Arbeitsspeicher falsch angezeigt?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Arbeitsspeicher falsch angezeigt?

    Hi,

    hab mir letztens Arbeitspeicher gekauft. 4 x 1 Gig. PC läuft einwandfrei, jedoch steht bei Systemeigenschaften, dass ich nur 3,25 Gig habe. Das kann aber nicht sein, müssten doch 4 sein.




    Hab dann mal im "EVEREST Home Edition" nachgeguckt. Einmal im Unterpunkt "Speicher" und einmal im Unterpunkt "SPD". Bitte bei den zwei Links Fenster Maximieren, sonst ist es zu undeutlich


    Im unterpunkt "Speicher" steht, dass der Gesammtspeicher 3326 MB beträgt.
    Im unterpunkt "SPD" werden alle Speicherriegel einzeln angezeigt und zwar 4 Speicherriegel mit jeweils 1 Gig!


    Was stimmt denn jetzt? Wo könnte das Problem liegen und wurde ich betrogen? Bin für jede Art von Hilfe dankbar
  • Ist zwar ein bisschen viel, aber hast Du eine Onboard-Grafikkarte ????
    Die nimmt sich nämlich was vom RAM (logischer weise) weg. Aber bei Dir ist es recht viel!
    Was hast Du denn sonst noch drin???

    Hab gerade nochmal nachgerechnet
    3x1024=3072+256=3328
    Vielleicht ist ein Riegel ja defekt
    Ich würde mal ein, nach dem anderen rausziehen und mal gucken.
    [SIZE=1]Krieg ist die Hölle, aber der Sound ist geil !!![/SIZE]
    [SIZE=1]
    [/SIZE][SIZE=1][/SIZE]
  • Hab keine Onboard-Grafikkarte, hab ne 6600GT von Gigabyte und zwei Festplatten mit zusammen ca. 300 Gig. Sind beide fast voll. Aber das kann doch nicht dazu führen, dass ich weniger RAM hab oder?

    Ein Riegel defekt? Vielleicht hast du recht, aber ich hoffs mal nicht, den stress vor Weihnachten kann ich nicht gebrauchen. Vielleicht ist ein Riegel nicht richtig drin, ich probier es gleich morgen wenn ich heimkomme mal aus. Thx für deine Hilfe
  • er zählt nicht hoch, habs glaube ich im Bios ausgeschaltet. Dort steht aber ein Wert, der mit 340....... anfängt. Der erkennt wahrscheinlich nur drei Riegel. Komisch dass aber Everest alle vier Riegel bei "SPD" aufzählt
  • Mal eine blöde Frage
    Unterstützt dein Board überhaupt 4 Giga ????
    Wenn ja, würde ich wie oben geschrieben vorgehen. Einfach ein, nach dem anderen rausziehen.Dann müsstest Du es ja sehen. Ansonsten hab ich auch keine Idee mehr.
    [SIZE=1]Krieg ist die Hölle, aber der Sound ist geil !!![/SIZE]
    [SIZE=1]
    [/SIZE][SIZE=1][/SIZE]
  • Es liegt daran das bei einem 32-Bit System der Adressraum nur für max. 4 GB RAM aussreicht. Jetzt benötigt aber der Grafikkartenspeicher als auch der PCI/PCI-Express Bus auch noch einen Teil von diesem Adressraum und deswegen kann das System nie die vollen 4 GB erkennen und zeigt eben nur, so wie in deinem Fall, die 3,25GB an. Die Verbesserungen durch BIOS Updates kommen durch eine Optimierung der Adressraumaufteilung und können somit mehr Platz schaffen, sprich z.B 3,7GB. Von daher ist alles normal bei dir, machmal ein BIOS-Update, schadet nicht. Vielleicht bringt's dein System auf 3,7GB, aber 4GB ist ausgeschlossen.
  • Mein Board unterstützt bis 4 Gig Ram. Ich hab mir soviel gekauft, weil ich ne TV-Karte drin hab und dauernd Filme aufnehme und bearbeite ,Werbung entferne und konvertiere. Des geht jetzt um einiges schneller.

    Also wird fast 1 Gig nicht genutzt oder wirds genutzt aber nicht angezeigt? Hilft da nicht ein Chipsatz-update? Weil Bios-update hab ich noch nie gemacht.
  • Big Dunker schrieb:

    Es liegt daran das bei einem 32-Bit System der Adressraum nur für max. 4 GB RAM aussreicht.


    Also ist es ein generelles Windows XP Problem... Aber wie sieht es denn die ganze Situation unter der Windows XP "64-Bit" Version aus?
    Müsste doch dann alles reibungslos klappen?! Hat das jemand schon mal getestet?

    Gruß,

    Prince of Wales
  • Jungs, ich mach mal ein BIOS-Upadte, mal gucken ob es wirklich was bringt. Wenn ich mich in den nächsten Tagen nicht mehr Melde, dann ist was schief gegangen ;)


    Hab jetzt das neuste Bios draufgemacht. Aber als ich den PC danach neugestartet habe, blieb der Bildschirm schwarz und ich hörte nur noch ein Piepsen. Zuerst dachte ich, dass ich mein Bios gefetzt hab. Dann hab ich aber den alten RAM (2 X 512MB) wieder reingemacht und er startete wieder. Ich probierte es dann mit den 4 Gig, ging aber wieder nicht. Dann hab ich es nur mit 3 Riegeln probiert, ohne Erfolg, das gleiche Piepsen war zu hören. Dann hab ich nochmal einen Riegel entfernt und es ging wieder (2 x 1gig). Komisch mit dem alten BIOS hatte ich noch 3,25 Gig und jetzt gehen nur noch 2? Ich fühl misch verarscht!!!

    Könnte es sein, dass man noch was im Bios verändern muss damit er alle Riegel akzeptiert oder muss man unter Windows was verändern?
  • mhh Komisch...
    Bei mir wars umgekehrt.
    Ich habe auch ein BiosUpdate gemacht und dannach sind alle meine Arbeitsspeicher wieder gegangen.
    Probier mal jeden Riegel einzeln reinzugeben und immer auf den gleichen Steckplatz.

    Versuche das du wieder die Standart oder eine andere Biosversion raufbekommst!
    Aber das Problem was du hast hängt eindeutig mit dem Motherboard zusammen.
    Hatte das gleiche Problem auch mal
    Statt 1,5GB Ram zeigte es mir 512MB an und als ich ein Update machte funzte alles.
    Leider kam später eine Beta Bios version raus und die habe ich auch raufgeflasht :(
    super.... 140€ fürn arsch!!
    Habe mir jetzt ein neues gekauft und Speicher funzt tadellos.