Makralinux

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,
    ich bin nun leiter eines Internet Cafes unserer Schule und habe ein RIESIGES problem.
    Als ich nach unten gesetzt wurde war linux drauf und damit kenn ich mich gar nicht aus. Also haben die Schüler den admin account mit einem pw versehen und so habe ich nur noch den gastaccount mit null rechten. Welche chancen habe ich außer linux neu zu installieren? (PW irgendwie knacken???)
    Ich bitte um schnelle hilfe... ist wirklich super eilig.
    mfg
    SwizZ
  • naja, du könntest versuchen den Rechner mit Knoppix zu starten und dann irgendwie versuchen in den Account zu kommen.
    Aber wenn nichts wichtiges drauf is, wäre es wahrscheinlich besser Linux neu aufzusetzen, oder überhaupt gleich Knoppix zu verwenden. (da das System bei jedem Neustart von CD gelesen wird, hast du auch keine Probleme mit viren usw.)

    cu
    Digi
  • Es sind ja eben wichtige daten drauf. Ich muss unter jeden umständen dieses password haben. Ich würde euch nicht drum beten wenn es nicht eilig wäre. Kann doch nicht so schwer sein bei linux oder?!?
    ich probier das mal mit knoppix @ digi aber ich wäre auch noch über andere meinungen sehr dankbar...
    mfg
    SwizZ
  • ähm das geht zum beispiel mit knoppix ja ^^ aber du musst nicht versuchen irgendwie drauf zu kommen sondern....
    du musst von der live cd booten....
    dann mountest du die festplatte auf der die linux install liegt....
    dann chrootest du dich per "chroot"...
    dann kannst du das root passwort per "passwd XXXXX" ändern....

    (hier mal ein beispiel für ein installiertes linux auf hda1 einfach so eingeben)

    mkdir /mnt/rettung
    mount /dev/hda1 /mnt/rettung
    mkdir /mnt/rettung/boot
    mount /dev/hda3 /mnt/rettung/boot
    chroot /mnt/gentoo /bin/bash
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln.
    ->gelöscht by lukas2004
  • Eure Lösungen sind viel zu kompliziert...

    Das ganze geht viel einfacher:
    -boote mit Knoppix
    -mache dich zu root unter knoppix (siehe code unten "su")
    -mounte die Partition in der Linux installiert ist bsp:

    Quellcode

    1. $ su
    2. $mkdir /mnt/alteslinux
    3. $ mount /dev/hda1 /mnt/alteslinux


    Dann wechsel in den Ordner /mnt/alteslinux:

    Quellcode

    1. $ cd /mnt/hda1


    Dann folgendes File editieren /mnt/alteslinux/etc/passwd

    dort siehst du Einträge in folgender Form:

    Quellcode

    1. root:x:0:0:root:/root:/bin/bash


    jetzt musst du das x dort wegnehmen, weil dies bedeuted, dass ein Passwort gesetzt ist.

    Wenn es draussen ist, wieder neu booten ins alte system, also root ohne passwort einloggen.

    Nachher im alten system wieder mit:

    Quellcode

    1. passwd


    ein neues Passwort setzten

    -purx
    [SIZE=1]"There's no right, there's no wrong, there's only popular opinion." Jeffrey Goines (Brad Pitt) in Twelve Monkeys[/SIZE]

    [SIZE=1]$ killall chico[/SIZE]
  • Hm, ich hoffe du schaffst das alles.

    Bei Knoppix findest du das Terminal in der Task-Bar, ein Muschel-Symbol ;)

    Fürs editieren kannst du sonst auch direkt mit dem File-Broswser ins Verzeichnis wechseln und das File mit einem grafischen Editor bearbeiten (gEdit z.B.).


    Hast du überhaupt Knoppix, bzw. hast es geschafft davon zu booten?

    Sonst schau mal unter: knoppix.org dort kannst du dir ein ISO holen, dass du dir auf CD brennen kannst.
    [SIZE=1]"There's no right, there's no wrong, there's only popular opinion." Jeffrey Goines (Brad Pitt) in Twelve Monkeys[/SIZE]

    [SIZE=1]$ killall chico[/SIZE]
  • thx @ euch alle

    @ Linux-Daemon
    lol ich sicher nur noch unsere Daten und dann tüssikowski mit linux. Mit windows xp läuft da auch mehr. Linux ist nicht mein Fachgebiet und daher total uninteresant. Man muss sich auch nicht mit alles auskennen.

    @ purx
    klar mit booten und so ist gar kein problem... ich krieg das hin ;) thx