Slackware

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi
    Ich wollte mir gerade Slackware installiern, jedoch habe ich bei der Auswahl der Festplatte ein Problem: Ich habe eine Partition verkleinert, damit ich Platz für Slackware habe. Wie kann ich jedoch diese Partition bei der installation auswälen????

    mfg killa
  • Problem gelöst, aber.....

    hi
    ich habe das Problem gelöst und Slackware installiert. Doch beim starten kam automatisch windows. dan habe ich halt windows gelöscht und die hd formatiert und dann nur nur slackware installiert. doch beim starten kommt immer der Fehler: ungültige partitionstabelle. also versuchte ich von cd zu booten, doch dan kommt der gleiche fehler. woran kann das liegen???

    mfg killa
  • Wahrscheindlich daran, dass die Partitiontabelle falsch ist? :D

    Bereinige mal dein /etc/fstab

    Nachher würde ich dir ein

    Quellcode

    1. fsck
    empfehlen... (je nach dem welches Filesystem du hast ist der etwas anders).


    -purx

    PS: Nur weil nach der Installation Windows gebootet hat, hättest du nicht das ganze Windows wegschmeissen müssen (obwohl es natürlich Vorteilhaft ist bei einer Neuinstallation gleich alle schädliche Software zu löschen (->Windows) :D )
    [SIZE=1]"There's no right, there's no wrong, there's only popular opinion." Jeffrey Goines (Brad Pitt) in Twelve Monkeys[/SIZE]

    [SIZE=1]$ killall chico[/SIZE]
  • Falls du sehr neu mit Linux zu tun hast, kommt jetzt eine heiden umstellung auf dich zu.

    Du musst dir die Sourcen holen und alles installieren.

    Kenn mich leider nicht so mit Slackware aus, aber es sollte einen Packetmanager geben. Packages findest du hier: slackware.it/en/pb/

    -purx
    [SIZE=1]"There's no right, there's no wrong, there's only popular opinion." Jeffrey Goines (Brad Pitt) in Twelve Monkeys[/SIZE]

    [SIZE=1]$ killall chico[/SIZE]
  • @purx: so ein blödsinn bei Slackware ist alles dabei (nicht böse gemeint)

    gib mal startx ein dann startet dein vorher ausgewählter windowsmanager standart ist kde

    Ich arbeite unter Unix und eben auch Slackware da Slackware sehr nahe an Unix ist und naja slacky war ja auch die erste Linuxdistrie und sie ist nachwievor einer der besten.

    mfg cHarOn
  • so weit ich weiss, kannst du bei jeder Distri bei der Installation mehr oder weniger Pakete installieren. Eine Aussage à la:


    bei Slackware ist alles dabei


    Kann nie und nimmer richtig sein. Es gibt Paketmanager die dir alles beschaffen können, aber leider hat es meines Wissens keine Distri im Umlauf die "alles dabei" hat...

    -purx
    [SIZE=1]"There's no right, there's no wrong, there's only popular opinion." Jeffrey Goines (Brad Pitt) in Twelve Monkeys[/SIZE]

    [SIZE=1]$ killall chico[/SIZE]
  • @purx: Ich meinte es hat alles dabei was mann benötigt von den libs ...........
    Das es zusätzliche Pakete gibt ist klar. Aber für den normalen Betrieb ist alles dabei was man benötigt