Wie erhöhe ich meine Ausdauer?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie erhöhe ich meine Ausdauer?

    In letzter Zeit merke ich das ich eine total schlechte Ausdauer habe. Schon nach 1 km fange ich an schwer zu atmen. Nun gibt's es in meiner Gegend keine guten Joggingplätze und in der schmutzen Straße möchte ich auch nicht laufen. Gibt's außer Schwimmen noch andere Übungen die meine Ausdauer erhöhen könnten, die ich sogar zu Hause machen kann?

    btw: Was esst ihr denn so womit man einen gesunden, schnellen Muskelaufbau bekommt?

    silverado
  • also das dürfte sich etwas schwer gestalten^^
    du willst deine ausdauer verbessern aber dich möglichst nicht bewegen, verstehe ich dich richtig? ;)
    das geht so leider nicht (höchstens seilspringen).. geh einfach raus und such dir ne nich zu lange strecke.. am besten läufst du das aber nicht superschnell, sondern so langsam, dass du dich noch unterhalten kannst..

    und zum essen..
    nur vom essen kann man keine muskeln bekommen ;) höchstens kaumuskeln :P
    proteine sind für den muskelaufbau essentiell wichtig (aber dann musst du trotzdem was tun) => sprich training..

    das alles jetzt zu erzählen is mir zu viel^^ lauf einfach mal ne gute runde ;) das passt schon
  • Auf Deine Frage gibts nur eine Antwort:

    Durch Ausdauersport erhöhst Du Deine Ausdauer!

    Ausdauersportarten sind:
    Laufen (Walken, Nordic Walking, Joggen)
    Radfahren
    Schwimmen
    Rudern

    Davon wird doch eine für Dich dabei sein, die Dir Spass macht. Und wenn nicht, da Du nur zu Hause in Deinen vier Wänden trainieren willst, weil Du Dich schämst an die frische Luft zu gehn, dann hüpfe Seil oder kauf Dir ein Ergometer. Dies kannst Du dann auf dem Balkon auch bei Nacht erledigen :D

    Den Sport führst du durch im aeroben Bereich, das kannst bestimmen mit ner Pulsuhr oder indem Du Dich noch ohne Anstrengung unterhalten kannst vielleicht mit Deinem Wellensittisch oder Deinen Fischen im Aquarium.

    Aber ganz ohne Bewegung bekommst Du keine Ausdauer.

    In diesem Sinne viel Erfolg
    I.D.
    [COLOR="PaleTurquoise"].[/color]
    Pumpin´ IRON - GirlZ PoweR makeZ DreamZ come TruE
    Ich stell mich vor - Es gibt keine bayernfans!!! - The Wind that Shakes the Barley - Ubuntu multimediafähig! - Das Problem mit CSS?
  • hey silverado!

    also ich kann dir nur radfahren empfehlen. falls du nicht unmittelbar in der stadt wohnst, versuch doch mal mountain biken! das erhoeht auch deine ausdauer beim laufen. ich fahre uebers jahr rennrad und mtb und ueber den winter laufe ich mit einer trainingsgruppe 1x oder 2x die woche 10 km, und ich hab keine probleme damit, obwohl ich das ganze restliche jahr, NIE laufe!

    gruss
    ale

    PS: hoere mit dem rauchen auf :P
  • ^hmm.....
    sagen wir mal du willst nicht draussen rumlaufen
    vllt hast du noch ein altes fahrrad. hinterrad aufbocken
    fernsehen guckn und dann strampeln
    die erste woche vllt ne halbe stunde alle 2tage
    und dann jede woche erhöhen.


    MfG Artemis
  • Artemis schrieb:

    ^hmm.....
    vllt hast du noch ein altes fahrrad. hinterrad aufbocken fernsehen guckn und dann strampeln

    die erste woche vllt ne halbe stunde alle 2tage
    und dann jede woche erhöhen.


    Das mit dem puren Aufbocken von nem alten Fahrrad und dann strampeln wird nicht viel bringen, denn bedingt durch die Mechanik eines Fahrrades tritt man da ohne gegen jeglichen Widerstand (Leerlauf). Wenn man das so machen will, da gibts im Handel solche Hinterradbremsen, die dann im Widerstandsgrad einstellbar sind. Diese Teile sind aber fast genauso teuer wie ein für den Hausgebrauch vollständig ausreichender Ergometer vom ALDI, Lidl oder Quelle.

    Ausdauer erzielt man am einfachsten mit so nem Ergometer oder einfach auf nen alten Drahtesel schwingen und den Berg hochstrampeln, sich aber immer nur im aeroben Bereich bewegen (das ist wichtig).

    Viel Spass beim Strampeln
    I.D.
    [COLOR="PaleTurquoise"].[/color]
    Pumpin´ IRON - GirlZ PoweR makeZ DreamZ come TruE
    Ich stell mich vor - Es gibt keine bayernfans!!! - The Wind that Shakes the Barley - Ubuntu multimediafähig! - Das Problem mit CSS?
  • Ergomether sind diese Fahrräder mit Widerstand?
    Das hatte ich auch zuerst in Betracht gezogen, aber dann dachte ich mit Seilhüpfen ein wenig an Kondition zu gewinnen. Es beansprucht aber die Zehen sehr stark. Außerdem wollte ich keine Pharma Prods zu mir nehmen. Die sind mir nicht geheuer. Was kann man stattdessen essen? Soweit ich weiß wird hängt die Kondition vom Muskelgewebe und der Anzahl der Roten Blutkörperchen ab. Wie kann ich den/die Muskelaufbau/ Umwandlung von dicken zu langen Muskelnsträngen unterstützen bzw. die Bildung von roten Blutkörperchen begünstigen?

    silverado
  • silverado schrieb:

    Ergomether sind diese Fahrräder mit Widerstand?
    Außerdem wollte ich keine Pharma Prods zu mir nehmen. Die sind mir nicht geheuer. Was kann man stattdessen essen? Soweit ich weiß wird hängt die Kondition vom Muskelgewebe und der Anzahl der Roten Blutkörperchen ab. Wie kann ich den/die Muskelaufbau/ Umwandlung von dicken zu langen Muskelnsträngen unterstützen bzw. die Bildung von roten Blutkörperchen begünstigen?

    silverado

    Also - Ein Ergometer ist so nen Fahrrad das Du Dir z.B. ins Wohnzimmer stellst und Dich daraufsetzt und in die Pedale trittst. Dabei wird ein Schwungrad in Bewegung gesetzt. Das Schwungrad kann mit Hilfe eines Seilzuges gebremst werden, was die Schwierigkeit erhöht es zu drehen. Bischen komisch ausgedrückt das ganze aber ich denke Du weißt was ich meine.

    Einfach ne ausgewogene vitaminreiche Kost - ist sowieso immer das a und o.

    zur Vermehrung der roten Blutkörperchen ist das Medikament Epo oder auch Neorecormon auf dem Markt. Es wird von sehr vielen Fahrern bei der Tour de France benutzt. dumm nur, wenn sie erwischt werden, denn das fällt eindeutig unter die Dopingpräperate. Ich würde Dir davon abraten solche Produkte einzunehmen, da am Ende es so aussieht, dass in Deinen Gefäßen das Blut so steif wie Ketchup wird (-> Nebenwirkung: Gefäßverschlüsse, Apopoktischer Insult, Herzinfakt, Lungenembolie). Aber Du erreicht auch mit konvektionellen Methoden eine etwas höhere Anzahl von roten Blutkörperchen, indem Du Dich in ein Höhentrainingslager begibst (so über 4000-4500mNN), das steigert auch die Bildung.

    In diesem Sinne viel Erfolg
    I.D.
    [COLOR="PaleTurquoise"].[/color]
    Pumpin´ IRON - GirlZ PoweR makeZ DreamZ come TruE
    Ich stell mich vor - Es gibt keine bayernfans!!! - The Wind that Shakes the Barley - Ubuntu multimediafähig! - Das Problem mit CSS?
  • Ich arbeite jetzt seit 2 Jahren in einem Fitnessstudio, und kann dir vor allem 2 Sachen empfehlen, bevor du mit deinem Ausdauertraining überhaupt anfängst.

    1: Mach einen Laktat-Test. Der kostet vielleicht ein wenig, dafür erfährst du GENAU, bei welchen Herzfrequenzen du trainieren solltest. (Training in den falschen Zonen ist ineffizient, bzw. kann sogar schaden).

    2. Kauf dir eine Pulsuhr. Ein gutes EInsteigergerät wäre zum Beispiel die F11 von Polar

    Mfg ;)