2 x ne 5 geschreiben

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2 x ne 5 geschreiben

    huhu,

    bei mir läufts in moment alles andere als gut ...
    vor ein paar Tagen habe ich meine Französischarbeit zurück gekommen ... war ne 5- :(
    heute dann die nächste Überraschung ... mathearbeit auch ne 5

    Ich bin in der 10ten klasse eines Gymnasiums ...

    hat einer ne Idee, wie ich am besten meine schlechten Noten loswerde???

    mfg rené
    [SIZE=2]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE][SIZE=2]ProfilBlacklist[/SIZE]ڜڜڛڛڜڛڛ
    [SIZE=2]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE] [SIZE=2] | ڜڜڛڛڜڛڛ
    [/SIZE]


  • So gehts mir in Moment auch. Bin auch auf Gymi aber in der 9ten. Letztes Jahr hatte ich in Mahte eine 1 aufm Zeugnis, die letzte Arbeit nur eine 4. Zu Französisch kann ich folgendes sagen: Lerne immer Vokabel. Vokabeln und Grammatik ist das wichtigste bei einer Sprache.
  • Du musst dir selbst mal Gedanken darüber machen, was du später aus deinem Leben machen willst! Du lernst nicht für die Lehrer sondern für dich, dass ist das erste woran du dich halten solltest! Mach immer deine Hasaufgaben, ich spreche aus Erfahrung bin jetzt 12. und war in der 10. noch fast genauso, habe viele 5en geschrieben, kein bock gehabt, zu fauls usw.! Setz dich nach der Schule mal an deine Bücher und guck dir das an, was ihr in den Fächern gemacht habt, reicht locker wenn du das 30-45 min. machst!
    Zu deinen beiden Fächern, versuch auch dort alle Hasuaufgaben zu machen und dich schon bei den Hausaufgaben zu melden! Folge einfach dem Unterricht, mach keinen Mist und versuch dich so oft wie möglich zu melden, so bekommst du sicherlich eine nicht so schlechte mündliche Note;)

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

    MFG stef1990

    P.S: Du kannst dich auch melden und einfach sagen, "ohhh jetzt hab ichs doch vergessen" :D
    [SIZE="1"][COLOR="DarkGreen"]Intel Core 2 Duo E8400 [/color]@ Standard
    [COLOR="DarkOrange"]Asus P5Q-E[/color]
    [COLOR="SeaGreen"]4 GB OCZ[/color]
    [COLOR="Purple"]Radeon HD4870 X2[/color][/SIZE]
    [SIZE="1"][COLOR="Blue"]Netzteil BeQuiet Straight Power 500W[/color][/SIZE]
  • stef1990 schrieb:

    Du lernst nicht für die Lehrer sondern für dich, dass ist das erste woran du dich halten solltest!


    hehe ja den spruch hört man immer wieder ;)

    Mach immer deine Hasaufgaben, ich spreche aus Erfahrung bin jetzt 12. und war in der 10. noch fast genauso, habe viele 5en geschrieben, kein bock gehabt, zu fauls usw.!


    ich glaube das ist ein großes Problem ... in mathe habe ich nie Hausaufgaben also sagen wir eher oft ^^ nicht gemacht ...

    Setz dich nach der Schule mal an deine Bücher und guck dir das an, was ihr in den Fächern gemacht habt, reicht locker wenn du das 30-45 min. machst!


    Jap, das gleiche hab ich mir auch überlegt, sprich, zu den normalen Hausaufgaben werde ich jetzt immer noch ne stunde oder na halbe immer was zusätzliches machen ....

    noch weitere Tipps ;)

    mfg
    [SIZE=2]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE][SIZE=2]ProfilBlacklist[/SIZE]ڜڜڛڛڜڛڛ
    [SIZE=2]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE] [SIZE=2] | ڜڜڛڛڜڛڛ
    [/SIZE]


  • Das mit dem Vergessen solltest du aber nicht zu oft machen, irgendwann fällts auf ;)
    Wie schon gesagt, solltest du immer deine Hausaufgaben machen und vorallem im Unterricht selbst aufpassen und auch mitarbeiten. Wenn du andauernd nur drinnen sitzt, nicht aufpasst weil irgendein Banknachbar Schmarn macht, verpasst du jede Menge an Stoff... Das ganze Zeug was du während dem Unterricht schon nicht checkst oder mit bekommst, kannst du dann nur schwer nachlernen.
    Wenn auspasst und trotzdem nichts kappierst, solltest du mal Hilfe in Anspruch nehmen. Frag am besten Mitschüler, manche Schulen bieten auch irgendwelche "Tutorensysteme" an oder hol dir eine Nachhilfe. Lieber jetzt schon paar Euro's und weniger Freizeit haben, also später ich nenn's jetzt mal hart, ein scheiß Leben!

    Edit: Und noch was... Leg dir am besten am Tag eine feste Zeit fest, in der du Hausaufgaben machst bzw. lernst. Es bringt absolut null, wenn man um 10 Uhr Abends noch schnell die Bücher auspackt und Hausaufgaben macht bzw. lernen will.
  • Hallo,
    kommst Du mit jemandem aus Deiner Klasse gut klar, der kein Problem in diesen Fächern hat? Frag den mal, ob er/sie Dir das erklären kann. Oft macht es da eher klick, weil die es mit Deinen Worten erklären. So ein Lehrer weiß nicht jedesmal, woran es liegt. Natürlich wirst Du um pure Fleißarbeit nicht rumkommen. Stoff aufholen ist immer schwer. Auf alle Fälle solltest Du Dir auch die Sachen anschauen, die ihr schon abgeschlossen habt. Manchmal hilft es, weil später vermittelter Stoff wieder auf bereits vermitteltes aufsetzt. Prinzipiell hat es mir immer geholfen, mich mit anderen Schülern kurzzuschließen - und da mein ich jetzt nicht nur abschreiben.
    So denn.
    D-Lux
  • rene-nobody schrieb:


    hat einer ne Idee, wie ich am besten meine schlechten Noten loswerde???

    mfg rené



    also ne blödere frage fällt dir nicht ein ?:confused:

    wie wärs mit lernen !?!

    von nix kommt nix, glaubst du man kann noten patchen oder haxxen ? ....


    Eine Zauberformel gibts da nicht....
    Bevorzugte: puck8,Ðes4ste®,Libertyfigher,Sphare,Ozeero,h4Ze,MasterJan,
    Blacklist: Supertanja, M4K4V3LI, Soldier, ınĸoġnıto
  • Du hast wahrscheinlich das gleiche Problem wie ich mal hatte:
    Du kannst doch zuhause net konzentrieren und schaffst es net bei der Sache zu bleiben.

    Ich hab das so gelöst:
    Bei uns in der Schule gibt es einen Aufenthaltsraum für die Unter- und Mittelstufe. Wenn du sowas nicht hast, setz dich einfach in den Oberstufenraum. Wenn du leise bist und nur HA machen willst, wird das keinen 13er kratzen.
    Wenn du einfach jeden Mittag von 2 bis um 4 inner Schule verbringst, kannste da in Ruhe dein Stuff machen, ohne genervt zu sein von Computer, ICQ, FSB, Telefon etc...
    Und wenne Sorgen hast, kannste zur Not ja einen von den Oberstüflern fragen.
    Bei uns ging das immer.

    Probiers mal auf dem Wege.
    Hier könnte ihre Werbung stehen!!
  • Eigentlich ist es ein selten dämliche Frage. WEnn man besser werden will, dann muss man halt lernen.

    Ich gebe einigen Leuten Nachhilfe und im Normalfall schaffen wir eine Verbesserung von 2 - 3 Noten. Das liegt einfach daran, dass man etwas tut und vielleicht noch ein wenig Anleitung hat.

    Also setz dich auf deinen Hintern und lerne. Nimm dir feste Zeiten, an die du dich dann auch halten musst. Wenn du kannst, dann schau, ob dir einer helfen kann.

    Und damit wird hier dichtgemacht.
  • also am leichtesten eine Sprache zu lernen ist, viel viel lesen.... also ich lese französisch und englisch viele bücher... dadurch erweitert sich dein wortschatz und du merkst die die satzstellungen... also das kann ich dir bei franz. nur empfehlen!

    und Mathe ist meiner meinung nach das wichtigste... nach mehreren vorstellungsgesprächen ist das einfach noch thema nummer 1....
    wenn du da eine 3 hast und das meine ich toternst denn bei meinem letzten vorstellungsgespräch meinten die das die 3 doch schon sehr schlecht wäre ^^

    naja jetzt wirds ne 2 und gut ist...

    hoffe konnte ein bisschen helfen!


    mfg PfArReR