Während des ausführens neue Objekte erzeugen

  • C++

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Während des ausführens neue Objekte erzeugen

    Hallo Leute!
    Ich hab mal ne Frage. Vielleicht erscheint sie euch trivial, aber für mich stellt sie ein Problem dar. Ich habe ein Programm mit drei Klassen, eine Elternklasse und zwei Tochterklassen. Die Elternklasse sollen Adressen (wie in einem Adressbuch) sein. Die Tochterklassen noch dienstliche und private Adressen. Nun will ich in einer Menüfunktion immer wieder neue Kontakte hinzufügen können, ohne dass die alten verlorengehen. Nun meine Frage: Wie kann ich es in der Programmiersprache ausdrücken, dass ein neues Objekt erzeugen soll, welches einen anderen Namen trägt als das alte? Das einzige, was ich bis jetzt kenne, war, dass man im Code das Objekt konkret benannt hat, z.B. Privat Rainer.
    Es sollen aber möglichst keine Referenzen oder Zeiger verwendet werden, da ich noch nicht so weit bin und es auch ohne diese zu lösen sein müsste. Ich bräuchte ne Anregung oder einfach nur ne Hilfestellung.
    Für jegliche Art von Hilfe bin ich sehr dankbar.
    MfG
    pat112
  • Hi.
    Der Befehl den du suchst heisst: "new"
    Einst noch vorweg, ich bin auch nicht fitt auf dem Gebiet, als bitte korrigiert mich falls ich was falsche schreibe.

    Hier mal ein kleines Sample:

    for(int i=0;i<x;i++)
    {
    vector=new vector[y];
    }


    Die Klasse heist hier Vektor.
    'x' ist der Wert den ich vorher eingelsen habe.
    Mit der Zeile 'new' erstelle ich während das Programm läuft x-Objekte der Klasse Vektor.
    Ich hoffe ch konnte dir helfen.

    MFG
    Meine Sig war zu lang und wurde deswegen durch einen Moderator gelöscht......