noob problem

  • C++

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • C-Quellcode

    1. #include <iostream> // ::std::cout
    2. #include <ostream> // <<
    3. ::std::cout
    4. "Hallo!"
    5. int main(){ ::std::cout << "Hallo!" << '\n'; }


    so meine anfänge in c++. Habe das als *.cpp datei gespeichert aber wenn ich es versuche auszuführen gibt der mir folgende bugs.

    Quellcode

    1. ******.cpp(5) : error C2501: 'std::cout' : missing storage-class or type specifi
    2. ers
    3. ******.cpp(5) : error C2371: 'std::cout' : redefinition; different basic types
    4. C:\Programme\Microsoft Visual C++ Toolkit 2003\include\iostream(13) : se
    5. e declaration of 'std::cout'
    6. ******.cpp(6) : error C2059: syntax error : 'string'


    was tun?
    VISTA- Virus Inside, Switch To Apple
  • Probier mal:

    C-Quellcode

    1. #include <iostream> // Einbinden der <iostream> für cout / cin etc.
    2. #include <stdio.h> // Einbinden der <stdio.h> für getchar()
    3. using namespace std; //Die Klasse von cout als Standard nutzen
    4. int main()
    5. {
    6. cout << "Hallo!" << endl; // Ausgabe
    7. getchar(); //Beenden des Konsolenfensters verhindern (Wird bei MSVC nicht gebraucht)
    8. return 0;
    9. }
    Alles anzeigen


    oder:


    C-Quellcode

    1. #include <iostream> // Einbinden der <iostream> für cout / cin etc.
    2. #include <stdio.h> // Einbinden der <stdio.h> für getchar()
    3. int main()
    4. {
    5. std::cout << "Hallo!" << endl; // Ausgabe
    6. getchar(); //Beenden des Konsolenfensters verhindern (Wird bei MSVC nicht gebraucht)
    7. return 0;
    8. }


    ABER sowas hier:

    Quellcode

    1. int main(){ std::cout << "Hallo!" << '\n'; }


    Das ist Spagetti Code! Vollkommen unübersichtlich!
    So was schreibt man so:

    Quellcode

    1. int main()
    2. {
    3. std::cout << "Hallo!" << '\n';
    4. }


    freesoft
  • Durch #include wird eine andere Datei, die irgendwelche Befehle enthalten kann (hier die Datei iostream) in den Programmcode eingefügt. Das Einfügen dieser Datei hat dieselbe Wirkung wie das Einfügen aller Befehle, die in dieser Datei stehen. Durch die Spitzen Klammern (<>) weist Du den Compiler darauf hin, im Standardverzeichniss von ihm nach dieser Datei zu suchen.

    freesoft
  • Die #include Dateien sind im Include-Verzeichnes des Compilers. Beim Visual Studio ist es übrigens \VC\PlatformSDK\Include. In der <iostream> steht unter anderem der cout-Befehl drinne. Die <stdio.h> ist ein C-Header und sollte bei C++ nicht verwendet werden. Stattdessen sollte <cstdio> benutzt werden, wenn benötigt. Dateien wie iostream, sstream, fstream etc gehören zur STL (Standard Template Library), Standardausstattung eines jeden C++ Compilers. ;)