Suse erkennt Wlan nicht

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Suse erkennt Wlan nicht

    Ich hab mir mal Suse 9.3 Pro besorgt und wollts mal ausprobieren, aber ich komm nicht ins Internet und ich brauch ja die Updates für 3D-Anwendungen und so deshalb wärs nich schlecht wenn mir jemand nen Tipp hätte, kenn mich nich besonders gut aus mit Linux ;) Beim Netzwerk schnall ich es irgendwie nich keine Möglichkeit für Wlan gefunden, bitte helft mir :(

    mfg
    Flame
  • Vielen Dank, so wie das in dem Link steht müsste es gehen, bloß eins kapier ich nicht:

    # sofern wir die Sourcen unseres aktuellen Kernels (zu bekommen ueber die eigene Distribution oder von kernel.org) koennen wir mit

    #make

    das Kernelmodul und die Userspace-Utilities kompilieren.
    # nachdem das kompilieren fehlerfrei funktioniert hat wechseln wir zum User root und installieren NDISwrapper (wir befinden uns immer noch in /usr/src/ndiswrapper-1.2)


    Wer oder was ist kompilieren und was muss ich eingeben für Kernel und Space? Tut mir Leid, aber ich hatte bis jetzt bloß Suse und Mandrake und beide nur kurze Zeit also keine Ahnung von dem Gebiet, aber der Rest steht ja schön Schritt für Schritt dran

    mfg
    Flame
  • Erkennt Suse deine WLan Karte? Yast - Netzwerkgeraete - Netzwerkkarte. Dort mal schauen ob deine Karte erkannt wird. Wenn nicht musst du Ndiswrapper installieren. Dazu brauchst du dann noch die *.inf Datei von der Windows Installation deiner WLan Karte.
    Was fuer eine WLan-Karte hast du?

    Gruss Schinderhannes
    Erst wenn der letzte FTP Server kostenpflichtig, der letzte GNU-Sourcecode
    verkauft, der letzte Algorithmus patentiert, der letzte Netzknoten
    verkommerzialisert ist, werdet Ihr merken, dass Geld nicht von alleine
    programmiert.
  • was hat deine karte für einen chipsatz?
    wird die karte erkannt? (in der konsole ifconfig)
    für manche karten gibts native linux treiber...

    wenn deine karte keine nativen treiber hat....
    einfach das tut nachgehen..... ABER!!!

    anstatt wie im tut
    make
    su
    make install
    (das nennt man kompillieren)

    machst du einfach:
    make
    make install
    update-modules (GANZ WICHTIG)
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln.
    ->gelöscht by lukas2004
  • Meine Karte war in so nem Set mit Router von D-Link, den genauen Namen hab ich grade nicht parat.

    Also mit euren Tipps krieg ich das schon hin aber muss ich dann nicht noch

    das Kernelmodul und die Userspace-Utilities kompilieren.


    Was kommt hinter make und make install mein ich

    Trotzdem vielen Dank für eure guten Beiträge !

    mfg
    Flame
  • hatte n ähnliches problem wobei wlan unter linux selten n problem is.
    versuch mal rauszufinden ob deine wlan karten den rtl8180 chipsatz hat.
    (viele billig-karten haben den irgendwie drauf)
    wenn ja nimm die windowstreiber (kriegste von der realtek-site) und emulier sie mit ndiswrapper.
    hab mir damit schon tage um die ohren geschlagen, scheint n häufiges problem bei dem chipsatz und linux zu sein
    ich guck mal ob ich das entsprechende tutorial noch find

    //edit:
    groups.google.de/group/de.comp…=1&hl=de#cd950bc502a1f327

    versuch das mal