Problem mit einm Ram der Marke Kingston ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem mit einm Ram der Marke Kingston ?

    Hallo habe vor kuzrem mein Pc aufgerüstet !!! Habe mir folgende teile gekauft und eingebaut !!!

    AMD Athlon 64 3200+
    ASROCK 939 Dual-SATA2
    512 MB PC3200 CL3 Kingston

    Bis jetzt alles bestens !!!
    Jetzt kommen wir zur meinem Problem.
    Habe alles eingebaut und intakt gesetzt und der Rechner läuft einbahn frei !!!
    Nur am Anfang sehe ich nun dass der Ram mit 333 MHZ läuft obwohl es ein Ram von PC3200 ist und eigentlich mit 400 MHz laufen müste ?
    Woran kann es denn bitte liegen das es den MHz frequenz so niedrig anzeigt ?
    Habe auch keine anderen Ram eingbaut oder so ist nur ein 512 MB Ram in einem der 4 Slots !!!

    Hoffe das sie mir weiter helfen können !!! Kollegen haben zu mit gesagt das man es irgent wo einstellen kann und ich ich mich damit nicht im detail nicht so gut auskenne bitte ich um hilfe ???



    MFG Erdal
  • die amd64 haben öfters prob mit rams und sind sehr wählerisch. in meinem handbuch von msi steht auch was man machen sollte falls der ram nur mit 166 mhz läfut vl. stehts bei dir auch drin obwohl mit asrock hast nicht gerade das absolute hammer board..

    im bios kann ich auch den ram takt festlegen, der ist jedoch wiederum abhängig vom FSB..
    ins bios gelangst du mit "delete" drücken beim booten..
  • Ja, manche Boards haben Probleme mit der richtigen erkennung von Speicher. Daher geben die Hersteller immer Referenzlisten mit in den Handbüchern, welcher RAM zertifiziert ist.

    Du kannst den RAM natürlich auch über das BIOS manuell auf 400MHz setzten, allerdings kann es sein, dass sich dein Recher unter Last evtl. aufhängt. Nach dem ändern im BIOS einfach mal über Nacht memtest86+ laufen lassen. Wenn nach mehreren Stunden (min. 6Std.) kein Fehler austritt, ist alles ok. Ansonsten RAM wieder zurück takten.

    Wenn du damit nicht zufrieden bist, kannst du den RAM evtl. wieder umtauschen und für dein Board passenden kaufen?
  • Genai im Bios solltest du irgendwo die RAM Clock auf 400 oder bei einigen Boards auf 200 Mhz einstellen.

    Dann läuft der Speicehr mit der gewählten Taktart. Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass der Computer dann abstürzt, wenn der Speicher für den TAkt ausgelegt ist.