Festplatte rödelt und rödelt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Festplatte rödelt und rödelt

    Hab eine Western Digital 160GB S-SATA.

    Seit neuestem brauch sie bei Zugriffen ewig lange.

    Sei es nur einen Ordner öffnen, oder was entpacken.

    Gestern hat sich beim Entpacken der ganze Rechner aufgehangen, während die Platte munter vor sich hin trödelte.

    Nun weiss ich nicht, woran es liegen könnte.

    Hab ein ASUS A8N-E, und aktuellstes Bios, sowie NForce Treiber drauf.

    Hab mal was über Probleme mit den IDE Treibern gehört, weiss aber nicht was da dran ist.

    Oder schmiert mir langsam die Platte ab.

    Rein subjectiv sieht es ja so aus, als wenn die Platte Probleme hat die Daten noch korrekt zu lesen.

    Wenn z.B. eine Setup.exe in einem Ordner steht, brauch es zwischen 10-20 Sekunden, bis das korrekte Icon angezeigt wird.

    Das tritt aber komplett alles sporadisch auf, d.h. nicht auf einen bestimmten Ordner oder eine Partition oder Zeitpunkt beschränkt.

    Ich hoffe mir kann jemand einen Rat geben.
  • als reine vorsichtsmaßnahme empfehl ich dir dringend alle daten auf der platte zu sichern.

    die frage is, was meinst du mit die platte rödelt? arbeitet sie ganz normal oder macht sie abnormale geräusche?

    falls das zweit zutrifft, schick sie nach dem backup zum händler zurück^^
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • Sie arbeitet ganz normal, hört nur nicht mehr auf damit.

    Bzw. für das Öffnen eines Ordners brauch sie teilweise mehrere Sekunden.

    Vom Zeitaufwand beim Entpacken gösserer Dateien ganz zu schweigen.
  • hmm kann das kein Software Fehler sein? Also bei mir war das auch mal passiert dass ich bei entpacken oder ordner öffnen sehr lange gebraucht hatte...und das lag nicht an der Festplatte...sondern an windows...nach formatieren ging das alles wieder...deswegen bin ich mir nicht so ganz sicher ob dass ein hardware Problem ist!

    Am besten sicherst du alle deine Daten und bringst deine Festplatte zum Händler damit er es checken kann.

    MFG
  • Ich würd sie mal in nen anderen Rechner einbauen und probieren dann was zu öffnen. Wenns dann geht, liegts eindeutig nciht an der Festplatte. Von sonem IDE Problem hab ich überigens noch ncihts gehört...
    Wenn du glaubst, dass es ein Softwarefhler ist (z.B. Win) dann probier ma ne LiveCD aus (z.B. Knoppix oder Ubuntu)
    Ich kann dir sonst ncoh meinen Standardtipp geben: Nutz die Garantie! Für irgendwas haste die ja auch^^