Plexiglasgehäuse in Österreich verboten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Plexiglasgehäuse in Österreich verboten

    Ich hab mal gehört das die Plexiglasgehäuse in Österreich verboten sind weil sie keinen Faradähischen (weis jetzt nicht wie man das schreibt) Käfig besitzen.
    Weil die Magnetwellen nicht abgeblockt werden können und dadurch das erhäblicher gesundheitsgefährlicher ist als mit normalen Alu oder Blech Cases.

    Stimmt das?
  • Ich weiß es nicht, kanns mir aber nicht wirklich vorstellen, weil man es ja auf eigene Gefahr macht. Also vllt gibt es ein Gesetz, dass vllt darauf hingewiesen werden muss, dass es schädlicher ist als die anderen!
    MfG
    jojo7
  • Hi Bergere :D

    Du hast einerseits recht mit dem Gehäuse ,,, aber das gilt so weit ich weiss nur in Deutschland und da nur wenn dir ein Händler den gesammt PC in einen Plexi Gehäuse ferkauft!!!!
    Alls Privat anwender ist es voll kommen egal;) :D
    Allso das heißt wie gesagt ein händler darf keinen Kompleten PC im Plexi Gehäuse verkaufen weil es nicht den richtlienen enspricht :hy:

    LG: :hot: PSYCHO:hot:
  • Das ist in deutschland so... wenn ich n fenster rein mache dann entspricht das ähm ^^ habs vergessen ** nicht mehr ^^.
    Wegen elektro smok etc.
    diese gehäuse sind dann nur noch für Show zwecke gedacht!!!
    aber wer macht das schon ^^....
    wie das in österreich is kA
  • Bergara schrieb:

    Auf deutsch, wenn ich Alufolie hole und das gehäuse einwickle ist wieder alles in Ordnug oder? :D


    Jegliches Metall schirmt elektromagnetische Strahlungen ab, dazu gab es schon einen Thread!

    greez
    slate
  • naja ganz so einfach ist die sachlage allerdings nicht, es stimmt zwar schon, das ein plexiglastower nicht verkauft werden darf weil er nicht den richtlinien entspricht und keine Prüfsiegel besitzt. Dies ist auch zu recht so, denn:

    Der Faradeische Käfig fehlt, was elektromagnetische Wellen aus dem PC ungehindert frei in die Umgebung abgeben lässt. Dies ist insofern ein Problem, da jedes Funksignal auch eine elektromagnetische Welle ist und eine bestimmte Frequenz besitzt. Diese Frequenzt könnte nun also zufällig durch den PC entstehen und andere Funksignale und elekt. Geräte stören. Das mit den gesundheitlichen Gefahren ist noch nicht so wirklich nachgewiesen. Außerdem wenn du dir dadrüber gedanken machst dann solltest du als erstes dein Handy verschrotten, das kommt deinem Kopf viel näher und wirkt sich somit mehr aus als dein PC. Also bezieht sich das Verbot nur auf den technischen Aspekt.

    So und jetzt mal dazu was es für strafen mit sich bringen kann:
    Solltest du Window, Plexiglasseitenteil oder Plexiglasgehäuse ohne Faradeischen Käfig besitzen oder dessen Wirksamkeit einschränken so ist dies solange wie keine Funkstörungen auftreten irrelevant. Sobald allerdings sich jemand gestört fühlt durch den el. Magnetismus, d.h. ein Fernsehr oder ein Funksignal durch dich gestört werden und dies auf deinen PC zurückgeführt werden kann, dann kann es durchaus vorkommen, das du von der REG TP (Bundesargentur Netz) freundlich dadrauf hingewiesen wirst deinen PC stillzulegen oder die Veränderungen am Gehäuse rückgängig zu machen. Sollte dies nicht passieren kann dir dein PC abgenommen bzw zwangsstillgelegt werden. Zusätzlich kann es zu einem zivil. Gerichtsverfahren gegen dich kommen.

    Für Hersteller und Messeaussteller gibt es hierfür eine Ausnahme, mit vorheriger Anmeldung und Prüfung durch die REG TP darf er für Ausstellungszwecke ein solches System ohne zusätzliche Maßnahmen betreiben.

    Es gibt allerdings Tricks wie man einen durchsichtigen Tower haben kann ohne den Faradeischen Käfig zu beeinflussen. Es gibt einen Hersteller für Plexiglas, der ein Feines Metallgitter in sein Plexiglas einarbeitet. Dieses stellt die wirksamkeit des Faradeischen Käfigs wieder her. Allerdings ist dieses Plexiglas sehr teuer (100-200 € /m²) und es ist nicht komplett durchsichtig, sondern nur halbtransparent, also es besitzt einen leichten silberschleier.

    Ob allerdings die Hersteller sich an solche Richtlinien halten ist ihre eigene Sache. Wenn sie es nicht machen können sie dafür auch nicht belangt werden, da es Sache des Kunden ist ob er diesen Tower kauft oder nicht. Siehe Tower mit riesigem Window in der Seitenwand.

    Viel schlimmer ist allerdings bei einem Plexiglas Tower, das er keine Erdung mehr besitzt, was der Hauptgrund für den Verbot des Verkaufes ist.
    Die Erdung bei einem normalen Gehäuse erfolgt folgender maßen:
    Erdung über Kaltgeräte Stecker->Netzteil->Netzteillgehäuse->Schrauben->Gehäuse
    dies geschieht bei einem Plexiglastower nichtmehr, da das Plexiglas nicht leitend ist. Resultat: Der Tower bekommt das Siegel e nichtmehr. Welches in der EU für den Verkauf von Elektrogeräten nötig ist. Dies ist auch der Grund warum man Plexiglas Tower nur in Einzelteilen bekommt, weil er dann nicht als Elektrogerät gehandelt wird.
    Merke:
    Verkauf von el. Geräten ohne Siegel e ist verboten.
    Betrieb von el. Geräte ohne Siegel e ist zwar nicht verboten, allerdings sollte etwas passieren wird alleinige Schuld festgestellt.

    Also sollte aufgrund eines Gerätes ohne dem Siegel e die Wohnung abfackeln, weil ein Kurzschluss nicht zum Abschalten der Sicherung geführt hat, dann ist man selbst Schuld und die Versicherungen zahlen nichts.

    Hoffe dad hilft euch

    mfg Chii
  • hi alle zusammen

    soweit ich weis is ein alugehäuse auch kein faradayscher käfig
    insofern würde ich das für ein gerücht halten
    [SIZE="1"][COLOR="Blue"]+-------------------------------------------------------+[/color] TUT: Case von Innen lackieren
    [COLOR="#0000ff"]|[/color]C2D 8200 @ 4 GHz, 4 GB RAM, XFX GTX295, 2 TB [COLOR="#0000ff"]|[/color] [COLOR="DarkOrange"]Projekte:[/color]0db-PC,USB-LCD, Tastatur lackieren
    [COLOR="#0000ff"]+-------------------------------------------------------+[/color][/SIZE]
  • Das Kamel schrieb:

    hi alle zusammen

    soweit ich weis is ein alugehäuse auch kein faradayscher käfig
    insofern würde ich das für ein gerücht halten



    sorry tut mir leid stimmt gar nich was ich da gesgt hab
    also ein alugehäuse is doch ein faradayscher käfig
    [SIZE="1"][COLOR="Blue"]+-------------------------------------------------------+[/color] TUT: Case von Innen lackieren
    [COLOR="#0000ff"]|[/color]C2D 8200 @ 4 GHz, 4 GB RAM, XFX GTX295, 2 TB [COLOR="#0000ff"]|[/color] [COLOR="DarkOrange"]Projekte:[/color]0db-PC,USB-LCD, Tastatur lackieren
    [COLOR="#0000ff"]+-------------------------------------------------------+[/color][/SIZE]
  • Jede Veränderung/Aussparung des Mantels schwächt die Abschirmung.

    Das fängt bei den Lüftungslöchern an und hört bei demontiertem Seitenteil bzw. Plexiglstower auf....
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Wikipedia:
    Der faradaysche Käfig (auch Faraday-Käfig) ist die Bezeichnung für eine allseitig geschlossene Hülle aus leitfähigem Material (z. B. Drahtgeflecht, Blech). Ebenfalls steht es als Metapher für den damit verbundenen elektrischen Effekt, dass das Innere dieses Körpers frei von einem elektrischen Feld ist. Der Begriff geht zurück auf den englischen Physiker Michael Faraday.


    Anwendungen

    Faradaysche Käfige werden überall da angwendet, wo Einflüsse von äußeren elektrischen Feldern, die zum Beispiel bei der Benutzung von Computern entstehen, die Funktionsweise des Gerätes stark negativ beeinflussen können. Beispielsweise wird er zur Abschirmung von Messinstrumenten, elektrischen Leitungen (z. B. Koaxialkabel) oder Messräumen verwendet. Der faradaysche Käfig ist dann z. B. das Gehäuse aus einem leitenden Material oder eine dünne metallische Folie (vorzugsweise Aluminium) mit der der Leiter ummantelt ist. Wenn es um die Abschirmung ganzer Räume geht, wird dieser mit Draht (z. B. feinem Maschendraht) ausgekleidet.

    Sollte einige Fragen klären:D

    wollte nur nochmal dazu sagen das ich glaube das mein Handy garantiert mehr strahlt als ein Computer und es ist nicht ringsrum mit Metall abgeschirmt.
    Denke in Östereich wird es wohl auch Handys geben uns schätze mann kann dort auch Plexiglass Gehäuse bekommen.
    MFG Toopo
  • Toppo schrieb:


    wollte nur nochmal dazu sagen das ich glaube das mein Handy garantiert mehr strahlt als ein Computer und es ist nicht ringsrum mit Metall abgeschirmt.
    Denke in Östereich wird es wohl auch Handys geben uns schätze mann kann dort auch Plexiglass Gehäuse bekommen.
    MFG Toopo


    das Handy strahlt aber mit einer wesentlich geringern Leistung (mWmax vs ein paar 100Wmax) oder hat dein Handy einen 230V/16A Stromanschluß? :confused:

    Auch strahlt dein Handy in einem ganz anderen Frequenzband.....

    Alle elek. Geräte werden heut zu Tage auf EMV Festigkeit getestet, Handys müssen da auch durch....
    (Plexi Tower fallen logischerweise durch)
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • @DOcean
    jup zwar hat des handy ne geringer leistung aber du trägst ja deinen PC auch nich am ohr durch die gegend =D vondaher gesehen is des handy schon ne stärkere Quelle für el. Wellen ^^ und der PC arbeitet ja auch nich mit 230V/16A... des geht zwar ins Netzteil rein, aber des wird doch sofort auf 5 bzw. 12 und 3.3 V trasformiert. also is dad was nachher im Plexiglastower is doch eher max 12V und 30-38A nun gut zugegeben ich hab bisher noch keinen Handyakku mit 38A gesehen und mein Handy läuft auch nich auf 12 V aber wie gesagt im vergleich, dad diese Strahlung viel näher an unserem Kopf ist, ist schon ausschlag gebend.
    btw. W-Lan darf auch nur bis 100mW max. senden.


    also lässt sich doch eher sagen, das es zwar warscheinlich auswirkungen auf dich hat wenn dein PC keinen Faradäischen Käfig hat, allerdings ist dies aufgrund unser heutigen "verstrahlung" auch nich mehr besonders viel mehr.

    Wichtigster Grund für den Verbot von Plexiglastowern ist vielmehr die fehlende Erdung der Komponenten, so müssen el. Geräte eben nunmal geerdet sein, und dies trifft bei einem plexiglastower nunmal nichtmehr zu.

    Aber des hatte ich ja schonmal geschrieben

    mfg Chii