gebrauchtwagenkauf bmw 318 is

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • gebrauchtwagenkauf bmw 318 is

    huhu ihr, also ich hab ein problem, und zwar will ich mir ein auto kaufen ;)
    natürlich einen gebraucht wagen, und es soll schon was hübsches sein, also bin ich auf den obengenannten bmw 318 is gestossen. das fahrzeug ist 9 jahre alt, hat aber erst knappe 80 000km gelaufen und sieht auf den bildern echt schick aus..

    nun hab ich ein paar fragen zum ablauf, ich war heute beim adac und hab mir erstmal so ne "checkliste" gehohlt, den händler angerufen und gefragt ob das oben genannte fahrzeug bereits verkauft ist oder ob sich irgendetwas geändert hätte, er sagte mir das das kfz noch zum verkauf steht, und ich ihn jederzeit probefahren könnte, ich solle aber vorher anrufen und einen termin ausmachen, da der händler eigentlich nur mit neufahrzeugen handelt, und er mir nur so garantieren kann, das auch jemand da ist, wenn ich vorbei komme.

    so, nun zu meinen fragen :
    -wie würde das ablaufen mit der probefahrt, ich geh da hin, hinterlasse meine personalien und darf ein bisschen fahren ?!

    -wird der händler bei der probefahrt mit im fahrzeug sitzen?

    -ist es ein problem, das ich erst 19 bin, und mein führerschein erst seit einem jahr habe (naja ok, seit ~357 tagen ^^)

    -ich würde gern einen bekannten der sich besser mit autos auskennt mitnehmen, ist das ein problem ?

    -mir wurde von einem bekannten geraten unbedingt zur dekra oder zum tüv zu fahren und das fahrzeug durchchecken zu lassen, der adac wiederrum meinte zu mir ich sole zum adac fahrzeugcheck fahren, das adac testzentrum ist allerdings ca 60 km entfern vom händler, wird es dem händler gefallen wenn ich 120 km mit seinem auto rummgurke um es checken zu lassen ? dazu kommt noch das der test laut "flyer" ca ne stunde dauert, das sind 60 minuten reine wartezeit die der mann nicht arbeiten kann...

    - wer bezahlt den sprit für die probefahrt? ich mein das sind immerhin auch ~10 euro...


    ich danke schonmal fürs lesen und freue mich über jede hilfe, danke sehr

    liebe grüsse
  • hate2k schrieb:

    -wie würde das ablaufen mit der probefahrt, ich geh da hin, hinterlasse meine personalien und darf ein bisschen fahren ?!

    also bei allen fahrten die ich bis jetzt so gemacht habe ward das so

    hate2k schrieb:

    -wird der händler bei der probefahrt mit im fahrzeug sitzen?
    kommt ganz auf den händler drauf an bei MB fährt immer einer mit bei Mazda nicht

    hate2k schrieb:

    -ist es ein problem, das ich erst 19 bin, und mein führerschein erst seit einem jahr habe (naja ok, seit ~357 tagen ^^)
    nein überhaupt nicht

    hate2k schrieb:

    -ich würde gern einen bekannten der sich besser mit autos auskennt mitnehmen, ist das ein problem ?
    kan ich auch nur empfehlen 2 Personen bemerken mehr und du must dich ja auch ein wenig auf die Strase konzentrieren^^

    hate2k schrieb:

    -mir wurde von einem bekannten geraten unbedingt zur dekra oder zum tüv zu fahren und das fahrzeug durchchecken zu lassen, der adac wiederrum meinte zu mir ich sole zum adac fahrzeugcheck fahren, das adac testzentrum ist allerdings ca 60 km entfern vom händler, wird es dem händler gefallen wenn ich 120 km mit seinem auto rummgurke um es checken zu lassen ? dazu kommt noch das der test laut "flyer" ca ne stunde dauert, das sind 60 minuten reine wartezeit die der mann nicht arbeiten kann
    dekra oder adac ist wurscht geh halt zu denen zu denen du mehr vertrauen hast kan auch ne freie Werkstatt sein wo du jemand kenst oder so

    hate2k schrieb:

    - wer bezahlt den sprit für die probefahrt? ich mein das sind immerhin auch ~10 euro...
    das macht der Händler

    Hoffe dir geholfen zu haben ;)

    By Nugget
  • Auf jeden Fall zur Dekra und das Auto durchschauen lassen. Kostet zwar 60€, dafür hast du aber Gewissheit.

    Und wenns noch geht und du Zugriff auf den alten Fahrzeugbrief hast dann lass dir den zeigen. Dann weißt du gleich wieviele Vorbesitzer der hatte. Bei den neuen Fahrzeugbriefen steht das nämlich nicht mehr drin. Wenn du 100% sicher gehen willst dann rufste die Vorbesitzer an und fragst nach Unfallschäden, Kilometerleistung etc. Nen 318i, 9 Jahre alt und 80tkm runter, naja klingt irgendwie sehr unglaubwürdig...

    Der Rest geht so wie mein Vorgänger geschrieben hat.

    Ansonsten würde ich mir um die Probefahrt keine großen Sorgen machen. Denn eine Probefahrt ist dazu da um das Fahrzeug zu testen. Und Sprit is ja wohl nen Witz. Türlich zahlt das der Händler...

    Außerdem kannste dem Händler doch sagen dass du zu nem Gebrauchtwagencheck fahren willst, schliesslich kauft man nicht die Katze im Sack. Und dann merkst du doch wie der reagiert, wenn der sich quer stellt dann lass das Auto gleich stehen...

    cya chicken :lego:

    /EDIT:
    Und denk' immer dran: "Kunde ist König", also verhalte dich auch so und lass dich nicht zuquatschen. Autohändler können das sehr gut...
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • chicken schrieb:

    Und wenns noch geht und du Zugriff auf den alten Fahrzeugbrief hast dann lass dir den zeigen. Dann weißt du gleich wieviele Vorbesitzer der hatte. Bei den neuen Fahrzeugbriefen steht das nämlich nicht mehr drin.


    Doch, das steht schon noch drin ;)

    Im linken Halterfeld ist ein kleines Feld in dem "Vorhalter" steht und dahinter ne Zahl - nur die Namen stehen nicht mehr drin wegen Datenschutz ...


    So long :D

    <-<-< Finger weg von meiner Paranoia >->->
  • danke sehr schonmal für die lieben antworten, da mein kollega *gg* heute geschäftlich nach dresden musste, wird erst morgen probegefahren, omg ich bin so aufgeregt, würde mich freuen wenn der thread noch bis morgen offen bleiben könnte, damit ich meine erfahrungen und weitere fragen posten darf ;)
    danke euch schonmal

    lieben gruss



    ---> edit für Sdw19

    internetangebot schrieb:


    BMW 318 is M-Pak. neuwertig Kategorie: Sportwagen/Coupé



    EUR 7.900


    Daten:
    78.500 km, 103 kW (140 PS), EZ: 09/96, violett-metallic, Benzin,

    Besonderheiten:
    ABS, Klimaanlage, Zentralverriegelung, el. Wegfahrsperre, Lederausstattung, Leichtmetallfelgen, Schiebedach, el. Fensterheber

    Beschreibung:
    Klimaautomatik, Airbag, Beifahrerairb., Bordcomputer, Nebelscheinwerfer, G-Kat, unfallfrei, erst orig. 78.500 km mit Scheckheft, aus 1. Hand, Top-Ausstattung mit M-Paket, Teilleder, eFH, ZV, Servo, ABS, Airbags, M-Alufelgen, Klimaautomatik + elektr. Schiebedach, etc., sehr gepflegter, fast neuwertiger Zustand, Garagenwagen, Nichtraucher, im Kundenauftrag!!

    ich hoffe das das so ok geht wenn das nun irgend wie werbung sein sollte (ich will ihn kaufen nciht verkaufen ^^) dann bitte sofort löschen ;)

    werde morgen auf jedenfall zum tüv oder zur dekra fahren, tüv iss aber näher, kostet mich dann zwar 75 euro um ihn durchchecken zu lassen, das isses mir aber auf jedenfall wert, bevor ich sonst in 2 monaten x tausend euro für reperaturen ausgeben muss... hoffentlich findet der beim tüv ein paar kleinigkeiten, die ich dem händler vorhalten kann um den preis ein bisserle zu drücken ;)

    achja ich weiss, das iss ne stange geld die ich da ausgeben will,aber ich sags mal so, jeder mensch hat doch irgendwas das ihm gefällt, für das er lange gespart hat, das ihm freude bereitet, die einen kaufen sich jeden tag neue klamotten, die andren stecken ihre ganze kohle in ihren computer, die nächsten kaufen sich drogen alkohol oder zigaretten (oder alles zusammen) und haben so ihren spass, eine andre sorte mensch hortet das geld und bringt jeden cent auf die bank um sich in 20 jahren nen haus mit garten und pool in der sonne zu kaufen, jeder hat da seinen tick, zudem kommt das ich keinerleih freundin habe und auch keine kinder für die ich sorgen müsste, in meiner familie gibt es auch niemanden den ich "mitversorgen" muss (sprich behinderte oder nicht arbeitsfähige menschen) also was solls?! ;)

    und so ein kleines süsses vorweihnachtsgeschenk an sich selber hat noch niemandem geschadet *grins*

    aaahh ich bin so aufgeregt will auto will will will willwill willwillwill WILLLL HABEN ! ^^
  • huhu ;)

    also ich habs vorhin probegefahren, und angeschaut, beim tüv waren wir auch.
    also optisch ist die karre von aussen wirklich top ichhab keinen kratzer keinen rost keine dulle nix da war nix nix nix ich hab gesucht wien irrer aber da war einfach nix ^^
    von innen, auch super alles sauber nix kaputt, lediglich das leder am beifahrer sitz hat ein paar kleine kratzer (keine risse sondern kratzer aber das ist nicht weiter tragisch, denke da kann man mit irgend nem kratzerauffüllmittel *gibts sowas?* nachhelfen.
    erstmal hatt ich total angst aber das war überhaupt kein problem, kein einziges mal abgestorben, zieht gut und macht irre spass zu fahren weil man im vergleich zu meinem jetzigen richtig auf der strasse klebt ;)

    der tüv mann hat nur ein paar kleinere mängel festgestellt:
    bremsscheiben sein minimal angerostet (der tüvmann sagte aber das man das locker runterbremsen könnte, wenn ich noch 2 stunden fahre, iss davon nichtsmehr zu sehn)
    einziges problem war das ein gummi teil von nem scheiss marder angeknabbert wurde und das ein gelenk an der radaufhängung bei gelegenheit ausgewechselt werden sollte...
    grosses problem waren die reifen, die waren nämlich nicht eingetragen und irgendwie hätte ich mit denen nicht fahren dürfen oder so, ich weiss es nicht genau das find ich doof, wird aber nachgebessert...

    alles in allem bin ich total zufrieden und werd mir das auto am samstag vormittag unter den nagel reissen ;)

    so das wars, danke euch fürs lesen, aber muss nun jedem erzählen *grins*
  • Jo das klingt wirklich gut und die Mängel sind wirklich keine Probleme.

    Angerostete Bremsscheiben kommen bei dem Wetter extrem häufig vor wenn das Auto mal länger wie 1 oder 2 Wochen steht. Das kannste wirklich runterbremsen. Einfach mal 200 oder 300m mit einem Fuss auf dem Gaspedal und mit einem Fuss auf dem Bremspedal fahren und den Schmott runterbremsen.

    Das Gelenk an der Radaufhängung is nen BMW-Problem. So und wenn alles nachgebessert wird dann ist doch alles top. Bei dem Leder gibt es genug Pflegemittelchen im Zubehörhandel. Damit bekommste die kleinen Kratzer auf jeden Fall wieder weg. Alles kein Ding.

    Ich weiß nicht obs der TÜV gemacht hat, aber ich würde nochmal nachm Ölstand und nach dem Kühlwasser schauen. Beim Ölstand vielmehr nach Blasen am Ölstab schauen und beim Kühlwasser schauen ob nen Öl-Film drauf ist bzw. welche Farbe is hat. Wenns nicht rostig ist dann ist es i.O.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Erstzmal herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Wagen :).
    Hört sich ja alles gut an, aber das mit den Reifen solltest du alles 100% klarmachen. Und so ein TÜX Gutachten gibt einem immer ein gutes Gefühl.

    Auch wenn meine Frage nicht zu dem eigentlichen Thema hier passt, wieviel bezahlst du jetzt für den Wagen?
  • sorry daws ich hier "spamme" aber ich muss erzählen ...

    ich habs getan, ich habs wirklich getan ich hab ihn... ihn ? nein ich hab sie ! mein baby !

    meine freundin war zwar nicht so begeistert als ich heute mit meinem auto geredet hab, aber das mach nichts, sie kommt drüber weg, ich glaub ich muss gleich wieder runter damit meine kleine nicht friert iss ja doch ziemlich kalt draussen, und so allein ist sie auch, naja hab sie neben nachbars benz gestellt, vielleicht vertragen sie sich ja, wenn nein muss ich mir nen neuen parkplatz suchen, schade das sie nicht in mein bett passt... ;(

    also ich bin total zufrieden wirklich das iss das beste was ich in den letzten 19 jahren gemacht habe (ausser mit meiner freundin zusammen zu kommen)

    hab euch lieb ! ;)