General Motors streicht 30 000 Stellen

  • Thema

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • General Motors streicht 30 000 Stellen

    Hallo

    Da ich mich sehr mit Wirtschaft befasse wollte ich mal eine Runde lancieren mit dem Thema:

    "General Motors streicht 30 000 Stellen"


    Fünf US-Werke sollen geschlossen werden - 30 000 Jobs bedroht

    General Motors (GM) verschärft seinen Sparkurs in den USA: Bis Ende 2008 will der angeschlagene US-Autokonzern fünf Montagewerke schliessen und 30 000 Stellen streichen. Das sind 5000 Stellen mehr als bisher angekündigt.

    Zusammen mit Einsparungen bei der Krankenversicherung hofft der weltgrösste Automobilkonzern mit dem nun revidierten Sanierungsplan, bis Ende 2006 seine jährlichen Ausgaben um 6 Mrd. Dollar reduzieren zu können. Die weiterhin schlechten Geschäftszahlen haben GM offenbar veranlasst, den Sanierungskurs zu verschärfen.

    Der Konzern hatte im dritten Quartal 2005 einen Reinverlust von 1,6 Mrd. Dollar hinnehmen müssen.

    Das Unternehmen stecke in einer "schwierigen Periode", sagte Konzernchef Richard Wagoner in Detroit. Mit dem nun vorgelegten Plan will GM die Produktionskapazitäten in Nordamerika auf 30 Prozent unter das Niveau von 2002 senken.

    So will der Konzern die Fabrik in Oklahoma City bereits Anfang des kommenden Jahres stillzulegen. Das Werk in Lansing in Michigan soll Mitte 2006 folgen, Ende kommenden Jahres dann die Fabrik in Spring Hill in Tennessee.

    Dicht gemacht werden sollen ausserdem zwei Werke in Kanada: eines in Oshua zwischen 2006 und 2008 und ein weiteres in Dorval 2008. Ausserdem geplant ist die Stilllegung einer Reihe kleinerer Anlagen, unter anderem zweier für das Karosseriepressen und andere für die Verteilung von Zubehör.

    Bereits Mitte Oktober hatte sich GM zudem mit der Gewerkschaft UAW auf ein milliardenschweres Sparpaket für die Krankenversicherung geeinigt. Es sieht vor, die jährlichen Gesundheitskosten für die Beschäftigten um 3 Mrd. Dollar zu kürzen. Auch sollen die langfristigen Gesundheitsausgaben für Rentner um etwa 15 Mrd. Dollar reduziert werden.

    GM hat derzeit 325 000 Beschäftigte in 32 Ländern.

    -------------------------------------------------------------------------

    Gibt es vielleicht Leute im FSB, die mit der General Motors etwas zu tun haben?

    Betrifft es vielleicht jemand/en mit dem Stellenabbau?

    Wie denkt Ihr darüber? Ist das das richtige Konzept?

    Wie würdet Ihr vorgehen?

    Was würdet Ihr anderst machen.

    Auf Eure Antworten freue ich mich sehr.