Gigabit Switch

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gigabit Switch

    Hi,
    ich wollte mir nach Wheinachten einen Gigabit Switch kaufen, nur weis ich noch nicht welchen. Hab da mal 2 Favouriten rausgesucht, die sich preislich um 1€ unterscheiden, also der Preis ist irrelevant.

    Zum einen wäre das der Netgear GS608 8-Port Switch 10/100/1000MBit für 73€




    und zum anderen der D-Link DGS-1008D 8P.-Switch 10/100/1000 für
    72€



    Wäre nett, wenn jemand der Ahnung oder schon Erfahrungen mit einen der beiden gemacht hat, was dazu schreiben könnte.
    greetz, Picknicker
  • Ich hab den Netgear, bin damit sehr zufrieden. Mit Cat5 Kabeln schaffe ich ca 250kbs, mit nem Cat6 hab ich auch schon 860kbs geschafft, das war aber das höchste der Gefühle.

    MfG xlemmingx
  • xlemmingx schrieb:

    Mit Cat5 Kabeln schaffe ich ca 250kbs, mit nem Cat6 hab ich auch schon 860kbs geschafft

    hm, also ich schaff mit meinem 100mbit lan ~ 8 Mbyte/s......

    @Picknicker
    ich behaupte mal die beiden nehmen sich nicht viel, deswegen würd ich einfach den optisch ansprechenderen nehmen. oder den hersteller den man bevorzugt... ;)

    mfg
  • ich hab den Netgear Switch mit 8 ports (GS-108)



    werkelt jetzt schon knapp 2 monate hier und hatte bisher noch keine probleme..


    also das das am kabel liegt kann ich mir nicht vorstellen, gigabit funzt mit einem cat5e kabel ohne probleme, das du die das gigabit potential ausreizen kannst ist klar.. du solltest aber schon leicht über 15mb/s kommen..


    schon mal damit die geschwindigkeit getestet ? glasfaserinfo.de/outbound.pl?h…3.zip&saveto=NetIO%201.23


    das mit der geschwindigkeit von 860kbs kann ichmir nicht vorstellen, ein 100mbit netzwerk schafft da schon deutlich mehr ..
  • ein cat6 schafft aber normalerweise bis. max 300mbit und nich 1000mbit. und 1mbit sind ca. 120kb/s was ca. 0,1mb pro sekunde is. also sind 100mbit schon gut 10mb pro sekunde und da is halskrause schon richtig gut mit seinen 8mb pro sekunde. also sind dann 1000mbit 12000kb/s die maximal erreicht werden können mit dem richtigen komponenten.
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • jackass999 das geht auch einfacher.
    8bit = 1 Byte. 100mbit = 12,5Mbyte. 1000mbit = 125MByte.
    das ganze sind natürlich maximale übertragungsraten die nie erreicht werden. meistens kann man von gut 50% ausgehen.

    und cat 5(e) kabel sind auch für gigabit lan ausgelegt.
  • jackass woher beziehst du deine weisheit ? ich hab jetzt mal ein bisschen gegoogelt.. und ich finde nirgendwo eine spezifikation das cat6 300mbit schafft.. cat6 ist bis 300Mhz geschirmt..

    aber wie gesagt cat5e ist für 1000mbit spezifiziert (für kabellängen bis 100m)

    (ich pers. finde für den heimbereich höher als cat5e für rausgeschmissenes geld, da ich finde das das kupferkabel wohl eh nicht die zukunft ist.)
  • ich persönlich würde dir zum D-Link raten
    hab da selbst gute erfahrungen mit gemacht
    keine abstürze oder überbelastungen
    selbst bei sommerlans sind eher alle rechner abgestürzt als das der switch probs hatte


    MfG Artemis