Dual Channel RAM - Kennwerte und Preise?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dual Channel RAM - Kennwerte und Preise?

    Hallo Leute,
    ich hab mir überlegt, in meine Kiste mal etwas mehr RAM reinzuhängen. Jetzt stehe ich aber vor einem kleinen Problem. Hab mir vor einiger Zeit einen Medion-PC geholt und dort nichtmal ne brauchbare Boardbeschreibung bekommen. Nichtmal auf Anfrage - Drecksverein! Soweit ich das aber recherieren konnte, habe ich dual channel RAM-Bausteine drin. Soweit, so gut. Jetzt meine Frage:
    Was sind die Kenngrößen, auf die ich achten sollte (okay, die MBs - schon klar, aber was bedeutet z.B. der CL-Wert?). Wieviel kostet mich denn ein GB RAM (also 2 512er Module)?
    Gruß D-Lux
  • hi

    du bekommst 2x 512MB schon unter 90€. von MDT z.b. alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=IAIDU7&

    um schnell mal klarzustellen, es gibt kein dual channel ram. das ist einzig und allein ne funktion vom MoBo bzw. der CPU. theoretisch kann jedes ram im DC mode laufen. du brauchst nur zwei gleiche module.

    das wichtigste worauf du achten solltest ist der typ (DDR, DDR2), die geschwindigkeit (DDR333, DDR400 usw.) und die latenzen. bei den latenzen sind 2 werte am wichtigsten, die CAS Latenz (CL) und die Command Rate (CR).
    Hierbei gilt, je niedriger der wert umso besser. bei CL sind 2,5 vollkommen in ordnung, alles niedrigere wird nur unnötig teuer. die CR sollte 1T betragen.

    wenn du genau wissen willst was CAS, CR usw. bedeuten, geh googlen. da bin ich jetzt zu faul für ;)
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • He Leute,
    vielen Dank - das hilft mir echt weiter. Es ist auch kaum zu glauben, aber Spielezeitschriften etc. haben im Monatsrhythmus GraKa-Test drin. Sogar ein Maus-Pad-Test war schonmal in der PCA, aber worauf man beim RAM achten soll, erklärt einem sonst keiner...
    Gruß D-Lux

    PS: Mir ist noch was eingefallen, was mich schon ne Weile interessiert. Wie schon oben gesagt habe ich zur Zeit 2 256er Module drin. Ist es denn jetzt sinnvoll, diese Module von Platz 1 und 2 auf 3 und 4 zu stecken - und die neuen auf die pos. 1 und 2?. Also hätte ich dann quasi 1,5GB. Nur ist die Frage, ob dann noch der Dual-Channel-Betrieb läuft. Funktioniert es auch, wenn ich paarweise gleiche RAM-Module reinstopfe - oder müssen alle 4 Module gleich sein? Versteht Ihr, was ich meine?
    Ich denke mal, das nächste ist eine etwas dämliche Frage, aber man weiß ja nie: ich hab zur Zeit PC333 DDR-SDRAM drin. Logischerweise kann ich an deren Stelle auch DDR400er Module stecken (ist zwar zu viel, aber vielleicht im nächsten Rechner wieder zu verwenden). Was passiert dann aber bei gleichzeitigem Betrieb (falls es überhaupt möglich ist).
    So, jetzt aber :)
    Danke schonmal
    D-Lux
  • halskrause schrieb:

    ... ausserdem denke ich mal deine 256er dürften schlechter sein als die neuen, was dann nen noch größeren leistungsverlust zur folge hat.


    Hallo,
    naja, die jetzigen Module sind ja aufs Board abgestimmt. ICh denke mal, wenn ich jetzt DDR400 reinbaue, schieße ich eh mit Kanonen auf Spatzen, weil das Board die neuen Module dann auch nur mit DDR333 taktet (oder liege ich da falsch). Demnach müßte da die Geschwindigkeit da genauso bleiben wie bei DDR333-RAM. Ich könnte mir aber vorstellen, daß meine 2x2-Variante ohnehin nicht geht (wie Du ja bestätigt hast). Okay, laufen würde es schon, aber nicht mehr im Dual-Channel-Betrieb... Naja, vielleicht bringen meine alten RAM-Module noch 3€ bei ebay ;)
    Gruß D-Lux
  • die DDR400er werden nur auf 333 runtergetaktet wenn die anderen eingebauten speicher 333er sind oder das board nur max DDR333 Ram unterstützt.
    du würdest also einiges an leistung verschenken und auf die 512MB kommts auch nichmehr drauf an...
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • hast aber die leistung auf vorrat. warum jetzt 333er kaufen wenn 400er nur paar euro mehr bzw. teilweise billiger sind? da hast du dann später ma 333er rumliegen die kein schwein haben will. im übrigen is es scheiß egal was für ram riegel drinne sind. die dualkits sind einfach immer nur 2 riegel nacheinander in einer packung. daber auch riegel die tage oder wochen später hergestellt worden sind laufen im dualchannel modus. es is nur wichtig das es möglichst die selben vom selben hersteller sind. misch-ram geht zur not kann aber zu problemen führen. und wenn alle 4 bänke belegt sind geht dualchannel trotzdem noch.
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • Hi,

    Also niemals 2x256und2x512 einbauen!!

    Dadurch bekommst du nur Bluescreens und nach einer Weile brennt das Mainboard durch!


    Also entweder 2x512 oder 4x512

    Nicht 3x512 nehmen da daruch kein Dualchannel geht und der Pc Bluescreens bekommen kann!

    Hol dir 2x 512 cl 2.5 MTD für jeweils 45€ bei ebay!

    CL bedeutet Cas Latency!

    Ist wie beim Ping also um so niedriger beim Zocken um so besser!

    Wenn du weniger hasst verringert sich die zugriffszeit vom PC zum Speicher und das bedeutet schnellerer zugriffszeit!

    aber nen unterschied von 2.5 zu 2.0 merkt man nicht und ist etwas teuerer!

    Also am besten 2.5 holen!

    mfg mastarm
    Wenn du nix Deutsch reden kansst,bisst du hier genau Richtig!!

    Bevorzugte: misfits,deluxemaster
  • halskrause schrieb:


    bei den latenzen sind 2 werte am wichtigsten, die CAS Latenz (CL) und die Command Rate (CR).
    Hierbei gilt, je niedriger der wert umso besser. bei CL sind 2,5 vollkommen in ordnung, alles niedrigere wird nur unnötig teuer. die CR sollte 1T betragen.

    wenn du genau wissen willst was CAS, CR usw. bedeuten, geh googlen. da bin ich jetzt zu faul für ;)


    hi! kleine KORREKTUR:

    Die CR ist realtiv unbedeutend. Dadurch erhöht sich zwar der Speicherdurchsatz um nen gutes Stück, allerdings nur in Benchmarks wie SiSoft Sandra 05, jedoch wird kein einziges Spiel oder Programm dadurch beschleunigt! Solltest du dir jedoch RAM mit CR=1T kaufen, kannst du den im BIOS auf 2T stellen und dadurch mehr Stabilität bei niedriger CL (etwa CL2) und höherem Takt erhalten. Also für Overclocker ganz gut, wenn nicht ist es egal.
  • @Jackass weil das Inkompatablitäten verursachen könnten (wie bei mir)

    Deshalb hat mein Motherboard nen kurzschluss bekommen!

    Tja nur zur info!

    Es kann gut gehen oder auch nicht!

    mfg mastarm
    Wenn du nix Deutsch reden kansst,bisst du hier genau Richtig!!

    Bevorzugte: misfits,deluxemaster
  • bein inkompalität gibts kein kurzschluss. da gibt es höchstens sporadische abstürze oder der ram läuft nich so wie er soll. aber das mainboard geht deswegen sicher nich kaputt. wo kämen wir denn da hin? da war eher der ram der übeltäter das der ein weg hatte und das board auch gleich gekillt hat.
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D