Physik! Induktion! Ist sehr dringend!

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Physik! Induktion! Ist sehr dringend!

    Hallo Forummenschen,

    ich schreibe morgen eine Klausur und habe hier noch offene Fragen vom Uebungsblatt. Bin leider die absolute Niete in Physik :(

    Es waere supernett, wenn mir jemand helfen koennte!

    1a) Leiten Sie aus dem Induktinsgesetz die Gleichung zur Berechnung der Selbstinduktionsspannung einer langen Spule her!

    1b) Geben Sie aus die Bedeutung der physiklaischen Groeße Induktivitaet an!

    2.) Ein Ohmscher Widerstand (R = 10 Ohm), eine Spule und ein Kondensator (C = 2,4*10 hoch minus 5F) sind parallel geschalten. Als Spannungsquelle wird ein Frequenzgenerator eingesetzt. Der ohmsche Widerstand der Spule soll vernachlaessigt werden. Fuer verschiedene Frequenzen wird der Scheinwiderstand Z der Schaltung gemessen.

    2a) Erlaeutern Sie, warum der Widerstand dieser Schaltung von der Frequenz der Wechselspannung abhaengig ist und bei fo= 230Hz ein Maximum hat!

    2b) Bestimmen Sie die Induktivitaet L der Spule in der beschriebenen Schaltung!

    2c) Werden die drei Bauelemente in Reihe geschalten, dann liegt bei fo= 230Hz ein Minimum! Erklaeren Sie warum und warum der Widerstand dieser Schaltung von der Frequenz der Wechselspannung abhaengig ist.

    Edit: 1a) habe ich mir selber hergeleitet! Fuer die anderen Aufgaben habe ich noch keine Loesung!