zugriffsrechte

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • zugriffsrechte

    hallo

    hab folgendes problem:

    ich hab ne festplatte vom kumpel gekriegt und soll da was von seiner festplatte auf meine kopieren und danach seine platte formatieren. der hacken ist, dass die dateien, die ich kopieren soll bei ihm auf dem desktop waren und das heisst unter: C:\Dokumente und einstellungen\Benutzer\Desktop. wenn ich da drauf zu greigen will, dann sagt der mir: "bla bla... zugriff verwährt... bla bla"

    kann mir einer von euch sagen, wie ich das umgehen kann?
  • Mhm, weiß nicht, ob es so in Windows ne Möglichkeit gibt. Aber evtl. ist es Möglich, wenn du mit einer Linux CD wie z.B. Knoppix deinen Rechner bootest und dann versuchst, die datein zu kopieren, ob's klappt, weiß ich nicht.

    mfG
    CrYstaLX
  • du must dich als admin auf der platte anmelden damit du darauf zugreifen

    kannst,oder probier es mit dem befehl runas

    aber knoppix müßte gehen,glaube ich.bin leider nicht so fix bei linux

    hoffe konnte etwas helfen

    gruß wakiya:drum:
  • der befehl runas ist doch von linux oder?

    kann man linux auch direkt von cd starten? ich hab suse 7.2 da, aber das erkennt meine sata platten nicht, also kann ich es nicht installieren. ansonsten hätte ich bereits linux drauf. hab schon versucht mich als admin auf der platte anzumelden funzt irgendwie nicht. und im dos modus kann ich auf keinen anderen ordner zugreifen, als auf C:\windows
  • Frage:

    Mettadron schrieb:

    [...]kann man linux auch direkt von cd starten?[...]


    Antwort:

    CrYstaLX schrieb:

    [...]Aber evtl. ist es Möglich, wenn du mit einer Linux CD wie z.B. Knoppix deinen Rechner bootest[...]


    Knoppix musst du nicht installieren, hab es aber nicht versucht, da du ja auch sagtest, dass man mit Linux auf keine anderen Ordner als auf C:\Windows.

    Knoppix gibt es als CD und DVD Version, zu finden unter: hxxp://knopper.net/knoppix/

    mfG
    CrYstaLX
  • Also "lesen" in dem Sinne hat bei mir geklappt, aber ich konnte irgendwie keine .exe Dateien etc. ausführen, naja bin in Linux nicht so bewandert und hab daher keine Ahnung :D

    @digi:
    Das war damals, da hab ich vor dem formatieren Bockmist gemacht und brauchte nen Parttitionsmanager aber hatte keinen mehr installiert und da die Partition mit den Programmen schon gelöscht war ging es halt nicht mehr in Windows. Naja, jetzt muss ich erstmal keine .exe unter Linux ausführen :D

    mfG
    CrYstaLX
  • Also NTFS lesen geht von Linux aus, schreiben ist im Experimentierstadium, daher nicht zu empfehlen. Dass du die .exe Dateien nicht ausführen kannst is auch klar, weil die exe Files ja für Windows gemacht sind. Ich weiß zwar nicht genau warum du Windows Exe Files im Linux ausführen willst, aber es gibt eine Möglichkeit mit der es ev. funktioniert: wine DATEI.exe
    (ist aber auch noch sehr buggy)

    Welche exe willst du denn ausführen?

    cu
    Digi