welcher RAM für ASUS P4C800 E-Deluxe??

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • welcher RAM für ASUS P4C800 E-Deluxe??

    da ich mit hilfe der Suche nichts passendes gefunden habe hier mein Problem direkt:
    Ich weis nicht, wenn ich mir 1GB DDR 400 Speicher für 100 EUR kaufe ob das Board diesen dann auch akzeptiert und welcher in dieser Preisklasse(100 - 140) der beste wär.
  • Wieso soll das Board den Ram den nicht akzeptieren? *g* es gibt zwar ab und zu Probleme das der PC nicht richtig läuft, aber das sind eigentlich eher ausnahmen... vorallem bei Asus, die eigentlich eine sehr hohe kompatibilität haben ;)

    Welchen Ram? Ich würde zu MDT raten, die sind günstig (bekommst meist schon 1GB für unter 100€) und sind qualitativ auch sehr gut (Deutsche Wertarbeit :D) und natürlich schnell genug ;) Es muss ja nicht immer ein teurer Corsair oder OCZ sein, der vllt. 5-10% mehr Leistung bringt, weil er bessere Timings hat.
  • Genau aus diesem Grund frag ich ja , da ich keine Lust habe wegen ein paar Prozent mehr Leistung wesentlich mehr zu zahlen.
    Ich hatte an 2x512 gedacht, da ich den rechner sowieso maximal auf 2 GB erweitern würde und nebenbei, sind 1GB Module nicht noch zu langsam und zu teuer im vergleich zu zwei 512 Modulen???
  • deshwidat schrieb:

    sind 1GB Module nicht noch zu langsam und zu teuer im vergleich zu zwei 512 Modulen???


    Also nein. 1GB Module sind genau so schnell wie die 2X512MB Module, sowohl im Speichertakt als auch in den Latenzzeiten. Wobei man díe 2X512MB Module im DualChannel laufen lassen kann, dann wären sie dem 1GB Modul ein Stück überlegen.

    Greetz Dunker
  • An deiner Stelle würde ich welche von OCZ nehmen. Die geben lebenslange garantie und haben ein gutes Preis/leistungsverhältnis.
    Etwas bessser wären welche mit winbond BH5 Chips... musst du aber wissen, ob es sich lohnt (z.B OCZ, GEiL)

    Hackmanno1