Bootmanager installieren

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bootmanager installieren

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Ich habe einen Raid-0-Verbund mit Windows XP. Auf einer extra IDE-Platte habe ich nun Windows X64 installiert. Um das gewünschte zu Booten, muß ich im Bios die Festplattenreihenfolge ändern. Soweit, so gut. Nun für etwas Komfort wollte ich einen Bootmanager installieren, nicht so kompiziert und ohne DOS-Müll. Ich habe verschiedene probiert. Mit Bootstar kann ich zwar die Partition anwählen, aber dann bootet nix. Blinkt nur. Sehr schön ging die Einrichtung von BootUS. Kinderleicht *freu*. Ich wähle also beim Booten das Gewünschte, und: egal was ich klicke, es startet immer nur das zuletzt gebootete Betriebssystem. Geht also nicht.
    Wat ist dat denn? Wo liegt das Problem? Was muß ich tun? Welcher Bootmanager funktioniert wirklich?
    Seit es Internet gibt, äußern sich Legastheniker besonders gern schriftlich.
  • Windows fragt dich doch welches Betriebssystem du starten willst, also noch einfacher geht es nícht. Aber zum Problem.
    Viieleicht mal MBR neu schreiben. Von der Windoof CD booten, dann bei Wiederherstellugskonsole (R drücken) fixmbr eingeben. Wenn das nicht geht Fixboot eingeben. Nun müsste dich Windoof fragen welches System du starten willst. Also XP oder XP 64.
  • Probier ich mal. Windows fragt eben nicht nach dem BS, sonst würde ich nicht so nen Aufstand machen. Und soweit ich gelesen habe, ist zweimal Windows auf verschiedenen Platten nicht ohne Bootmanager zu starten.
    Seit es Internet gibt, äußern sich Legastheniker besonders gern schriftlich.