PC fängt an zu stinken

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC fängt an zu stinken

    Hi leuts..

    also mein kollege hat ned wirklich plan von PC und hat nen RAM riegel falsch reingesteckt :depp: und ihn wunderbar abgeschossen....

    der depp hatte irgendwie glück im unglück und der andere RAM Riegel und MB sind noch in Ordnung... der PC bootet auch noch ganz normal ... sagt er.. und würde auch damit arbeiten können.. aber der PC fängt anscheinend nach 5 min richtig derbe an zu stinken :confused:


    ich geh morgen mal zu dem und schau mir die Sache mal an... wollt nur fragen ob ihr vielleciht das Prob auch schon mal hattet.. wär cool wenn ihr paar antworten hättet..

    Techn. Daten hab ich leider nuller..

    gruß sI
  • Wenn das so ein ätzender, in der Nase stechender Gruch ist, dann ist warscheinlich irgendein Kondensator oder vllt auch widerstand durchgebrannt.
    Musst einfah mal die Nase imn den PC stecken und gucken, woher der Gruch kommt. Ih tippe einfachmal, das das Mainboar einen mit abbekommen hat.

    greez General
  • ich würde mal die verkabelung und das netzteil ins auge nehmen.
    selbst wenn er da na nicht direkt dran war,stinkt das eigentlich
    am meisten,wenn denn was ist.
    [SIZE=1][/SIZE][SIZE=1]
    [SIZE=1]Bevorzugt:[/SIZE] [SIZE=1]Sie wissen es :-)[/SIZE][/SIZE]
    [SIZE=1] [/SIZE][SIZE=1][/SIZE]
    [SIZE=1]
    [/SIZE]

  • Ich tippe eher Netzteil, weil ein kondensator am Mainboard kann meiner meinung nach nicht so schlecht stinken die ein defekt im Netzteil.
    Der geruch ist penetrant und auch wenn man den PC ausschaltet richt es noch paar stunden. War zumindestens bei mir der Fall. Ist aber schon lange her.
  • Wo Feuer oder oder Hitze, da ist auch Rauch. Also PC aufschrauben, einschalten und mit Taschenlampe alle Platinen und Bereich des Netzgerätes beobachten.
    Wenn du Glück hast, kannste sehen wo ein leichtes Rauchwölkchen aufsteigt und in dem Bereich ist was kaputt.
    Wenn es durch einen falsch eingesteckten RAM-Baustein verursacht wurde, dann frag ich mich wirklich hatt der den bei laufendem PC mit Brachialgewalt aufgesteckt?
    Falls das die Fehlerursache war, denke ich mal, dass das Board nen Knacks bekommen hat. Dürfte dann zu einem Kurzschluß von nem Boardbauteil gekommen sein. Die Teile sind erfahrungsgemäß empfindlicher als das Netzgerät.
  • also ich hab auch mal nen falsch gestecken ram riegel aus dem pc vonner freundin gefischt, war damals noch ein sdram.
    ein kontakt von dem sd ram ist dabei ans board hingeschmort und hat richtig heftig gestunkten. wenn du also den kaputten ram noch hast, denn schau mal, ob dann den kontakten irgendwo ne schwarze stelle ist. wenn ja, such die stelle im board und versuch des zeug rauszukratzen. bei mir hat des damals allerdings net funktioniert, das teil hat weiterhin richtig schön geschmort und ich musste denn n neues board für sie kaufen.
    vielleicht hats ja bissl weitergeholfen

    greetz pbd