Flatrate sicher

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Flatrate sicher

    Hallo, ich habe mal ne Frage:
    Also ich nutze im Moment einen 5GB Volumentarif von AOL.
    Jetzt wollte ich fragen, ob ich wenn ich eine 2MBit Flatrate sicher bin, weil ich schon mal gehört habe, dass die die Flatrate Nutzer kontrollieren ob die illegale Sachen downloaden.
    Wisst ihr, ob da was dran ist?
  • Hallo,

    ich denke mal, welchen Tarif du nutzt, ist egal...

    Wer was Illegales macht, lebt immer gefährlich - der eine mehr, der andere weniger. Kalkulierter Nervenkitzel eben.

    Lass dich nicht verrückt machen: Ich denke mal mit 5 GB Transfer monatlich bist du einer der Letzten, die für die MenInGreen interessant ist.

    cu,
    stev
  • Erstens werden die bestimmt nicht grad dich raussuchen, als durchschnittsuser, auf welchen Seiten du warst!
    Da dürfen die nur, wenn ein erhöhter Verdacht besteht, dass du was illegales machst oder wenn der Staatsanwalt dein Surfprotokoll einsehen will! Aus langeweile werden die des bestimmt net machen!

    PS: Wechsel doch nur 6mbit Leitung von AOL! Kostet genausoviel wie die DSL 2000 Leitung!:D ;)
  • Phunsoldier schrieb:

    Wie kann ich auf die 6000Leitung wechseln?
    Ich finde da nur ne Flatrate für 6000 aber die kostet dann mit Anschluss 35 Euro monatlich und soviel will ich nicht ausgeben.

    Gehe mal zu gongster.de (tochterfirma der T(euer)kom! die haben eine flat fuer 6.99 hinzu 20 tacken fuer dsl 6000 (wenn ich mich nich irre)

    Gongster ist wie die telekom flat, nur billiger...

    MfG
    ale
  • AOL AGBs schrieb:

    X. Kündigung
    1. Sie sind berechtigt, diesen Vertrag an jedem Tag für den Ablauf des folgenden Tages zu kündigen, während AOL eine Kündigungsfrist von vier Wochen einzuhalten hat. Um Ihre Mitgliedschaft zu kündigen, rufen Sie uns unter folgender Telefonnummer: 01805/ 31 31 64 (12 Ct./Min.) an. Sie erreichen uns täglich von 7:00 bis 1:00 Uhr. Die Kündigung ist mit Zugang wirksam. Ihnen gegenüber erfolgt die Kündigung unter Beachtung der im Rahmen der Registrierung angegebenen eMail-Adresse.

    2. AOL kann diesen Vertrag mit sofortiger Wirkung kündigen, wenn Sie Anlass zu einer solchen Kündigung aus wichtigem Grund gegeben haben. Ein außerordentlicher Kündigungsgrund ist insbesondere gegeben, sofern Sie gegen die Verpflichtungen gem. Ziff V.2 verstoßen.

    3. Für jeden Fall der Beendigung ist AOL berechtigt, Ihren Account nebst aller Inhalte zu löschen bzw. die Zulassung zu den Diensten aufzuheben. Dies gilt auch für den Fall, dass Sie den oder die Dienste von AOL über einen Zeitraum von 90 Tagen nicht nutzen.


    Wird nichts erwähnt, dass du erst abe einer Bestimmten Zeit kündigen darfst, oder ich hab es überlesen ;)

    Naja, am 15.11 wechsel ich von AOL zu congster, nicht gongster^^

    Um wieder Back to Topic zu kommen,
    ich glaub nur dass es mal der Telekom ein Urteil gab, das der Telekom verboten hat die IPs von Flatrate Kunden zu speichern, zumindest länger als 80 Tage.

    Hab das aber irgendwo mal gelesen, und kann daher keine Quelle geben ;)


    PS: Ist denn überhaupt DSL 6000 bei dir verfügbar? Bei mir nämnlich z.B. net, auch wenn man überall Angebote zu DSL 6000 bekommt, bestimmt die Telekom, obs bei dir geht oder net.

    mfG
    CrYstaLX
  • Also bei DSL Check steht folgendes: T-DSL 6000 Anschluss
    (nur mit bis zu 3072 kbit/s möglich)
    Dann muss ich doch DSL 6000 zahlen und bekomme nur die Hälfte, oder?
    Also dass die Flatratenutzer kontrolliert werden stimmt also in dem sinne nicht.
    Gibts für den DSL 1000 Anschluss ne Mindestvertragslaufzeit und wenn ja, kann ich trotzdem auf 2000 wechseln?
    MfG Phunsoldier
  • Nein, nur wird eigentlich der DSL 3000 anschluss vom 6000 "abgelöst" und der Anschluss kostet bei beiden 24,95€/Monat. Wenn es Flatrate für "DSL 6000" gibt, geht natürlich auch wenn bei dir nur bis zu 3000 möglich ist.
    Jedoch hab ich die letzte Frage nicht verstanden^^

    mfG
    CrYstaLX
  • Klar kannst du wechseln, glaub da gibt es keine Mindestvertragslaufzeit, könnte mir nur vorstellen, falls du deinen Anschluss bei T-Com kündigen wolltest, dass es da net so schnell geht. Aber bei einem Upgrade ist's ja eigentlich besser für sie, da sie dann mehr an dir verdienen können! Du musst allerdings darauf achten, ob es nochmals "Einrichtungsgebühren" kostet, wenn du deinen Anschluss schneller machen willst.

    mfG
    CrYstaLX