[Info] China: World of Warcraft-Macher mit schweren Vorwürfen konfrontiert

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Info] China: World of Warcraft-Macher mit schweren Vorwürfen konfrontiert


    Viereinhalb Millionen Abonnenten bringt das Multiplayerspiel "World of Warcraft" weltweit zusammen - oder nach Meinung von Kritikern potentiell unter die Erde. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Xinhua soll sich ein 13-jähriger Junge in der nordchinesischen Stadt Tianjin zu Tode gestürzt haben, als er eine Szene aus "World of Warcraft" nachzuahmen versuchte.

    Link zum Original Beitrag
  • so denge ich darübaaa!!!

    wow bringt nicht nur leute unter die erde.
    ich muss sagen wow war eines der besten games die ich gezogget habe
    wie dem auch sei es hat mich total süchtig gemacht.ich hatte sogut wie nichts anderes mehr gemacht, habe außerdem meine freunde vernachlässigt war nicht gut ganz und gar nicht naja war aufjedenfall krass so abhängig davon gewesen zu sein echt schisse alter.ich habe es aber geschafft irgdendwann von weg zu kommen bin jetzt seit nem halben jahr clean habs nie wieder angerührt:D und will es seit monaten in ebay setze naber habe gee bock :D
    Fazit.
    wow is das beste spiel überhaupt nur zuviel ist sehr übel wie man auch an dem chinesen sieht

    arghh :flag: wow .....das macht vollllll :löl: :confused: :depp: da geht man besser in de:devil: :hot:
    aber jetzt :fuck: :fuck: ich druffff
  • Man man man, also wenn sich ein 13-jähriger von einer Brücke stürzt um eine Szene aus einem Computerspiel nachzuahmen dann ist das für mich eher natürliche Auslese als Schuld des Herstellers,...
    Ich meine, was soll so ein Mensch?
  • Jetzt mal eine eigen meinung.
    Ich glaub nicht das man von einem Spiel so beinträchtigt werden kann!!
    Entweder Selbstmord oder unter Drogen. Ich finde das Spiel nicht schlecht habs am anfang mal getestet aber dann würde es mir zu blöd!

    Ich selbst hab schon einiges vom Suchtfaktor gehört!
    Aber wenns mal soweit is das ich jetzt mal auf die schnelle wo runterspringe find ich das als die eigene Schuld und nicht der des Herstellers!

    Was wäre gewesen wenn jemand zu ihm gesagt hatte er soll einfach von der Brücke springen (und siehe da er machts wirklich).
    Das ist genau so dämlich als wenn man einem Gamehersteller die schuld gibt.

    Ach ja, und wegen den 13 Jahren, also entweder hat er nicht gewusst das das gefährlich ist :depp:
    oder er hatte ein Gehirn wie ein Jausensack - um 9 Uhr vormittags is es leer. :löl:

    Und habt ihr nicht gewuss das der WOW hersteller die ganze welt ermorden möchte mit dem spiel?

    Und noch was, es gibt auch einen bericht wo ein junges mädl gestorben ist weil sie 5 Tage nicht geschlafen hatte wegen einen Quest *no fake*
    Da kann ich nur sagen - die muss unter Drogen gestanden haben (Naja selber schuld)!! Wenn ich selbst mal 24Stunden wach bleibe, schlaf ich beim essen ein!