsch bitte..

    DANKE :)
  • Also (s)vcd sind meistens rips von DVD's!
    Das DVD-Format ist vob und ifo!
    Dabei solltest du drauf achten, dass ratDVD's kein normaler Player abspielen kann!
    Dazu brauchst du nen RatPlayer!
    Mit ratDVD kannst du aber die rat-Datei ins DVD-Format umwandeln.

    Wen du fragst ob es noch mehr gibt, muss ich sagen: Hat es mehr als 10 Sandkörner auf der Welt?
  • also sind SVCD-Formate sozusagen die gängigste und übliche Methode..

    und RatDVD können nicht von DVD-Playern allgemein abgespielt werden, aber wie ist die qualität von RatDVDs zu SVCDs??? Gleich oder besser??

    Und Xvid und DrivX sind gehören dann zu den Gruppen, von denen es tausende gibt,oder??

    Aber können dann von keinem DVD-Player mehr gelesen werden und qualität wird da wohl auch schlechter sein,nehme ich mal an.... :?:
  • Also das mit den Filmformaten ist ein eher kompliziertes Thema.

    Film Releases werden hauptsächlich als SVCD oder DivX/XviD angeboten. Die Quali ist in etwas gleich. Wobei das bei DivX/XviD nicht immer so klar ist, wie die Filme abgespeckt wurden.
    Eine 700 MB DivX Datei hat nun mal keine Quali einer DVDr. Dafür ist Sie viel zu klein, aber für ein Release reicht es allemal. Die Leute, die kein mpeg4 fähigen DVD Player haben (wie ich auch) greifen dann auf SVCD zurück. Man hat da eben 2 CDs. Auch egal. :D

    zu RatDVD

    Man sollte RatDVD nicht als Codec sondern eher als Film Komprimierungsmethode sehen. Wenn man eine RatDVD schon auf dem PC abspielt, hat man ne echt beschissene Quali. Man kann die RatDVD aber ohne probleme ins normale DVDr Format convertieren. Wie dann die Quali der DVDr ist, hängt davon ab wie die RatDVD gepackt wurde.

    z.B. Eine 600 MB RatDVD hat nach dem convertieren ins DVDr Format definitiv eine nicht besonders gute Quali. Mit DVDr Quali hat das dann nichts mehr zu tun.

    Bei einer 1,8 GB großen RatDVD ist das schon anders. Es kommt immer drauf an mit wieviel Qualitätseinbusen die RatDVD erstellt wurde. Je höher die Qualität umso länger dauert dann auch das erstellen einer RatDVD. (Mehrere Stunden sind da normal)