zu Word: Bei Tabstopp verschiebt sich die Reihe drüber mit! Ausschalten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • zu Word: Bei Tabstopp verschiebt sich die Reihe drüber mit! Ausschalten?

    Hi,

    Wenn ich in Word ein Folgepgeil mache und der nachfolgende Text über zwei Zeilen geht, dann sieht das so aus:

    ==> blablabla
    blablabla

    Wenn ich jetzt den unteren Text per Tabstopp einrücken will verchiebt sich der obere Teil mit! Bei Leerzeichen bewegt sich der Text einfach nicht! Warum?? Kann man das irgendwie ausschalten? ich hab in den Optionen nämlich nix dazu gefunden!

    Ich versteh den Sinn dieser Funktion gar nicht, wenn ich das obere verschieben wollte würde ich das obere verschieben und nicht das untere!!

    Microsoft ist einfach zum kotzen, ich glaub ich mach ab jetzt auch meine Texte mit Photoshop, das ist ja nicht auszuhalten...

    Danke schonmal,
    Copa

    P.S.: Weiß jmd eine Alternative zu Word? Ich krieg nämlich immer Aggresionen wenn ich damit arbeiten muss?


    Hoppla, übersehen, sorry und Danke....
  • Das Layouten ist nicht so schwer. Schau mal in das Linieal über dem Text. Da siehst du auf der linken Seite in der Nähe der "0" kleine graue Dreiecke.
    Diese geben an, in welcher Spalte die Zeile beginnt. Das obere Dreieck steht dabei für den Satzanfang und das untere für die weiteren Zeilen.

    Du musst also das untere Dreieick (nicht unten drunter die runde Markierung) etwas nach rechts bewegen und schon ist die zweite Zeile mit einer Einrückung versehen ;)

    Damit das ganze funktioniert musst du natürlich in diesem Satz sein.

    Achtung: Diese Einstellung gilt für alle Sätze die du danach von dort weiterschreibst auch, aber nur wenn du was neues von dort aus schreibst. Dann musst du das Dreieck wieder zurückschieben.

    Gruß
    yuhu

    PS: Word ist nicht so schlecht wie es immer gemacht wird ;)
  • yuhu schrieb:

    Word ist nicht so schlecht wie es immer gemacht wird ;)


    naja, wenn du meinst... ;)

    Zurück zum Thema:

    Ich würde ne Tabelle einfügen, das ist am einfachsten. Und dann die Linien rausmachen mit Format\Rahmen und Schattierung => Reiter "Rahmen": Ohne

    Ich hoffe, geholfen zu haben.

    cu,
    stev
  • Des Rätsels Lösung: Einfach hinter das letze Wort der oberen Zeile einen Absatz machen und schon kann man die Zeile problemlos rumschieben!

    Manchmal ist die Lösung einfach zu einfach.... ;)