Was für RAM Speicher für folgende Combi.

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was für RAM Speicher für folgende Combi.

    hey leutz,

    hätte gerne ne kleine beratung in sachen RAM Speicher dieser combi.

    CPU------AMD A F64 Venice 3500 boxed
    Motherboard------AS Rock 939 Dual-SATA 2(dual PC 3200 DDR)


    ganz besonderes interesse besteht an der clock zahl und natürlich der hersteller.
    vll. könntet ihr mich bei meiner auswahl ein wenig unterstützen,

    edit : fällt mir noch ein ein netzteil bräuchte ich ja auch noch ,natürlich kompatibel zu o. g. auswahl.


    thx + greets jo :D
    .... wenn du abends in den himmel schaust,dann denke an ihn....

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren
    Haltet euch an den Ehrencodex hier im Board
  • Hi...

    jetzt sollte man ungefähr wissen, was du mit dem Speicher anstellen willst (bez. "clock" zahl <- meinst du damit Latenzen oder Mhz-Zahl?), wieviel Speicher du benötigst und was du ungefähr ausgeben kannst/willst.

    Grundsätzlich geht heutzutage nix mehr an 1GB vorbei, wenns um nen halbwegs schnellen Rechner geht. 2GB sind aber mitlerweile auch schon brauchbar, vorallem wenn man die neuesten Games auf sehr guten Details mit hoher Auflösung spielen will...

    Wenn es dir bei "Clock" Zahl um die Latenzen geht, lass dir gesagt sein, dass die garnicht so wichtig sind. Du hast von Cl 2 auf Cl 3 vllt. max. 10% Leistungsverlust wenns um Games geht... musst aber meist viel Geld drauf legen, was es meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt. Ram mit Cl 2.5 reicht völlig aus, ham auch die meisten günstigen Rams heutzutage. "Einfacher", günstiger und guter Ram ist hier MDT.

    Wenn es dir bei "Clock" Zahl um die Mhz-Zahl geht, lass dir gesagt sein, dass es auch hier garnicht so wichtig ist. :) Du kannst auch mit DDR400 Ram gut übertakten, da es ja den Ramteiler gibt ;). Allerdings gehts mit besserem Ram auch einfacher, muss man nich so viel rechnen^^ und da ist der Leistungszuwachs doch mehr als bei den Latenzzeiten. Für Speicherlastige Anwendungen gut zu gebrauchen. Zum übertakten sehr gut geeignet sind OCZ, Crucial, OCZ, vllt. noch ADATA
  • Nullchecka schrieb:

    Hi...


    hi
    da du ja der einzigste bist der mir antwortet ,gilt dir hier natürlich mein besonderer dank.

    jetzt sollte man ungefähr wissen, was du mit dem Speicher anstellen willst (bez. "clock" zahl <- meinst du damit Latenzen oder Mhz-Zahl?), wieviel Speicher du benötigst und was du ungefähr ausgeben kannst/willst.

    also hab gedacht für gamez und viedeobearbeitung ,der rest den ich am pc mache müsste eigentlich schon recht gut durch die cpu abgedeckt sein.
    würde so ca. 100-130 euro ausgeben für.


    Grundsätzlich geht heutzutage nix mehr an 1GB vorbei, wenns um nen halbwegs schnellen Rechner geht. 2GB sind aber mitlerweile auch schon brauchbar, vorallem wenn man die neuesten Games auf sehr guten Details mit hoher Auflösung spielen will...

    arbeite jetzt auch schon mit einem 1gb ,das sollte schon auch so weiterlaufen.dazu fällt mir noch ein: ist ein riegel zweien vorzuziehen? ,oder eher umgekehrt?

    Wenn es dir bei "Clock" Zahl um die Latenzen geht, lass dir gesagt sein, dass die garnicht so wichtig sind. Du hast von Cl 2 auf Cl 3 vllt. max. 10% Leistungsverlust wenns um Games geht... musst aber meist viel Geld drauf legen, was es meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt. Ram mit Cl 2.5 reicht völlig aus, ham auch die meisten günstigen Rams heutzutage. "Einfacher", günstiger und guter Ram ist hier MDT.

    hab schon an einen CL 2 gedacht(wenn schon denn schon),nur weiss ich im speziellen nicht ob 2x getaktet(doppelt bestückt) oder nicht,(hoffe du weisst jetzt was ich damit meine ,denn es gibt ja schon gewisse unterschiede ,wenn ich mir so die beschreibungen durchlese),da weisste ja wirklich nicht mehr was du kaufen sollst/mußt.

    Wenn es dir bei "Clock" Zahl um die Mhz-Zahl geht, lass dir gesagt sein, dass es auch hier garnicht so wichtig ist. :) Du kannst auch mit DDR400 Ram gut übertakten, da es ja den Ramteiler gibt ;). Allerdings gehts mit besserem Ram auch einfacher, muss man nich so viel rechnen^^ und da ist der Leistungszuwachs doch mehr als bei den Latenzzeiten. Für Speicherlastige Anwendungen gut zu gebrauchen. Zum übertakten sehr gut geeignet sind OCZ, Crucial, OCZ, vllt. noch ADATA

    ans übertakten hab ich eigentlich nicht gedacht,soll halt zu der combi oben am besten passen.


    greets jo :D
    .... wenn du abends in den himmel schaust,dann denke an ihn....

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren
    Haltet euch an den Ehrencodex hier im Board
  • Also eigentlich sind 2 Riegel besser, dann kannst noch DualChannel nutzen, was noch bissl extra Performance bringt, wenn du allerdings in naher Zukunft vor hast auf 2 GB aufzurüsten, dann würde ich einen 1GB-Riegel nehmen. Ansonsten eben 2x512MB.

    Wenn du guten Speicher mit Cl 2 willst, dann wäre das ne gute wahl:
    Corsair XMS Series (AFAIK unterstützen die offiziel nur Cl 2.5 auf AMD-Plattformen, allerdings kenn ich einige die die locker auf Cl 2 laufen lassen ;) )
    Crucial Ballistix
    OCZ Performance oder Platinum EL

    Zum Netzteil noch... hab ich vorgestern überlesen :)
    Kenne deine restliche HW ja nicht, aber solltest gut mit 350-400W auskommen, solang du kein dickes SLI-System oder so hast^^
    Seasonic S12 *
    Tagan U15 (EasyConSeries)
    Enermax Liberty
    [* einzigstes der drei, das kein Kabelmanagment hat]
    Würde, wenn ich mir ein neues NT kaufen müsst, eins von denen holen.