Rollerführerschein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rollerführerschein

    hey Leutz:)


    Also ich denk seit einiger Zeit darüber nach nen Rollerführerschein zu machen...bin mir aber net soo ganz sicher. Soweit ich das gesehen habe gibt es eine M und eien A1 klasse. Die a1 soll glaub ich bis 80 kmh erlauben, die m klasse nur 45. Aber dafür kostet die a1 klasse auch deutlich mehr..also was würdet ihr mir raten - A1 oder M????? Please help, bin für jeden Rat dankbar.


    --Playastylez--
  • Hoi
    Ich meine... man kann dir nun schlecht sagen... mach das !
    Das it eigentlich schon dein Ding.
    Ich persönlich find Klasse M vom Preis schon sehr heftig.
    Dann noch A1 zu machen...
    Ich persönlich würde es nicht machen.
    Ich geh nun mal davon aus, dass du 15-16 bist.
    Würde an deiner Stelle M machen und in einem Jahr später kannste schon AUto fahren.
    GUt zwar mit Begleitperson,... aber was solls.
    Sowas lernt.
    greetz mortician
    [size=1][FONT="Courier New"]###############_###_####_
    #_ __ #___ _ _| |_(_)__(_)__ _ _ _###############new uploads: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]
    |#'##\/ _ \ '_|##_| / _| / _` | ' \
    |_|_|_\___/_|##\__|_\__|_\__,_|_||_|###############Bis 28. Sept. weg[/FONT][/size]
  • Der Vorteil bei A1 ist aber das die Probezeit(auch fürs Auto) schon anfängt, d.h. wenn du mit 16 den Schein machst hast du mit 18 beim Auto keine Probezeit mehr. Weiterer Vorteil ist das bei einem richtigen Motorradführerschein(A beschränkt,unbeschränkt ab 25) nicht mehr die vollen Theoretischen und praktischen Stunden anfallen.
  • HI,
    erstmal zur Aufklärung: Wenn du A1 machst hast du automatisch M !!

    Du hast schon richtig gesagt, dass wenn du A1 machst (so wie ich es getan habe) Motorräder und Roller mit 125ccm, die 80km/h fahren, fahren darfst.

    Wenn du M machst darfst du Motorräder und Roller mit 50 ccm, die 50 km/h fahren, fahren.


    Ich kann dir echt nur von M abraten.....da es sau gefährlich ist, nur 45 km/h fahren zu dürfen (spreche in diesem Fall aus Erfahrung)

    MfG Suns33k3r
  • also was ich noch erfahren hab, ist das es auch ausnahmefälle gibt, in denen man mit der M Klasse 60 fahren kann...aber wie schon gesagt wurde, ist das besonders auf der Autobahn besonders gefährlich. Aber A1 ist halt so verdammt teuer, um dann 2-3 Jahre später doch noch seinen Autoführerschein zu machen..Aber auf jeden Fall THX für eure Meinungen;) :D
  • syodo schrieb:

    mach führerschein mit 17 dann darfst du roller mofa und so fahren und wenn du 18 bist amchst du motorrad (A) das ist offen und du darfst alles fahren was 2 räder hat ;)


    Wenn du mit 18 den Motorradführerschein machst musst du 2 Jahre mit 34PS , also gedrosselt, fahren. Erst danach kann man "alles" fahren. Fängst du den Führerschein allerdings mit 25 an kann man gleich den A unbeschränkt machen
  • --Playastylez-- schrieb:

    also was ich noch erfahren hab, ist das es auch ausnahmefälle gibt, in denen man mit der M Klasse 60 fahren kann...aber wie schon gesagt wurde, ist das besonders auf der Autobahn besonders gefährlich. Aber A1 ist halt so verdammt teuer, um dann 2-3 Jahre später doch noch seinen Autoführerschein zu machen..Aber auf jeden Fall THX für eure Meinungen;) :D



    alte simsons vor einem gewissen baujahr dürfen 60 fahren, da es keine drossel für die dinger gibt, ham ne sonderregeln bekommen.

    Auf der autobahn sind 50ccm roller/motorräder verdammt gefährlich!
    Das ist vermutlich auch der grund, warum du mit klasse m nicht auf die autobahn darfst :löl:

    Vorteile M:
    Günstiger zu machen (keine pflichtstunden)
    Günstiger in der versicherung (125ccm ist sauteuer, kanns mir selbst nur leisten weil er auf nem 40% vertrag meiner mom läuft)

    Vorteile A1:
    Probezeit beginnt
    80kmh
    sicherer (du wirst seltener auffer landstraße überholt, inner stadt gar nit)
    mehr spaß (motorrad fahren ist viel geiler als roller :) )
    weniger pflichtstunden für A


    Zum führerschein ab 17:
    Ich persönlich denke, das es mir nix bringt, wenn ich mit meinen eltern rumfahren darf, ich will ja nen lappen um selbstständig und mobil zu sein!
    Wenn du weißt, dass du mit 18 nen a schein machen willst, zahlste direkt mal doppelt für die theorie, wenn du aber a+b zusammen machst, ist das deutlich billiger als wenn du mit 17 b und mit 18 a machst.


    Muss jeder für sich entscheiden, musst halt vor und nachteile abwägen.

    a1 ist halt deutlich teurer durch die 12 pflichtstunden. dies relativiert sich aber dadurch, dass man später für den a nur noch 6 statt 12 pflichtstunden brauchst.
    so gesehen brauchste für den a1 - rein rechnerich - nur 6 pflichtstunden zu bezahlen, wenn du sowieso den a machen wirst.
    das ist nämlich das teure am a1, die 12* ~30-40€ für die pflichtstunden.
    auch wenn m auch scho unverschämt teuer ist^^


    aber nicht vergessen: es muss auch geld für schutzkleidung, roller/motorrad + unterhalt überbleiben
  • jop ich finde die Sache mit dem begleitendem Fahren hat nur Vorteile...
    Man darf schon mit 17 Auto fahren (gut nur mit Eltern daneben) aber immerhin darf man fahren.
    Und vorallem hat man pünktlich zum 18. seinen EU-Kartenführerschein. Also muss man sich nicht noch vorm 18. Geb abhetzen den pünklich zu machen. :)
    Ich als 17.jähriger, der endlich alleine fahren will, kann es nämlich überhaupt nicht verstehen wieso viele meiner Freunde, die schon 18 sind und auch genug Geld haben. Erst mit 18 oder noch später erst mit dem führerschein anzufangen.
    Naja muss jeder selbst sehen :)

    Bis zum 18. muss mein Roller halt noch seinen Dienst leisten :)
  • ja muss ich auch sagen heute haben die mit 19 ihren lappen noch nicht und ich mit 17 :-D!!!!! kann man nicht verstehe....!

    das geld ist da aber haben kein bock tzzzz


    tjoar pünktlich am geb ist der lappen inner hand und es geht los
  • zum tehma A unbeschrenkt und beschrenkt stimmt es nit was du geschrieben hast du kannst mit 18 jahren den A machen ist dann der beschrenkte
    und wenn den dann hast machst du mit 25 2fahrstunden dann hast du den unbeschrenkten wer nein sagt der lügt ich weiss das aus eigener erfahrung :)
  • chico schrieb:

    zum tehma A unbeschrenkt und beschrenkt stimmt es nit was du geschrieben hast du kannst mit 18 jahren den A machen ist dann der beschrenkte
    und wenn den dann hast machst du mit 25 2fahrstunden dann hast du den unbeschrenkten wer nein sagt der lügt ich weiss das aus eigener erfahrung :)



    schwachsinn, war vllt früher mal so aber ist zur zeit sicher nicht so.

    wenn du unter 25 den A machst, bekommst du ihn für 2 jahre beschränkt, das heißt 34ps und xxps pro kg, weiß die genaue zahl grad nicht. nach 2 jahren ist die beschränkung AUTOMATISCH aufgehoben und du kannst alles auf 2 rädern fahren.
    dann gibt es noch die sogenannte direkteinstieger-methode, wenn du mindestens 25 jahre alt bist kannst du direkt den unbeschränkten schein erwerben.

    also nix mit 18 machen, 7 jahre beschränkt fahren und dann nochma zur schule müssen -.-
  • Zu den Thema M

    damit darf man nur bis 50ccm³ und 45km/h fahren.

    Ausnahme ist aber:

    wenn du dir ein DDR-Moped (Simson) kaufst, welches noch vor der Wende die Erstzulassung erhalten hatte darfst du mit dem Moped 60km/h fahren ;) .

    Zum Thema Geld: ich habe A1 gemacht und ca 800DM(!) bezahlt und ein kumpel von mir hat M gemacht und 650DM(!) bezahlt. Ist also nicht der riesen Unterschied.

    Was ich noch sagen wollte: Bin jetzt fast 20 und fahre immer noch gerne Simson-Moped obwohl ich jetzt seit langem schon Autoführerschein habe.

    MfG
    Quacks
  • Ich würde dir empfehlen, dass du noch ein jahr wartest und dann deinen Autoführerschein mit 17 machst..........
    den machste ja sowieso spätestens mit 18 denk ich......
    aber dann kannste mit 17 schon die 50er fahren ohne extra geld für nen führerschein ausgegeben zu haben!
    Und irgendwann kannst ja den A machen

    50er ham auch den, vorteil, dass sie nicht teuer in der Versicherung sind im gegensatz zu dn 125er

    Also mein Tipp, gedulde dich das eine Jahr!! Hab ich auch gemacht, und ich sag dir es geht auch rum ;)
  • also ich habe auch mit 15 den m lappen geamcht so das ich mit 16 den führerschein hatte! ich habe 400€ bezahlt und bin froh das ich das gemacht habe es gab zu der zeit nocht nicht das begleitende fahren wenn es das schon gegeben hätte, dann hätte ich es früher gemacht! man kann mit der m klasse absolut spitze den verkehr kenenn lernen! so konnte ich meinen B führerschein nur mit den vorgeschriebenen fahrstunden amchen und habe so das geld vom roller wieder raus gehabt!